Summe
0 €

La Libertad Torpedo

Produktgalerie
La Libertad Torpedo
Kaufen

Torpedo

 
Preis*
Menge
Einheit
La Libertad Torpedo
€ 5.90

Nicht verfügbar
La Libertad Torpedo
€ 114.46118.00
-3% **
Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    La Libertad
    Produkt
    Torpedo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    1.91
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    48
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano 2000
    Umblatt Land
    Honduras
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (27)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Starthumidor
17.06.2016


Jens
Sehr guter Torpedo! 1a für etwas stärkeres zwischendurch. Jedoch sollte man sich wie bei jeder Zigarre Zeit nehmen und nicht als "Alltagszigarre" verbraten. dafür ist diese echt zu schade.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Sigaren Stefaan
30.03.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Humidor 2015-1
01.06.2015

Profilbild
Smokebuddy
Eingelagert Ende November 2014 und geraucht am 15.05.2015 19.45 Uhr. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt beim La Libertad Torpedo Format völlig! Besonders bei einer Rauchdauer von 90 Minuten. Sie ersetzt zwar keine Cubanerin, ist allerdings recht kräftig. Eine besondere Entwicklung nimmt sie beim rauchen nicht. Das heisst nicht viele Aromen, dafür sind die vorhandene Aromen sehr prägnant. Vorm anzünden riecht sie würzig, nach frischen Kaffee und Zart-Bitter Schokolade. Der Rauchduft ist sehr erdig. Die Verarbeitung ist gut. Sehr dünne Adern, leider auch sehr dünnes Deckblatt. Dafür fest und gleichmäßig gerollt. Der Abbrand ist und stabil. Das 1. Drittel fängt im Geschmack gleich kräftig an. Holz, Leder und ein bisschen Erde. Kein Pfeffer, dafür im Nachgeschmack Creme und Nuss. Zum 2. Drittel kommt der Übergang sehr schleichend. Holz und Erde werden stärker. Im Hintergrund eine leichte Süße. Beim Ziehen ein wenig Pfeffer. Zum 3. Drittel ist der Übergang kräftig und würzig. Creme ist kaum noch zu schmecken. Deutlich holziger und pfeffriger. Holz und Erde im Vordergrund.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kieran
01.08.2014


anonym
Die La Libertad zeichnet sich durch eine sehr starke, kräftige Aromenstruktur aus, wodurch sie für Einsteiger eher ungeeignet ist, da diese sie wahrscheinlich einfach nur als stark empfinden. Wer schon Erfahrungen mit kräftigen Zigarren hat, wird die Aromenvielfalt erkennen können, die von Erde und Holz dominiert wird. Stück für Stück und mit der nötigen Ruhe, die diese Zigarre in jedem Fall benötigt, erweitert sich das Spektrum um Noten von Gewürzen, Leder, Kakao und Röstaromen. Die Zigarre bleibt die ganze Rauchdauer ( ca. 45 Minuten) über kräftig und interessant. Sie ist kein großer Wurf, aber eine solide Zigarre, deren Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Julchens Humi
19.05.2014


anonym
Eine bekömmliche Zigarre für einen unkomplizierten, etwas längeren Rauchgenuss. Die Aromen (Gras, Holz, Erde, Röstaromen) sind charakteristisch, aber zurückhaltend und ohne deutliche Entwicklung. Im Abbrand ist die La Libertad Torpedo unkompliziert und verzeiht auch die ein oder andere Ablenkung. Somit eignet sie sich perfekt zum "nebenbei" rauchen, z.B. während eines netten Gesprächs, für tagsüber oder für Einsteiger.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

like this
18.05.2014

Profilbild
Guido
verraucht am: 18.05.2014

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
09.06.2013

Profilbild
Barrique & Zeder
Sehr lecker! Werde mehr der Marke probieren. A

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 12
16.10.2012


kust
30.09.12 31/2, 2:00 h. Angenehm würziger Kaltgeruch mit fruchtiger Note, im Abbrand feinwürzig mit holzigen und fruchtigen Noten. Startet leicht würzig mit fruchtig-holzigen Noten und einem bitteren Touch. Zur Mitte ist sie leicht würzig mit herbfruchtiger Note und einem Hauch Schärfe und das Ende zeigt sich würzig-holzig mit einem bitteren Hauch und feiner Schärfe. Zug gut, Schwächen im Abbrand.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kiki
15.08.2011


kiki
Ein schöner Hondruas Smoke, ansprechende Verarbeitung. Das Auge freute sich schon auf die Verköstigung... Geschmacklich am ehesten medium aromatisch, mit einer Note von Heu/Gras. Feste graue Asche. Einmalig Tunnelbrand der sich aber leicht korrigieren ließ. Hier lohnt sich eine Wiederholung.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dietmar's Humi
03.08.2011


Dietmar
Mit dickeren Adern durchzogenes und sauber verarbeitetes, dunkles Deckblatt. Gleichmäßig fest gerollt. Angenehmer Kaltgeruch. Eher lose Asche. Der Zug ist schon fast zu leicht. Beim Abbrand, kommt es zu Schiefbrand der korrigiert werden muss. Anfangs Röstaromen dann holzig und pfeffrig im Geschmack. Rauchdauer ca. 60 Minuten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hk
10.04.2011


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Xyrus
12.11.2010


Xyrus
Optik: gut. Festigkeit: fmittelfest gerollt. Aschebildung: fest. Abbrand: gut aber schräg muß gelegentlich nachgefeuert werden. Zugverhalten: gut. Aroma (1-10) : 4. Rauchzeit: 60 min. Fazit: Das Aroma ear langweillig.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

drobi
29.10.2010

1: hier hat man sich mit den maßen vertan! die torpedo ist genau so dick wie die robusto und n stück länger! 2. gute zigarre, rauchte sie bis zum anschlag. sehr solide, wie etwa die preisgünstigen rotweine bei norma. da kann man nix falsch machen! aber die 3x3, cao divino und diese hier schmecken für mich ziemlich gleich! auch in punkto stärke finde ich den unterschied nicht sehr groß. übrigens auch nicht so stark wie camacho corojo. qualitativ würd ich sagen ist die cao die beste, sowohl von der verarbeitung her , wie auch vom abbrand. bei der libertad wollte das sehr speckige umblatt nicht so richtig mit brennen:/ tja, insgesamt wohl ne reine preisfrage

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Felice
11.08.2010


Felice
Sehr schön verarbeitete Cigarre aus Honduras. Der Geschmack von Anfang an rund und ohne Schärfe. Der Zug angenehm leicht. Die erdigen und würzigen Aromen von Anfang an präsent und sehr, sehr kubanisch. Eine absolute Kuba-Alternative und noch dazu perfekt verarbeitet. Preis/Leistung hervorragend.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Patrick0712
00.00.0000


Patrick0712
[ € 6,90 - noch nicht geraucht]

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 39,6
Ausgabe: 2013-19
  • Punkte: 38,8
Ausgabe: 2011-40
  • Punkte: 32,6
Ausgabe: 2007-45