Summe
0 €

Maria Mancini Edicion Limitada 2014 Gran Toro Pyranos Maduro

Produktgalerie
Maria Mancini Edicion Limitada 2014 Gran Toro Pyranos Maduro
Kaufen

2014 Gran Toro Pyranos Maduro

 
Preis*
Menge
Einheit
Maria Mancini Edicion Limitada 2014 Gran Toro Pyranos Maduro
€ 6.80
Maria Mancini Edicion Limitada 2014 Gran Toro Pyranos Maduro
€ 164.90170.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Nachdem die Edicion 2013 bereits viele Liebhaber gefunden hat, legt Philipp Schuster nun eine größeres Format nach. Drei verschiedene Ligerotabake aus Nicaragua und Honduras bürgen für einen kraftvollen, ausdruckstarken Charakter. Als Umblatt wurde eine Sumatrasaat gewählt, als Deckblatt wurde eine Habanosaat aus Costa Rica verarbeitet.

    Mit einem Ringmaß von 50 und einer Länge von 6 Inch oder 15.24 Zentimtern bietet die Gran Toro Pyranos eine geballte Aromafülle und dichte Textur. Wer Philipp Schuster kennt, weiss wovon wir sprechen!

    Marke
    Maria Mancini
    Produkt
    2014 Gran Toro Pyranos Maduro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Costa Rica
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano
    Umblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Einlage Eigenschaft
    Ligero
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (7)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Mege
21.02.2016

Profilbild
anonym
Ausgezeichnete Zigarre. Feiner mittelstarker Geschmack von Nuss,Holz,Erde,Schokolade und das ganze schön unterlegt mit einer subtilen Süsse und feinen Cremigkeit. Zug/Abbrand tadellos. Von mir eine klare Kaufempfehlung!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

photoklecks Zigarrenkiste
10.10.2015

Profilbild
photoklecks
10.10.2015. Heftiger Smoke... Rauchdauer fast zwei Stunden, man braucht Zeit. Abbrandverhalten top. Ich fand sie etwas fest gerollt. Ingesamt sehr lecker aber heftig. Man braucht zum rauchen seine Zeit und sollte sich diese auch nehmen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schmetterlings humidor
28.02.2015

Profilbild
J.K.E

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rossini
27.01.2015

Profilbild
Italianopera
Eine Nikotinbombe (laaaangsam rauchen !). Schoko /Lebkuchenkaltgeruch. Brandannahme OK, Abbrand ein wenig unregelmäßig aber ohne nachfeuern. mittelfeste dunkelgraue Asche. Zu Beginn bitter, legt sich aber sehr schnell. Danach erdige Töne mit Holz Kaffee, ab der 2. Hälfte etwas suesser und wenig feiner Pfeffer unterlegt. Wie gesagt m.M. sehr stark und passt eher zu Destillaten als zu "weicheren" Getränken. Rauchdauer bis zur Binde rd. 90 min (geht sicher sanfter und länger) Echt tolle Zigarre, mir etwas heftig, Wiederholung möglich.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tefdocs
10.04.2014


Gelsendoc
Verarbeitung, Zug u. Abbrand gut. Die Zigarre ist durchaus mild, hat insgesamt aber deutl. mehr Würze als die Classic Grandees. Geschmacklich dominiert eine leichte Süße, eine größere Vielschichtigkeit habe ich nicht herausschmecken können. Leider hat auch die Gesamtkomposition der M. Mancini Maduro meinen persönlichen Geschmack nicht getroffen, obwohl ich ansonsten den würzig-vollen Geschmack einer Maduro sehr schätze. Fazit: leider eine Zigarre, die nicht meinen persönlichen Geschmack trifft. Wem die geschmackliche Komposition allerdings zusagt, der sollte mit dieser Zigarre gut bedient sein, denn an Verarbeitungsqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es nichts auszusetzen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Klaus B.
04.04.2014

Profilbild
Sommerabend
Meine erste Zigarre aus Honduras (Vorurteile). Diese Gran Toro hat mal wieder von Neuem bewiesen, dass Vorurteile nie der richtige Weg sein kann. Diese üppige Maduro ermöglichte mir einen knapp 2-stündigen Rauchgenuss mit angenehmer Milde über die gesamte Zeit. Zunächst 8mm angebohrt stellte sich beim Kaltzug heraus, dass sie besser einen ordentlichen Cut bekommt. Und das war gut so. Zwischendurch ein selbstregulierender Schiefbran der nicht störend war. In der Mitte brauchte sie für eine kurze Zeit alle Aufmerksamkeit damit sie nicht erlosch. Die Aromenvielfalt blieb über die gesamte Zeit weitestgehende gleichmäßig. Zusammenfassend ist diese Zigarre sehr empfehlenswert!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
23 von 70 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Svens Kiste
28.03.2014

Profilbild
Sven on tour
Ich habe ja schon die eine oder andere Maria Mancini probiert gehabt und hatte sie eigentlich als recht fade und schwach auf der Brust in Erinnerung. Gut, auch diese Version haut niemanden vom Hocker oder überfällt den Raucher mit einer wie auch immer gearteten Aromenfülle. Dennoch im Vergleich mit meinen bisherigen Erfahrungen findet man hier eine interessante, madurotypische Aromenentwicklung und auch von der Stärke her, sticht sie deutlich hervor. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern sollte man diese hier vielleicht doch nicht unbedingt auf nüchtern Magen vor dem Frühstück rauchen. Die probiere ich wohl auch noch ein zweites Mal.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
10 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 89
Ausgabe: 01/2014