Summe
0 €

Cumpay Zigarren

Die Zigarren von Cumpay sind von Maya Selva im Jahre 1999 eingeführt worden, nachdem sie mit ihrer ersten Serie, der Flor de Selva seit 1995 auf dem europäischen Markt bereits große Erfolge feiern konnte. Im Jahre 2002 wurde dann unser absoluter Bestseller, die Villa Zamorano nachgelegt. Maya ist Französin mit honduranischen Wurzeln, daher wurden ihre Zigarren stets zunächst auf dem französischen Markt lanciert und anschließend auf weitere Länder Europas ausgebreitet.

Die Zigarren der Marke Cumpay werden ausschließlich aus Tabaken Nicaraguas gerollt. Im Gegensatz zu "normalen" Zigarren aus dem mittelamerikanischen Land sind hier sehr viel opulentere und stärkere Tabake verarbeitet worden, die im nordwestlichen Teil des Jalapa-Tals auf vulkanischer Erde wachsen. Dies stellte Maya vor die Herausforderung die expressiven Noten von Röstaromen, Kaffee, Leder und Haselnuss dieser Puros zu bändigen.

Als Deckblatt wird ein Habano-2000 aus Estelí verwendet, dies verleiht der Zigarre, neben dem harmonischen olfaktorischen Gesamteindruck, zusätzlich ein dunkles, sattes und öliges Aussehen. Das Umblatt und die Einlagetabake stammen vollständig aus Nicaragua. Der Name dieser Zigarren geht zurück auf die Indianer des Stammes Tawahka, die Tabakblätter in Vertiefungen legten und mit Palmenblättern zudeckten. Diese fermentierten Tabakblätter rollten sie schließlich zu den Puros Cumpay. Als erste Puro aus Nicaragua wurde die Cumpay 2007 zur besten Zigarre des Jahres dieses Landes gekürt. Es sind keine Zigarren für Anfänger, sondern durchaus eher für den fortgeschrittenen Genießer gedacht.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.