Summe
0 €

Cain Sun Grown Zigarren

Die CAIN Sun Grown war die erste in Deutschland eingeführte, in den USA ist sie als Habano-Variante bekannt. Dieser Name darf jedoch außerhalb der USA nicht verwendet werden, daher Sungrown. Diese lange erwarteten Zigarren aus der Tabacalera Oliva sind ursprünglich von Sam Leccia, dem “Vater” der NUB, initiiert worden.

Das Bestreben war es, eine Zigarre herzustellen, die aus purem Ligero besteht und dennoch den Afficionado begeistert. Die CAIN sind zu 82% aus Ligerotabaken gerollt und sind dadurch zunächst von vielen Aficionados als unrauchbar bezeichnet worden. Sie enthalten viel Nikotin und liefern kräftigen Aromen mit einer großen Rauchfülle. 

Die 82% Ligero der CAIN Sun Grown stammen aus Nicaragua. Sie wachsen am oberen Teil der Tabakpflanze, bekommen dadurch deutlich mehr Sonne ab und sind damit deutlich gehaltvoller und aromatischer als andere Bestandteile der Pflanze, der Viso oder der Seco. Der Trick ist dabei, diesen dicken und kräftig-rauhen Rohtabak dreifach zu fermentieren. Mit über 80% Ligero ist dieser Blend einzigartig, er liefert eine Opulenz ohne jedoch von der Kraft und Würze dominiert zu werden. Die deutlichsten Aromen sind Holz, Kaffee und Erde.

Erhältlich in 4 verschiedenen Formaten plus die Robusto die ebenfalls in einem Tubo geliefert wird, ist für jeden Aficionado sicherlich etwas passendes dabei. Als Einstieg in die  Geschmacksvielfalt empfiehlt sich der Sampler mit 5 verschiedenen Zigarren aus den vier verschiedenen CAIN Serien.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.