Summe
0 €

Brick House Mighty Mighty

Produktgalerie
Brick House Mighty Mighty
Kaufen

Mighty Mighty

 
Preis*
Menge
Einheit
Brick House Mighty Mighty
€ 6.10
Brick House Mighty Mighty
€ 147.93152.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Brick House
    Produkt
    Mighty Mighty
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.88
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    6.25
    Rauchdauer
    99
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Wällerkasten
18.02.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
Verifizierter Kauf

Dickes Ding das. Aus Neugier wegen des Format`s geordert kommt der Trumm makellos daher mit einem schönen leicht geäderten öligen Deckblatt. Kaltgeruch angenehm grasig, gleichmäßig fest gerollt, da ist der V-Cut erste Wahl. Beim Kaltzug stehen Wald bzw. Holz im Vordergrund, etwas wenig zugwiderstand. Brandannahme top, brennt schön Rund. Bei den ersten Zügen Pfefferscharf mit etwas Gras, aber nicht unangenehm geht es schnell zu Kaffee und Schokolade über. Ab dem zweiten drittel wird der Rauch deutlich voller und Leder mit Röstaromen und Erde dominieren, Abbrand super, feste helle Asche. Im letzten drittel hat sich das Deckblatt gelöst, was aber seltsamerweise keinen Einfluss auf den weiteren Rauchverlauf hatte. Über zweieinhalb Stunden solider guter Smoke zu einem kräftigen Ale, Preis/ Leistung total in Ordnung. Leg ich mir bestimmt noch mal in den Kasten.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cigar experience
12.02.2018

Profilbild
8bit.superhero
Vorab, für das Geld bekommt man viel Zigarre. Ich hatte einen Tag vorher die Brick House Robusto die mir gar nicht gefallen hat. Die Mighty Mighty hingegen deutlich besser. Gar nicht bitter wie die Robusto. Hin und wieder leichte schärfe aber alles in allem sehr gut und lecker. Allerdings mit permanentem Schiefbrand. Wenn ich darüber hinwegsehe wird es vermutlich mein Daily Driver werden.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Peanuts
25.12.2017

Profilbild
Peanuts
Ein gewaltiges Formet mit einem schön anzusehenden mittelbraunen Deckblatt, das einige Adern aufweist. Die Banderole würde ich als altbacken bezeichnen. Kaltgeruch nach Heu, Stroh, Stall - Tabak. Anschnitt problemlos, Kaltzug etwas zu leicht. Kaltgeschmack sehr nah am Kaltgeruch, dazu irgendwie holzig mehlig. Brandannahme trotz des gewaltigen Formats tadellos. Geschmacklich bei Heu, Stroh, Holz mit etwas Pfeffer im Hintergrund. Der Geschmack wandelt sich im Verlauf zu ledrig erdig mit etwas Toast. Alles in Allem mir etwas zu trocken und langweilig. Abbrand zeigt immer wieder etwas Schiefbrand, das geht aber in Ordnung. Musste ich mal probieren, wird aber bei der Einen bleiben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Don Matteo I
06.12.2017

Profilbild
Don Matteo

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Maverick
26.08.2017


anonym
Verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Der Bunker
17.06.2017

Profilbild
Prof. Dr. Smoke
Wow was für ein Format! Ein 90 Minuten Smoke. Die Verarbeitung ist tadellos und bis zum Ende tritt keine scharfe oder brennen auf. Der Geschmack bleibt während des gesamten Rauchverlaufs gleich. Leider öfter mit Schiefbrand zu kämpfen aber im vertretbaren Maße. Geschmacklich hatte ich schon weitaus teurere Zigarren in kleineren Formaten aus der selben Region, die nicht so gut waren wie die Mighty Mighty. Fazit: Für den Preis echt super.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HumidorLE
10.06.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Simskiste
06.05.2017

Profilbild
Sim2026
Eine meiner Meinung nach erdige relativ kräftige Zigarre mit gutem Abbrand einer für den Preis sauberen Verarbeitung. Rauchdauer bei mir ca. 80-90 Minuten. Das ganze war sehr erdig und mit vielen Röstaromen versehen. Am Ende sehr viel Pfeffer und Leder!. Gute Zigarre aber nicht so mein Fall.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dennis87
24.02.2017

Profilbild
Dennis87
Beeindruckendes Format mit einer Rauchdauer von ca.100Min. Zwei Exemplare geraucht beide optisch top verarbeitet. Angenehmer Zug, viel Rauch und nur minimaler Schiefbrand bei einem Exemplar. Konnte sie bis zum Schluss rauchen. Geschmacklich viel Erde, Leder gepaart mit Kaffee und Röstaromen. Waren meiner Meinung nach aber relativ stark oder hab zu wenig gegessen vorher. Würde sie aber wieder kaufen für den Preis eine gute Wahl. Probiere aber erstmal die Maduro liegt schon im Humi!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zigarren 2016
23.10.2016

Profilbild
Smokebuddy
Eingelagert am 22.12.2015 und geraucht am 24.09.2016 um 22:00 Uhr. Dazu gab es ein Astra-Pils. Das Deckblatt ist schön ölig, keine dicke Ader, samtiges Deckblatt, gleichmäßig gerollt, Kappe ist sehr kurz angebracht. Die Zigarre riecht nach Kakao, Sahne, Karamell und Kaffee. Der Kaltzug schmeckt nach Schokolade. Der Rauchduft riecht holzig. Rauchdauer ca. 105 Minuten. Im 1. Drittel ist Creme im Hintergrund, zu Beginn Kaffee und Schokolade, Holz ab und an, sowie Nuss, Schokolade und Kaffee im Hintergrund. Im 2. Drittel lässt Creme leicht nach, Schokolade und Kaffee werden kräftiger, Holz lässt nach, Leder kommt dazu. Im 3. Drittel bleibt Leder, Holz kommt im Übergang wieder, Erde kommt ein wenig dazu, sowie wenig Würze. Toller langer Smoke.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
EL COMMANDANTE'S HUMIDOR
28.08.2016

Profilbild
anonym
Holz, Leder und mit zunehmender Rauchdauer sich stetig steigernde Schokoladenaromen machen die Brick House Mighty Mighty zu einem in diesem Preissegment nicht zu ignorierenden Stammgast im Humidor jedes Aficionados größerer Formate.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
alles meins meins meins
13.08.2016

Profilbild
Big J
Nicht so optimales abbrennverhalten. Haptik schön. Sehr geringer rauchwiederstand. Rauchentwicklung war schön angenehm. Erstes drittel extrem leicht und schwach auf den aromen. Zweitesdrittel angenehmer und solider geschmack. Drittes drittel noch sehr angenehm und schöne aromen von kaffee und leder mit ein bisschen pfeffer. Rauchsauer 120min.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
libertador
31.12.2015


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Handmade Robustos
30.12.2015

Profilbild
Mütherich
Verifizierter Kauf

Eingelagert am 19.12.2015 geraucht am 30.12.2015 Ein Format das mir Aufmerksamkeit und Freude über 112 Minuten schenkt. Das gefällt mir. Als ich die Kiste sah, dachte ich mir: Mütherich, die musst du probieren. Bei so einer gut verarbeiteten Kiste kann die Zigarre nur gut sein. Und? Richtig! Das kleine Dickerchen hält was die Optik verspricht. Durchgehender Schiefbrannt welcher ja eigentlich untypisch ist bei so einem Durchmesser brachte dem Vergnügen aber keinen Abbruch. Eine volle Kiste wird nächstes Jahr meinen Humidor und mich bereichern. Einfach super lecker.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Nicaraguan
12.10.2015

Profilbild
Patricio
Diese große, manchen gestandenen Mann beeindruckende, mittelkräftige bis kräftige Lady kommt schon mit einer sehr ansprechenden, reliefgeprägten Banderole daher. Das Deckblatt ist dunkel, matt-glänzend und ihr Kaltgeruch ist fein und sehr angenehm. Sie hatte zwar einen kleinen Riss am Fuß, jedoch ist sie sonst sehr gut verarbeitet. Schon am Anfang zeigten sich cremige Kaffee-Aromen mit etwas rauchigem Holz, Zartbitter-Schokolade, etwas Toast und einem Anflug von Nuss, der sich ab der Hälfte verstärkte und die restlichen Aromen langsam immer mehr in den Hintergrund drängte. Abbrand war bis zur Hälfte tadellos, jedoch machte sich dann ein Schiefbrand breit, den ich mehrmals korrigieren musste. Aber dies machte sie mit einem perfekten Zugverhalten, einem überwiegend schön festen Aschezylinder und einem absolut voluminösen und dichten Rauch locker wieder wett. Ich vergnügte mich geschmacklich immerhin gute 75 Minuten mit dieser großkalibrigen Lady. Letztlich bleibt zu sagen, dass diese Double Toro ein Genuss mit leichten Einschränkungen ist. Aber für diesen Preis kann man sie durchaus mal probieren und da ich nur ein Exemplar hatte, werde ich ihr später nochmals eine Chance geben, mich beim Abbrand vom Gegenteil zu überzeugen. Von ihrer restlichen Hingabe war ich ja sonst durchweg sehr angetan.

4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 40,9
Ausgabe: 2013-15
  • BK: 3.5/5
Ausgabe: 3/2011
Rocky Patel
×