Summe
0 €

Casa de Nicaragua Churchills

Produktgalerie
Casa de Nicaragua Churchill
Kaufen

Churchills

 
Preis*
Menge
Einheit
Casa de Nicaragua Churchill
€ 2.40
Casa de Nicaragua Churchill
€ 23.2824.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Casa de Nicaragua
    Produkt
    Churchills
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    16.19
    Durchmesser
    2.10
    Format
    Churchill
    Aromatisiert
    nein
    Umblatt
    Indonesien
    Ringmaß
    53
    Länge Inch
    6.375
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Tabaksorte
    Indonesia
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Coolfinger
16.12.2017


Coolfinger
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jay's
08.12.2017

Profilbild
Jay's Humidor
verifiziert

Anfang Juli 2017 vier Churchills ohne Plastik bei >70% eingelagert und Anfang September die erste gecuttet. Sauberster Schnitt; leider wickelt sich sofort der Kappenrest ab. Nachkleben erfolglos. Das Deckblatt ist samtig, ebenmäßig und fehlerlos - bildschön. Durchgehend fest gefüllt, Ring stramm anliegend aber beweglich. Gute Zündung, mittlerer Zug, Rauchvolumen angemessen. Mittelstark und stärker im Verlauf, Erde, später Toast und Holz, dann auch kaum pfeffrig. Die Aromen kommen gegen Ende des zweiten Drittels nochmal richtig in Fahrt. Asche symmetrisch, stabil und leicht fransig, fällt erst nach 45 Minuten. Abbrand selbstregulierend. Wie zuvor die Perla wird auch die Churchill entrollt: Ein überraschend dicker Scrap-Kern mit mehreren Umblattlagen. Dies als "TAM" und in der Beschreibung zur Serie sogar zwei Mal als "Longfiller" zu bejubeln halte ich für irreführend und mehr als unnötig. Diese Zigarre brennt nichtsdestotrotz langsam und gleichmäßig ohne zu zicken, ist handwerklich optimal verarbeitet und solide im Geschmack. Hut ab! 2,40€, ca. 100 Minuten.Update 8.Dezember: Inzwischen habe ich das zweite und dritte Exemplar verkostet und bin von der guten Qualität und der Aromatik immer noch angetan; Nummer Drei brachte es gar auf 2 Stunden Rauchdauer ohne Bitter- oder Eintönigkeit, allerdings mit einer kurzzeitigen Schiefbrandschwäche im letzten Viertel. Sonst keine negativen Auffälligkeiten. Sehr erfreuliche Erfahrung.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
André's Humidor für Anfänger
17.04.2018


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rudolf Peter Ferdinand
29.07.2017


anonym
verifiziert

Gute Wahl

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humi ABC
18.07.2017


KojotenJoe

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Joerg dampft
10.07.2017

Profilbild
anonym
verifiziert

Bundle-Zigarre, sensationell günstig. Angeblich ein Longfiller. Abbrand war gut, zum Ende hin ist die Zigarre mal ausgegangen. Geschmacklich zwischen nussig und toastig mit ordentlich Pfeffer. Gleichbleibend ohne Entwicklung, insofern ein wenig langweilig. PLV ist natürlich ein Kracher. Ab und zu mal wieder.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Deus Vult
11.03.2017

Profilbild
KevKov

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
persian
22.11.2016


anonym
2 ta faghat

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
nicarules
20.10.2016

Profilbild
Pablo
verifiziert

Verarbeitung und Abbrandverhalten gut. Günstig für eine riesige Zigarre mit sehr schönem dunklem Deckblatt. Nachdem mir die Torpedo sehr gut gefiel, finde ich die Churchill langweilig. Keine Spur von dem tollen Aroma der Torpedo. Habe sie nach dem zweiten Drittel weggelegt weil sie mir langweilig wurde. Habe leider gleichei n Bundle bestellt, lasse sie aber mal nachreifen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2016-summer-set
05.07.2016

Profilbild
Ojanpohja
verifiziert

Fairly ok, light tasting large cigar, not a bad choice, but there are probably better ones in the price range.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
name
21.04.2016


anonym
verifiziert

beim nächsten mal robusto

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rehwiese
16.04.2016


anonym
verifiziert

Meine hatte einen sehr leichten Zug. Die Einlage war für meinen Geschmack zu locker. Der Abbrand ging aber in Ordnung. Ich musste keinen Schiefbrand korrigieren oder nachzünden. Die Rauchdauer lag bei ca. 90 Mnuten. Geschmacklich war das für mich keine Explosion. Über die gesamte Rauchdauer gab es wenige Überraschungen. Ab dem zweiten drittel treten dunkle Kaffee- und Röstaromen in den Vordergrund. Im letzten drittel wurde Sie etwas pfeffriger, aber alles auf sehr niedrigem Niveau. Wenn man sich hinsetzen und eine gute Zigarre rauchen möchte würde ich Sie nicht weiterempfehlen, zum Pokern mit Kumpels ist Sie aber ganz ok.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Nato-Ratte
08.04.2016

Profilbild
Einstein
Bröselt wie sau. Asche steht nicht. Dennoch rauchbar. Bereits 2 Pakete gekauft. Robustos sind ausreichend, jedoch wird die Zigarre erst nach 10-20 Minuten interessant. Also nicht vorzeitig ablegen! Streichhölzer nehmen, keinen Brenner!

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Harbi Koma
30.03.2016

Profilbild
anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Santiago
18.03.2016

Profilbild
Jonas
verifiziert

Rauchdauer: ca. 90 min. Verarbeitung: Kopf- & Deckblattverarbeitung exzellent, jedoch etwas trocken. Füllmenge: Sehr schlecht. Mein Exemplar war von Kopf bis Ende stark unterfüllt. Geruch: Deckblatt riecht leicht geröstet, Einlage nach getrocknetem Heu. Kaltzug: Sehr trockener Kaltzug, bei welchem Heu dominiert und eine leicht röstige Note erkennbar ist. Smoke: Die Zigarre beginnt, wider meinen Erwartungen durch die bisherigen Bewertungen, mit intensivem Pfeffer gepaart mit bitteren Kaffee- und Röstaromen. Zum Glück hält sich der scharfe Pfeffergeschmack nicht lange, bis zum 3. Drittel ist von ihm nichts mehr zu schmecken. Nach kurzer Rauchdauer gesellen sich starke Leder- & Creme Nuancen zu dem bereits vorhandenem Kaffee. Das Kaffee-Röst-Leder-Creme - Quartett bleibt bis zum Ende bestehen. Die Zigarre hat ab dem 2. Drittel keine großartige Entwicklung mehr. - Der Abbrand war sehr mangelhaft, da die Zigarre gefühlte 100 mal ausging, was möglicherweise auf die stark unterfüllte Einlage zurückzuführen ist. - Für einen unschlagbaren Preis von 2 Euro auf jeden Fall einen Versuch wert, ich werde mir diese Zigarre jedoch, auf Grund der sehr schlechten Verarbeitung, nicht wieder bestellen.

9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 89
Ausgabe: 3/2015
  • Punkte: 41,5
Ausgabe: 2015-11
CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×