Summe
0 €

La Libertad Lonsdale (mit Valido-Zigarrenring)

Produktgalerie
La Libertad Lonsdale
Kaufen

Lonsdale (mit Valido-Zigarrenring)

 
Preis*
Menge
Einheit
La Libertad Lonsdale
€ 5.20
La Libertad Lonsdale
€ 100.88104.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Valido Lonsdale ist exakt die gleiche Zigarre wie die Libertad Lonsdale. Lediglich der Zigarrenring ist ein anderer. Die Valido ist als Eigenmarke der John Aylesbury-Gruppe eingeführt worden, hat sich dort jedoch nicht durchsetzen können. Wir konnten noch einen Restbestand von einigen Dutzend Kisten ergattern den wir hier anbieten können.

    Marke
    La Libertad
    Produkt
    Lonsdale (mit Valido-Zigarrenring)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    17.78
    Durchmesser
    1.79
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    45
    Länge Inch
    7
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano 2000
    Umblatt Land
    Honduras
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (85)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Honduros
07.12.2015

Profilbild
Patricio
Diese mittel- bis vollaromatische lange Lonsdale hat ein seidig-glänzendes, braunes, sehr gut verarbeitetes Deckblatt. Die Banderole war jetzt nicht so mein Fall, aber sei es drum. Es gibt wichtigere Kritikpunkte. Kaltgeruch war ein noch recht dezenter bis fast mittelkräftiger, für mich nicht ganz abgrenzbarer Tabakgeruch. Von der Aromatik her war sie eher schlicht und startete im ersten Drittel mit erdigem, trockenem Holz. Im zweiten Drittel gesellte sich noch ein wenig Gras, ein subtiler Geschmack nach Gewürz und eine hauchfeine Pfeffernuance hinzu. Die Erde und das Holz gingen leicht zurück. Das letzte Drittel dominierte dann eine herbe, ja schon bittere Ledernote. Als die Bitternote so langsam Überhand nahm und ein Durchblasen keine Linderung versprach, versuchte ich es mit Degasieren. Das klappte auch zuerst ganz gut. Zu der Ledernote kam dann auch noch eine feine Kaffeenuance durch. Leider hielt das nicht lange an und die herbe, bittere Ledernote drängte sich unangenehm wieder in den Vordergrund, sodass ich nach immerhin beachtlichen 90 Minuten recht weit vor der Banderole mit dem Rauchen aufgehört habe. Zug war etwas schwer, aber noch gut und das Rauchvolumen entwickelte sich im Verlauf zu einem guten Maße. Abbrand war überwiegend tadellos mit einer ultraglatten und festen Asche. Ich musste lediglich im letzten Drittel einmal nachfeuern und das hab ich dann auch gleich mit dem Degasieren verbunden. Für diesen Preis eine solide Zigarre, die durchaus auch für Anfänger geeignet ist. Denn sie war für mich sehr mild von der Stärke her und überfordert einen im Aromenspiel nicht wirklich. Und bei etwa 80 Minuten gutem Rauchgenuss kann man sich nun auch nicht großartig beklagen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Dampfkessel
28.09.2015

Profilbild
Dampfkessel
1. Bewertung vom 28.09.2015: Lagerung für sieben Wochen im Humidor; eigentlich ist dies genau das von mir bevorzugte Format und ich hätte so gerne nur Gutes über diese Zigarre geschrieben. Kann ich aber leider nicht. Geschmacklich geht es in Richtung Erde und Zeder mit Nuancen von Crème, Kaffee und Nuss. Ist OK, aber beeindruckt hat sie auf diesem Gebiet nicht; Beeindruckend hingegen war eher der hartnäckige Schiefbrand, der häufiges Beiflammen erforderte. Die 590 ct. sind mir dafür zu viel, um ganz ehrlich zu sein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
01.08.2013

Profilbild
Barrique & Zeder
Beginnt geschmacklich sehr gut nussig/hölzern, dünnt dann etwas aus und wird zum Ende hin lederiger. Abbrand schlecht. C

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

The Bulldogs Cigars
28.05.2013

Profilbild
The Greek Bulldog
Optisch wirklich schön. Kalt riecht sie fein würzig und sü0. Angezündet von Anfang an Stark. Sehr erdig und gleichzeitig etwas süß und cremig! Ab der Hälfte wird sie pfefferig und ab und zu schmeckt man auch etwas Kaffee. Abbrand und Zug absolut ohne Probleme. Asche ist nicht sehr fest. Sie ist bröselig und fälllt nach ca. 2 cm ab. Für 5,60€ finde ich sie zwar etwas teuer aber immer noch ok...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hackys Zigarren
23.03.2013

Profilbild
Hacky
Optisch ein Genuß. Das dunkle Deckblatt und die Bauchbinde versprechen viel, die Verarbeitung hält dieses Versprechen anstandslos. Sie produziert eine helle, mäßig feste Asche die ab zwei Zentimeter länge zum Abfallen neigt. Wenn man das weiß ist es kein Problem. Vom Aroma merkt man sofort was man hat, ganz klar La Libertad. Zum Ende hin, im letzten Drittel, legt sie dann noch mal richtig kräftig zu und fordert ein wenig die Konstitution des Aficionados heraus. Sie wird sehr kräftig und erdig. Bisher habe ich nie einen Kauf einer La Libertad bereut und auch bei der Lonsdale kam ich wieder voll auf meine Kosten. Die Qualität und der Geschmack sind eben Garanten dafür, man immer wieder gerne zu Zigarren dieser Marke greift.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

HeteroHumidor
05.01.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marek's Humidor
25.05.2011


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

j.k.c.
06.05.2011


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fette Oschis
26.03.2011


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schröder`s
00.00.0000


anonym
Relativ kräftige Zigarre die aber einen sehr schönen, vollen Geschmack aufweist und sehr angenehm zu rauchen ist und an stark an kubanische Zigarren erinnert. Verarbeitung und Brandeigenschaften hervorragend, und unter den starken Honduras mit die beste Wahl. Leider in der Länge nicht mit größerem Ringmaß erhältlich!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Guenni
00.00.0000


Günni
Rauchdauer 90 min, im ersten Drittel schlechter Abbrand, ging mir 2 mal aus. Etwas bröselige, hellgraue Asche, leichter Zug. Zarter Geschmack nach Gras/Heu während der gesamten Rauchdauer, später weitere Röstaromen wie bei ihrer kürzeren und dickeren Schwester. Deren angenehme Süße kommt nur ansatzweise Vorschein. Im Vergleich zur Robusto der gleichen Marke eine Enttäuschung. Weniger Geschmack, weniger Geruch und zickiger. Je länger die Rauchzeit, desto mehr nähert sie sich der Robusto an. Deren Klasse erreicht sie jeodoch nie ganz.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Eugene
00.00.0000


anonym
Ziemlich kräftig, ziemlich gut ! Libertad bietet wirklich tolle Aromen für vergleichsweise wenig Geld. Kräftig, ausdrucksstark, aber dennoch nicht aufdringlich oder beissend. Hervorragender Zug und bravoröses Abbrandverhalten. Verarbeitung, Kaltgeruch und Aussehen sind ebenfalls mehr als lobenswert. Unaufmerksamkeit des Rauchers nutzt sie aber gerne zum Ausgehen, man sollte sie also nicht aus dem Auge lassen. Mit der Lonsdale hat man jedenfalls eine ganze Stunde Freude an all den genannten Vorzügen und bei der sympathischen Preispolitik ist ein guter Vorrat im Humidor eigentlich Pflicht. Das lässt so einige teure Cubanerinnen blass aussehen !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

epicure
00.00.0000


epicure
Wunderschöne Zigarre, mittelbraunes feines Deckblatt, sehr gut verarbeitet, daher Zug und Abbrand sehr gut. Anfangs leichte herbe Würze, im weiteren Rauchverlauf nimmt das herbe Aroma zu ohne scharf zu werden aber ohne reiches Aromenspektrum.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fey
00.00.0000

Profilbild
Fey
Tadellos verarbeitete mittelbraune Zigarre mit leichtem Zug und lockerer, mittelgrauer Asche. Beginnt harmlos, steigert sich aber holzig und leicht würzig bis zum Ende. Typische Honduras-Aromen, leicht mineralisch, jeden Cent wert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

sxd
00.00.0000

Profilbild
volker40sw
kräftig würzig, mit ordentlich schärfe. gut verarbeitet und top in preis/leistung. ordentlicher abbrand, ganz selten etwas schief.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 16 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 01/2007