Summe
0 €

Las Calaveras Edicion Limitada Zigarren

Diese Serie wurde im Jahre 2014 von der Zigarrenmarke Crowned Heads lanciert. Sie wird aus jährlich erscheinenden limitierten Editionen bestehen, die jedes Mal aus drei unterschiedlichen Vitolas bestehen werden. Darüber hinaus sind es die ersten Zigarren dieser Marke die nicht in der Tabacalera von Ernesto Perez-Carrillo, sondern bei My Father Cigars von Don Pepin Garcia gerollt werden.

Der spanische Begriff Calavera bedeutet Schädel oder Totenkopf im Deutschen, dieses Motiv ziert auch die Kistendeckel. Damit soll es an den besonders in Mexiko gefeierten Dia de los Muertos ("Den Tag der Toten") erinnern, an dem die Familie zusammenkommt, um durchaus fröhlich der Toten zu gedenken, die im vergangenen Jahr zu ihrem Schöpfer gerufen wurden. Insbesondere bezieht sich der Hersteller Crownded Heads (CH) auf ein Bild beziehungsweise ein geätztes Zinkbild von Jose Guadalupe Posada, daher stammt auch der Totenschädel.

Die ersten Versionen sind im Jahre 2014 auf den US-amerikanischen Markt gekommen, von diesen drei wurden jeweils 1000 Kisten zu jeweils 24 Stück hergestellt, also insgesamt 72,000 Zigarren. Die erste Ausgabe die es nach Deutschland geschafft hat war die LC 52 aus dem Jahre 2015. Von den drei Formaten des Jahrgangs 2015 wurden jeweils 1250 Kisten zu 25 Stück gerollt, damit sind es in dieser Folgeauflage bereits 90,000 Zigarren geworden.

CH wurde im Jahre 2011 von ehemaligen Mitarbeitern der Zigarrenmarke CAO gegründet und hat sich seitdem zu einer kleinen, hippen und viel beachteten Boutique Brand entwickelt. Hier finden Sie einen sehr schönen Zigarrensampler von Crownded Heads der einen guten Überblick über die Arbeit und das Konzept der Zigarrenmarke bietet.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.