Summe
0 €

Casa de Nicaragua Robusto

Produktgalerie
Casa de Nicaragua Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Casa de Nicaragua Robusto
€ 2.30
Casa de Nicaragua Robusto
€ 22.3123.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Casa de Nicaragua
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Robustos
    Aromatisiert
    nein
    Umblatt
    Indonesien
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Tabaksorte
    Indonesia
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



DanWer
09.09.2017


anonym
Genau wie die Renoir Robusto Dauergast in meinem Humi unter den Bundle Zigarren. Noch nie enttäuscht worden. Tip top

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Anfralaa
05.08.2017


anonym
Immer wieder gerne

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

ready2smoke
29.07.2017


anonym
Über 4 Monate im Humidor // 6mm Bohrung // Brandannahme ist nicht ganz so gut // Süßlich und vor allem grasig, dann etwas bittere Schokolade. // Neigt zum Ausgehe, die Asche ist etwas bröselig // Bleibt eigentlich durchgängig süßlich grasig ohne große Weiterentwicklung was den Geschmack angeht. // Alles in allem ein ganz netter "Budget Smoke", der mich aber nicht umhaut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Tzwänn's Humi
28.07.2017

Profilbild
CubaTzwänn
Eingelagert: 26.07.2017

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Lyles Humidor
26.07.2017

Profilbild
DirtyLyle

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Der Bunker
24.07.2017

Profilbild
Prof. Dr. Smoke
Ich gehe Stark davon aus, dass ich ein Montagsexemplar hatte.( Nochmal probieren) Von der Optik her muss sich diese Zigarre nicht vor weitaus teureren Longfillern verstecken, hier endet leider auch Alles Positive das ich zu der Zigarre sagen kann. Sie hatte von Anfang an einen bitteren Geschmack und erinnerte sehr an verbranntes Gummi. Die Geschmacksbewertung meinerseits erfolgt nur auf ahnen wie Sie eigentlich schmecken sollte. Leider hatte ich stark mit Schiefbrand und Tunnelbrand zu kämpfen. Die Zigarre blieb über dem ganzen Rauchverlauf gleich und Schrecklich. Fazit: Sollte ich kein Montagsexemplar erwischt haben, ist das hier eine der Schlechtesten Zigarren die ich je geraucht habe. Ich werde aber definitiv noch eine rauchen um einen Vergleich zu haben und werde die Bewertung dann hier Updaten. Als Alternative in der Preiskategorie würde ich die Villa Zamarano empfehlen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dom.rep Zigarren
03.07.2017

Profilbild
Manu
Kaltgeruch: Kaffe, erdig . Die verarbeitung ist top hatte ein super deckblatt. 1/3: Der Kaffe dominiert die ganze zeit dazu kommt eine leichte milchkaffe süße ,creme 2/3: Die Aromen bleiben ziemlich gleich aber sie ist nicht langweilg 3/3: so jetzt legt das teil mit der Stärke zu . Aromen immer noch gleich Fazit: Toller stumpen für den Preis

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

GoodSmokee
06.06.2017

Profilbild
Valerian
Für den Preis auf jeden Fall nicht schlecht, Die Aromen gehen in Kaffee mit etwas Schokolade. Abbrandverhalten bei jeder 3ten etwas schlechter ansonsten sehr gut. Zug und Verarbeitung sind top!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

J.H.
22.05.2017


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hume
30.04.2017


anonym
Bis jetzt habe ich mir zwei dieser Schätze gegönnt. Die erste war so perfekt, aufgrund dessen hab ich mir ein 10 Pack geordert. Von der ersten aus dem Pack war ich jedoch vom Abbrandverhalten maßlos enttäuscht. Nach etwa dem ersten 1/5 find die Zigarre in der Mitte an zu brennen und sorge rasch zu einem Ende des Rauchvergnügens, es war nicht mehr möglich den Abband zu kontrollieren. Dafür hätte ich großzügig wegschneiden müssen um neu anzusetzen. Geschmacklich waren beide jedoch identisch lecker. ZurZeit mein Favorite Zigarre im Robuste Format. P/L = A*

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Blackbird
29.04.2017


anonym
niO

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Der kleine Anfänger
15.04.2017

Profilbild
anonym
Optisch leicht öliges, rustikales Deckblatt. Die Verarbeitung ist grundsolide. Kaltgeruch und -zug ist zurückhaltend, etwas Zeder, ganz leicht würzig-süß. Nach dem Entzünden war ich dann zuerst enttäuscht. Schmeckte wie ein verbrannter Toast mit Autoreifen. Nach einem knappen Drittel dann degasiert und die Zigarre wurde deutlich milder und cremiger. So hatte ich mir das vorgestellt. Dennoch ist die CdN geschmacklich eintönig und begeistert mich trotz des günstigen Preises insgesamt weniger. Dafür war der Abbrand gleichmäßig. Nur zweimal musste sie nachgefeuert werden. Ich werde weiterhin in der Preisklasse bei der Villa Zamorano Robusto bleiben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

-smoked-
19.03.2017

Profilbild
dp

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

19Andy80
04.03.2017


anonym
Habe die Casa de Nicaragua Robusto als Einsteiger in einem Sampler preisgünstiger Zigarren erstanden. Die Robusto war zusammen mit den anderen Zigarren in der Folie für ca. 3 Monate im Humidor eingelagert. (Anschließend noch knapp zwei Wochen ohne Folie.) Die Casa de Nicaragua kommt mit der weiß-blau gehaltenen Binde relativ unscheinbar daher. Das Anzünden gestaltete sich trotz leerer Jetflame mit dem normalen Gasfeuerzeug sehr einfach. Habe sie dann mittels neu erstandenem V-Cutter, quasi als Testobjekt, angeschnitten. (Passt beim Robustoformat) Abbrand war über den gesamten Verlauf gleichmäßig. Zugwiderstand gering. Milde Zigarre, zusammen mit einem Glas Whiskey an einem Freitagabend: Prima. Würde ich nochmal probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Solala
02.03.2017


anonym
Beim Grillen (POL HAW) geraucht. Ordentliche verarbeitet, Anschnitt trotz fehlendem Cutter mit dem Küchenmesser gut gelungen. Gut verarbeitet mit gutem Rauchvolumen. Geschmacklich zwar recht mild, aber Nuancenreich und angenehm. Kann man wieder kaufen, vor allem Dank des geringen Preises.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich