Summe
0 €

Schuster Final Edition 12-21-20-12 Piramides

Produktgalerie
Schuster Final Edition Piramides (12-21-20-12)
Kaufen

Piramides

 
Preis*
Menge
Einheit
Schuster Final Edition Piramides (12-21-20-12)
€ 7.70
Schuster Final Edition Piramides (12-21-20-12)
€ 89.6392.40
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Schuster
    Produkt
    Piramides
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.61
    Durchmesser
    2.06
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.75
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (8)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Canossa Selection
05.09.2016

Profilbild
Tuszien
Feinadriges Deckblatt, von Außen perfekte Verarbeitung. Mittlerer Zugwiderstand, ordentlich Rauch.Harmonischer Geschmack. Sehr angenehme Raumnote. Katastrophaler Abbrand. Der Geschmack bleibt bis zum Ende (70 Minuten) hervorragend. Aber dieser konsequente Schiefbrand nervt, Zugwiderstand verändert sich deutlich zum Negativen. Mal schauen, ob das eine Montagszigarre war. Habe noch vier Stück im Humidor. Nachtrag folgt. Nachtrag: Exemplar Nr. 3 geraucht. Abband zunächst verbesserungswürdig. Nach dem ersten Viertel haben sich die Schwierigkeiten gegeben. Sehr stabile Asche. Überhaupt nicht scharf. Angenehmer Grundgeschmack, leider ein leichter Hauch von Pappe. Erneuter Nachtrag: Habe jetzt etwa 10 Zigarren geraucht.... und: ich mag sie, irgendwie. Tricky zu rauchen, nichts für zwischendurch. Aber, wenn ich Zeit habe, ein milder Genuss, der sich entwickelt. Das Deckblatt ist zu dünn ausgefallen. Ein leichter Pappe-Geschmack dominiert im ersten Drittel -aber, dann kommt sie. Niemals scharf, immer elegant. Der Abbrand muss häufig korrigiert werden, was aber keinen Einfluss auf den Geschmack hat. Der ist stetig mittelkräftig bis mild. Keine Schwankungen, immer gleichbleibend angenehm. Da kann ... und muss.... man sich dran gewöhnen. Eine durchaus lohnende Zigarre, die Geduld erfordert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

MISTER CIGARISTO
25.06.2016


Mister Cigaristo
Sehr gute Verarbeitung, geschmacklich hat mich die doch durchgehende dominante Holznote gestört. Außer Erde mit leichter Würze u. viel Holz u. einem Beigeschmack aus Gewürzen konnte ich dieser Zigarre nichts abgewinnen. Da haben mich die anderen Zigarren aus dem Hause Schuster meist mehr begeistert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Aficionados Choice
27.10.2013

Profilbild
crusader86x
Die Schuster Final Edition Piramides ist eine astrein verarbeitete Zigarre mit einem sehr schönen nur feinadrigem Deckblatt. Entgegen eines Vorredners ist mir diese Zigarre beim Anschneiden keineswegs gerissen, sondern konnte sauber geöffnet werden und hatte einen wunderbaren Zugwiderstand. Der Kaltgeruch war mittelkräftig und leicht würzig, der Kaltzug eher nichtssagend. Sie ließ sich gut entzünden, ist aber stellenweise nicht so gut abgebrandt. Das Exemplar war mir stellenweise zu stark, sodass ich eine Pause eingelgt habe und mit die Zigarre ausgegangen ist - zum ersten Mal habe ich die "Degasation" (anzünden und durchpusten, das soll bei ausgegangenene Zigarren verhindern, dass diese bitter werden, hat bei mir funktioniert) angewendet und muss sagen, dass die Zigarre danach etwas milder geworden ist. Vom Geschmack her nichts für Gelegenheitszigarrenraucher wie mich, geschweige denn für Anfänger – derbe und kräftig vom ersten bis zum letzten Zug, zwischendurch auch stark pfeffrig. Ob die Zigarre nun gut war kann ich gar nicht recht sagen, wenn man starke Zigarren bevorzugt vielleicht, vor allem aber ist diese sicherlich nur für "geübte" Zigarrenraucher geeignet, aber für mich eher nichts.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Erwin
08.08.2013

Profilbild
ere0210
Good cigar, but like the end of the world last year, nothing really spectacular.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Eifelsteiger
16.06.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bazilas Humi
06.12.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Stefano's Mischung
18.10.2012


Don Stefano
Ich habe den Weltuntergang einmal vorab getestet und muss sagen, dass er weniger schrecklich ist, als ich mir vorgestellt habe;). Die Final Edition von Schuster, hat für mich einen fruchtigen Kaltgeruch und einen eher unspektakulären Kaltzug. Leider ist beim Anschneiden das Deckblatt auf ca. 2cm eingerissen, was ich bei diesem Preis etwas schade finde (hat im Rauchverlauf leicht gestört, aber es soll nichts Schlimmeres passieren :)). Der erste Zentimeter, hat wie bei der erst kürzlich von mir gerauchten Don Pepin 1979, pfeffrig gestartet. Danach, kamen dann aber die vom Kaltgeruch fruchtig wahrgenommen und leicht grasig, holzig, erdig unterstützen Noten durch. Die 12-21-20-12 hat einen leichten Zug, ist mittelfest gerollt und wird ab dem 2 Drittel/Ende des 2 Drittel leicht cremig und etwas intensiver/voluminöser. Sie ist eine Zigarre, die langsam geraucht werden will. Bei zu schnellem Zug, entstehen Bitteraromen, die sich aber nach Korrektur sofort geben. Alles in allem ein angenehm-ausgewogener mild bis mittlelkräftiger Smoke, der aber angesichts des Namens/Idee (Weltuntergang) mehr Boom/Power haben könnte. Werde ich aber für diesen besonderen Tag sicher einlagern.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
10 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Harry`s
31.08.2012


anonym
Eine eher unharmonische,rustikale Zigarre die gut verarbeitet ist und gut zieht. Geschmacklich bietet sie erdige, hölzerne und Noten von Heu. Zu unausgewogen für 7,70€.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 37,9
Ausgabe: 2012-35
  • BK: 4
Ausgabe: 03/2012