Summe
0 €

Factory Overrun Honduras Toro Gordo 656 (Alec Bradley)

Produktgalerie
Factory Overrun by Cigarworld (Honduras) Toro Gordo 656 (Alec Bradley)
Kaufen

Toro Gordo 656 (Alec Bradley)

 
Preis*
Menge
Einheit
Factory Overrun by Cigarworld (Honduras) Toro Gordo 656 (Alec Bradley)
€ 4.20

Nicht verfügbar
Factory Overrun by Cigarworld (Honduras) Toro Gordo 656 (Alec Bradley) Bundle
€ 40.7442.00
-3% **
Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Factory Overrun
    Produkt
    Toro Gordo 656 (Alec Bradley)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.

    Durchschnittliche Aromabewertung (1)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



bongobart
02.05.2016

Profilbild
El Capitan
30.04.2016: Die Factory Overrun Toro Gordo (Alec Bradley) ist vom Geruch sehr angenehm, duftet süßlich-schokoladig. Von der Optik ist die Zigarre auch tadellos verarbeitet, jedoch sehr hart gerollt (fast knüppelhart), was mich schon vermuten lies, dass der Zugwiderstand eher schlecht sein könnte. Das Anzünden verlief relativ problemlos, wenngleich man relativ lange anrösten musste (aufgrund der Festigkeit der Zigarre). Die Aromen nach dem Anzünden waren insgesamt recht angenehm, süßlich-nussig, holzig mit Röstaromen und etwas Erde. Man könnte meinen dass es ein leckerer Smoke wird, wenn dann nicht der schlechte Zugwiderstand wäre. Wie bei einer anderen Factory Overrun auch schon erlebt, ist dieser wirklich sehr schlecht, wodurch sich natürlich auch kaum ein Rauchvolumen entwickelt. Der Abbrand als solcher ist eigentlich im Rahmen, ab- und zu leichter Schiefbrand, der sich jedoch von selbst korrigiert. Insgesamt ist es eher schade. Man merkt das die Aromen in die Alec Bradley-Richtung gehen, jedoch hat man aufgrund des sehr schlechten Zugwiderstands keine Freude am Smoke. 5/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
31 von 72 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich