Summe
0 €

Flor de Copan Short Robusto (Tubos)

Produktgalerie
Flor de Copán Classic Short Robusto Tube
Kaufen

Short Robusto (Tubos)

 
Preis*
Menge
Einheit
Flor de Copán Classic Short Robusto Tube
€ 6.00
Flor de Copán Classic Short Robusto Tube
€ 122.22126.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Flor de Copan
    Produkt
    Short Robusto (Tubos)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4
    Rauchdauer
    48
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Flor de Copan

    Durchschnittliche Aromabewertung (14)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Robustos Heaven
26.05.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

HansD
07.06.2012

Profilbild
HansD

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Roberts_Favorieten
00.00.0000


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Patrick0712
00.00.0000


Patrick0712
[€ 6,50] Asche fällt dauernd ab, schiefer Abbrand

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 08
00.00.0000


kust
23.12.08 51/1, 1:03 h. Feinwürziger Kaltgeruch, im Abbrand derbwürzig. Startet mit derben, würzigen Noten. Die Mitte zeigt sich derbwürzig und das Ende ist herbwürzig mit feiner Schärfe. Insgesammt eindimensional und recht verhalten in der Entwicklung der Aromen. Zug ok, Schwächen im Abbrand.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

No.1
00.00.0000

Profilbild
sasfrey
ein echter Klopper, dieses Format; in der Hülse nochmals in Zedernholz eingepackt:TOP; nicht nur beim Anschneiden (hier habe ich mich für den Bohrer entschieden, und das ist gut so) sollte auf das doch etwas dünnere, aber tadelose Deckblatt geachtet werden: es sieht hier sehr nach Rissgefahr aus. Anzünden dauert hier auf Grund der Größe ein bißchen länger, aber der Zug ist absolut top; relativ kurze, leicht krümelige, mausgraue Asche; geschmacklich entfaltet sie direkt von Anfang an ein volles Aroma, das während des Rauchverlaufes stärker wird; Abbrand ist ok und gleichmäßig; zum Ende hin deutlich schärfer; Rauchdauer ca. 50-60min. FAZIT: Gute Verarbeitung, geschmacklich anspruchsvoll; leider nicht rauchbar, bis die Fingerspitzen glühen; PLV geht in Ordnung; werde auch mal andere Formate probieren

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alex´s Rauchkiste
00.00.0000


Alex 73
Sehr schön gemachte zigarre, mit einer schönen, wenn auch ein wenig grosen Binde. Kommt dadurch auch bei Gelegenheitsrauchern als Geschenk sehr gut an. Geschmacklich gibt es keine Höhen aber auch keine Tiefen. Ich würde Sie als typisch Honduras einstufen. Auch gut für Anfänger geeignet. Hat einen Stammplatz in meinem Humidor. 21.05.2011: Mittlerweile habe ich schon mehrer Exemplare geopfert. Sie ist zu meinem absoluten Favoriten aufgestiegen (wie fast alle Flor de Copan). Sie kommt zwar an meine absolute Favoritin Montecristo No.4 nicht heran, aber nichts desto trotz liebe ich Sie.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

C.u.A. Humidor
00.00.0000

Gekauft um € 5,90. Geraucht am 13.03.08. War enttäuscht. Sie ist für das was sie geschmacklich kann zu teuer. Muß sie nochmal probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hagens Smoke
00.00.0000


Hagen
Wie alle Flor de Copan hat sie eine sehr edle Optik, verbunden mit einer tadellosen Verarbeitung. Geschmacklich eher auf der kräftigeren Seite, bietet sie Aromen von Leder und Nüssen. Der Zug ist einwandfrei, der Abbrand, bis auf das letzte Drittel (leichter Schieffbrand) ebenfalls. Durch ihr Format auch mal gut , wenn man nicht ganz so viel Zeit hat.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarren WBauer
00.00.0000


Wolf
5,90

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Randnotizen
00.00.0000

04.10.2007: 4 von 6 schmeckten im ersten Drittel metallisch und äußerst scharf. Völlig indiskutabel. Nie wieder! Im zweiten Drittel kamen leichte bis mittlere Nußaromen auf, im letzen Drittel einige (sogar halbwegs leckere) Röstaromen. Das letzte Stück stets ungenießbar. Habe teilweise sogar Kopfschmerzen bekommen. Bäh! Aufmachung schön, aber geschmacklich ein totaler Reinfall!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

verbrannt
00.00.0000


nihil
schon anzusehen aber nur sehr leichte aromen. zu teuer, evtl. anderes format testen...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hasel's Laster
00.00.0000

Profilbild
Hasel
Kurzes Robusto-Format: geeignet für alle aficionados, die den kurzen, aber dennoch gehaltvollen smoke schätzen. Diese short ist wie alle Flor de Copan äusserlich perfekt aufgemacht: edel anmutender, weißer tubo, die Cigarre selbst nochmal in Zedernholz gehüllt, drunter ein makelloses ecuador-shade Deckblatt und eine, wenn auch riesige, aber schöne Binde. Angenehm fest gerollt und appetitlicher Kaltgeruch. Nach guter Flammannahme entwickelt sie schnell ihr volles Aroma, weit weniger blumig und fruchtig als die Corona, aber deutlich mehr Geschmacksvolumen. Nüsse, Leder, Röstaromen schön ausgewogen. Ab der Hälfte steigert sie die Intensität noch etwas, im letzten Drittel leichter Hang zur Schärfe. Im Zugverhalten zeigte sie sich von ihrer besten Seite, die Asche mittelgrau, nicht allzu fest. Leider stelle ich bei Flor de Copan gelegentlich fest, das sie äusserst dünnhäutige Deckblätter haben, die im Rauchverlauf gerne mal aufreißen, bzw. der Anschnitt am Mundstück arg ausfranst. Gegen Ende stellte sich auch ein leichter, nicht schlimmer Schiefbrand ein. Dennoch ca. 45 min. Genuß zum Espresso nach dem Essen. Mein Flor de Copan Favorit bleibt aber die Corona. 25-03-07 / 5.50

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
14 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Smokes of Asgard
00.00.0000


anonym
Wie alle Flor de Copan wunderhübsch aufgemacht, und dazu noch in einem schicken Tubo. Geschmacklich eher etwas kräftiger als die Corona, direkter und nicht so fruchtig, Zug perfekt, Asche stabil, hält das Aroma recht linear bis zur Binde. Allerdings zu kurz ;-) und leider: Etwas zu teuer, über 5EUR. Daher bleibt die Corona meine Favoritin aus der Serie.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 4
Ausgabe: 02/2008
  • BK: 4
Ausgabe: 01/2009