Summe
0 €

Rodrigo De Jerez Grün Zigarren

Die Zigarrenmanufaktur August Schuster aus Bünde ist seit über 100 Jahren für ihre eigenen selbst hergestellten Zigarren und Zigarillos bekannt. Auch im Bereich der Longfillerzigarren verfügen die Schusters über eine jahrzehntelange Erfahrung. Neben der Maria Mancini und der Casa de Torres sind diese Rodrigo de Jerez die dritte und aktuellste Eigenmarkenserie aus dem renommierten Hause in Ostwestfalen.

Diese Rodrigo de Jerez mit der grünen Bauchbinde sind Zigarren die vollständig aus honduranischen Tabaken kubanischen Ursprungs gefertigt wurden. Mit ihrer feinen, leichten Süße und ihrem würzigen Rauch bescheren diese Vitolas dem Liebhaber vollerer Zigarren ein harmonisches Raucherlebnis. Die Rodrigo de Jerez Honduras sind erneut ein Highlight, ein weiterer Beleg für die Beherrschung der Kunst des Zigarrenmischens von Philipp Schuster! Diese Zigarren werden in drei klassischen Formaten angeboten, interessanterweise sind diese bei allen drei Varianten der Rodrigos identisch. Die blaue Variante ist jene aus Nicaragua, jene mit der roten Bauchbinde ist die Variante aus der Dominikanischen Republik.

Die Familie Schuster hat sich in Honduras einen der renommiertesten Zigarrenhersteller ausgesucht, um dieses Projekt gemeinsam mit diesem abzuwickeln. Der grundsätzliche Gedanke der Schusters, sich nicht die Abhängigkeit von großen Zigarrenherstellern zu begeben, trägt auch hier wieder Früchte. Als kleine Erinnerung kann man hier festhalten, dass die Schusters seinerzeit den Vertrieb der Camacho verloren, als der Markeninhaber seine Firma an Davidoff verkaufte.

  • Rodrigo de Jerez
    Wir haben auch dieses Jahr wieder den Stand von Schuster auf der Inter-tabac besucht und mal gefragt was es Neues gibt. Der zweite Teil des Interviews folgt morgen.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.