Summe
0 €

Crowned Heads Las Calaveras Edición Limitada 2016 LC 54

Produktgalerie
Las Calaveras Edicion Limitada 2016 LC 54
Kaufen

2016 LC 54

nur noch 216 verfügbar
 
Preis*
Menge
Einheit
Las Calaveras Edicion Limitada 2016 LC 54
€ 15.00
Las Calaveras Edicion Limitada 2016 LC 54
€ 360.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Crowned Heads
    Produkt
    2016 LC 54
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    My Father Cigars S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Alle und jede
23.05.2017

Profilbild
Schotte
Sehr dunkles, ölig glänzendes Deckblatt mit winzigen Pickelchen überzogen. Wunderschön verarbeitet ohne fühlbare Aderung. Dicht gerollter, fester Stick. Braucht etwas um anzuglühen. Zieht direkt mit viel Rauch an. Minimal süß mit malzigem Einschlag. Wow. Wird den ersten zentimeter sehr karamellig, unterfüttert mit Leder. Erst zum Ende hin wird sie etwas scharf und bitter. Dann sind aber auch zwei Stunden genussvolles rauchen rum.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

O's Fav's
30.09.2016

Profilbild
jo
Die Las Calaveras ist eine sensationelle Zigarre! Wie die Jericho Hill schon vermuten ließ, sind Crowned Heads und die Garcia Family ein Garant für Rauchvergnügen. Die Konstruktion ist super, Optik und Haptik lassen Nichts zu wünschen übrig. Kaltzug ist erstaunlich nichtssagend, man kann Leder erahnen und natürlich Pfeffer. Super Flammannahme. Dann startet die EL 2016 erstaunlich mild und mit sehr geringem Rauchvolumen. Zwei, drei Züge und man hat Pfeffer, Pfeffer und Pfeffer. Dezent, an Nase und Gaumen. Im ersten Drittel kommen dann langsam karamellisierte Röstnoten, Leder und Erde hinzu. Dahinter liegt etwas leichtes, mineralisches... und Muskat. Zum zweiten Drittel hin balanciert sich das aus, der Pfeffer bleibt, tritt aber in den Hintergrund. So bleibt die Zigarre, nimmt jedoch an Stärke zu. Warum muss dieses gute Stück nur so kostspielig sein?

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kuehni
11.09.2016


anonym
WOW... ein Super Zigarre....und völlig anders als die 2015..Ich finde viel besser Am Anfang ist sie sehr würzig und wird dann milder bis zum Ende mit schönen dunklen Röstaromen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich