Summe
0 €

Daniel Marshall DM2 Red Series Torpedo (Belicoso)

Produktgalerie
Daniel Marshall DM2 Red Series Torpedo (Belicoso)
Kaufen

Torpedo (Belicoso)

 
Preis*
Menge
Einheit
Daniel Marshall DM2 Red Series Torpedo (Belicoso)
€ 8.00
Daniel Marshall DM2 Red Series Torpedo (Belicoso)
€ 77.6080.00
-3% **
Daniel Marshall DM2 Red Series Torpedo (Belicoso)
€ 155.20160.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Daniel Marshall
    Produkt
    Torpedo (Belicoso)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.88
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    6.25
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Vollbrand
06.12.2017

Profilbild
Smoking Joe
verifiziert

Würziger, sehr angenehmer Kaltzug mit Aromen von Bitterschokolade, dunklem Brot und Nüssen. Die Verarbeitung ist überdurchschnittlich, das Deckblatt feinrippig und ohne Makel. Die DM2 Belicoso nimmt willig Feuer und überrascht mich bei den ersten Zügen mit einer peppigen Chilinote. Ich ahne Übles, doch bereits nach fünf, sechs Zügen ist die anfängliche Schärfe veschwunden. Nun beginnt die Zigarre nach und nach ein komplexes Potpourri von Aromen aufzubauen, das mit cremiger Süße und wohlriechenden Holznoten beginnt. Zugverhalten und Abbrand sind hervorragend. Der Nebenrauch duftet angenehm und mit fortschreitender Rauchdauer verdichten sich die Aromen. In der zweiten Hälfte Creme, Schokolade, frischer Röstkaffee und zunehmend intensivere Holznoten. Die DM2 Belicoso ist keine leichte Zigarre, im letzten Drittel gibt sie noch einmal richtig Gas, lässt sich aber bis auf den Nub herunterrauchen. Zeitweise meint man, eine hochwertige Kubanerin zu rauchen und eine gewisse Ähnlichkeit zu Aged Montecristos ist unverkennbar. Das PLV passt, der Nicaragua Puro hat einen Stammplatz in meinem Humidor.

9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
The Humidor by K.S.
07.01.2016

Profilbild
K.M.S.
verifiziert

07.01.2016 / Recht leichte bis mittelkräftige Figurado mit einer schönen, fein würzigen, erdigen und ledrigen Grundnote. Über den Rauchverlauf gesellen sich noch Aromen von Holz, Kakao, Toast, Kaffee und feine Noten von gerösteten Nüssen hinzu. Dezente Aromen von Zimt und eine feine Süße sind auch noch wahrzunehmen, bei einem relativ vollen, leicht cremigen Rauch. / sehr schönes, seidiges, nicaraguanisches Habano - Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen. / Abbrand fast kreisrund, öfters mal leichter Schiefbrand, korrigiert sich aber von selbst. / Zug ausgezeichnet / Qualität von sehr gut bis ausgezeichnet / Erstes Drittel: fein würzig, Erde, Leder, Kakao, feinen Noten von Kaffee und Toast, Holznoten, dezente Aromen von Zimt, sehr dezente Süße, leicht cremiger Rauch. / Zweites Drittel: fein würzig, Erde, Leder, Kakao, Noten von Kaffee und Toast, feine Noten von gerösteten Nüssen, Holznoten, feine Aromen von Zimt, dezente Süße, leicht cremiger Rauch. / Letztes Drittel: würzig, Erde, Leder, Kakao, Kaffee und Toast, Noten von gerösteten Nüssen, Holznoten, dezente Aromen von Zimt, sehr dezente Süße, leicht cremiger Rauch. / Feste weiß- bis hellgraue Asche. / Rauchdauer ca. 85 – 95 min. / Geeignet für Alle. / Ist ihre 800 Ct wert.

7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
nureinmal
17.10.2014


anonym
verifiziert

Der Torpedo sieht toll aus. Ein seidiges, feinadriges Deckblatt. Duft nach Holz und Röstaromen. Der Kaltzug schmeckt mild würzig mit einem Hauch von Schokolade und Nuss. Nach dem Anfeuern schmeckt der erste Zentimeter nach nicht viel. Nur leichtes Röstaroma. Dann starten Kaffee, Schokolade und ganz leicht Nuss. Rauchentwicklung gut, leicht cremig. Könnte für meinen Geschmack etwas mehr sein. Ab 2/3 schmeckte ich im Vordergrund Röstaromen, begleitet von abklingenden Kaffe und Schokolade, Erde und Leder starten leicht. So bleibt es bis zum Ende. Im 3/3 wird die Zigarre minimal stärker. Zu keiner Zeit schmackte ich Pfeffer, nie Bitterkeit. Insgesamt eine leichte Zigarre. Für meinen Geschmack ein guter Smoke, aber die Aromen könnten etwas stärker sein. Zug und Abbrandverhalten ok, leichter Schiefbrand, welcher nicht korrigiert werden musste.

7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Le Mark
05.06.2014

Profilbild
Le Mark
verifiziert

hervoragende Zigarre zum Feierabend. Sehr angenehm zu rauchen. Auch vom Preis-Leistungsverhältniss ganz in Ordnung. Gerne wieder

8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Nimo's Zigarren
05.05.2013


4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 87
Ausgabe: 1/2016
Sonderposten
×