Summe
0 €

Davidoff Nicaragua Short Corona

Produktgalerie
Davidoff Nicaragua Short Corona
Kaufen

Short Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Davidoff Nicaragua Short Corona
€ 9.20
Davidoff Nicaragua Short Corona
€ 44.6246.00
-3% **
Davidoff Nicaragua Short Corona
€ 124.94128.80
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Davidoff
    Produkt
    Short Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    9.53
    Durchmesser
    1.83
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    46
    Länge Inch
    3.75
    Rauchdauer
    39
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (16)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Logbuch
13.08.2016

Profilbild
Stefan
Eine geschmacklich sehr interessante Zigarre. Sie startet von Anfang an mit viel Power und hat ein super Rauchvolumen. Eine super Zigarre mit viel Pep. Rauchdauer: 50'

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

L'indien
09.07.2016

Profilbild
L'indien
Was für eine herrliche Zigarre! Wunderbares Nussaroma begleitet von Kaffee und leichten Röstaromen über die ganze Länge. Ab der Hälfte kommen Süße und Creme zur Geltung. Alles stimmig und abgerundet: Schärfe genau richtig, Aromen vollmundig und perfekt abgestimmt. Auch sonst passt alles: Abbrandverhalten, Zugwiderstand, Verarbeitung alles top. Rauchdauer 40 Minuten. Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, besser weniger aber dafür gut rauchen. Eine Freude.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bene1
04.04.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Zigarren im Kopf
23.08.2015


anonym
Für 9,20 Euro erwartet man doch einen ziemlichen Zigarren-Traum. Zumal ich die doppelt so teuere Diadema, Geschenk eines Zigarrenhändlers, schon einmal kostete und durchaus für sehr, sehr interessant befand (wenn auch überteuert). Das dabei zu Tage tretende, herrliche Aroma-wechsel-Dich-Spiel vom Anfang bis zum nicht-bitteren Ende hätte ich mir nun bei der kleinen Schwester wieder erhofft. Denkste. Am Anfang gab es einen höchst interessanten Geschmack nach Mandel und Pistazien, und ich war schon voller Erwartungen - doch diese wurden bitter - buchstäblich - enttäuscht. Noch vor Beginn des zweiten Drittels bis zum Schluss gab es eine öde, wenig hervorstechende Mischung, wie man sie von deutlich günstigeren Shortfiller um 1,50 Euro auch kennt. Irgendetwas zwischen Erde, Gras, Pfeffer -? Danke, Davidoff, aber dieses Exemplar ist Dir nicht gelungen. Wohl aber die Abzocke ...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankys Humidor
22.02.2015

Profilbild
anonym
Angenehme Stärke leichter Zug zu leicht, brennt schnell ab. Das Aroma ist süß und cremig. Erde Leder und Holz hält sich im Hintergrund. Nuss und Kaffee (Espresso) sind dagegen dominanter. Eine leichte Pfeffernote ist zu spüren. Die Zigarre ist schmackhaft, Rechtfertigt meiner Meinung nach aber bei weitem nicht den Preis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rossini
29.11.2014

Profilbild
Italianopera
Verarbeitung, Haptik & Optik wie schon fast immer bei Davidoff 1A. Das ist die Erste, die ich aus der Nicaragua Serie testete. Gleich vorweg : Gelungen ! Besser als die Mille-Serie und die Maduro. Vielfältige Aromen von feine Holzaromen über Nuss, Caramell, Gewürzen immer eine optimale Prise Pfeffer. Der Abbrand ist gut , am Schluss löste sich das Deckblatt ein wenig. Der Rauch íst wohlriechend aber nicht so cremig wie bei der Millenium. Fazit: die Robusto als nächstes ordern und testen. Viel Geld aber auch sehr viel Qualität.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

gerauchte Zigs
17.11.2014


Schmali
Verarbeitung gut, der Tabak bröselt vorne und hinten etwas, aber okay, sehr schönes Deckblatt. Kaltzug nach Holz. Nach dem Anzünden Geschmack von altem Tabak, sehr angenehnem. Etwas Gewürz vielleicht, Aromen von Holz waren auch zu schmecken. Nach den ersten Zügen tritt der typische Nicaragua-Pfeffer in den Vordergrund und wird immer stärker, bis er nach der Hälfte völlig verschwindet und ledrige Töne, begleitet von cremigen Aromen, dominieren. Abbrand zuerst sehr gut, später eher fragwürdig, kann aber auch am Wind gelegen haben. Fazit: Leider hat mir der Beginn mit dem dominierenden Pfeffergeschmack nur bedingt zugesagt, dazu der davidofftypische Premiumaufschlag und ich kann nur zu dem Entschluss kommen, dass diese Zigarre so schnell nicht wieder in meinem Humi landet. Vielleicht würde längere Lagerung den Pfeffer etwas in den Hintergrund treten lassen oder der Torcedor hat ein Blatt zuviel vom "Pfeffer" in die Einlage eingearbeitet :)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

BernhardZürich
08.08.2014

Profilbild
BernhardZürich
Innerhalb Davidoff etwas vom Charaktervolleren, dürfte besser abbrennen, flockige Asche von weiss bis schwarz.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Gnorggs
20.06.2014

Profilbild
Gnorggs
Banderole ließ ohne Probleme lösen. Abbrand war ungleichmäßig, korrigierte sich aber von selbst. Alle Aromen sehr intensiv, Ache war fest. Insgesamt ein besonderes aber teures Rauchvergnügen. Wegen des Preises werde ich mir die Zigarre nur einmal im Jahr gönnen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

GunnarADR
19.04.2014


ikke
Gekauft 03-02-14, geraucht 02-04-14. Der Short Corona ist gut und fest verarbeitet mit einem grob adrig öligem Habano Rosado Deckblatt, gut Brandverhalten mit scharfem Ring, grau marmorierte Asche, sehr fein würzige Duft. Der Dominkaner ist mild++, das Aroma/Geschmack zeigt holz, Leder, Nuss, erde,hauch Pfeffer, später dezent süße Espresso. Über das ganze Rauchverlauf ein angenehme cremige Hintergrund. Der Nicaraguanische Puro ist ein feine ausgewogene cigar und tadellos verarbeitet. Das Angebot von Nicaraguanische Zigarren ist mittlerweile sehr breit, vom gute Qualität, meistens faire Preisen und ein reichliches Geschmack Spektrum. In seine Preisgestaltung ist Davidoff nicht Otto Normalverbrauchers Freund. Ein überzogene 920ct für ein Short Corona passt nicht in meiner Lebensphilosophie!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Burnr
19.01.2014


anonym
Kaltgeruch nach Stall. Optik/Haptik ok. Kaltzug nach Schokolade. Auch salzige Noten. Hat mich aber echt nicht von den Socken gehauen, vor allem bei dem Preis. Vielleicht nochmal die anderen Formate probieren, dieses aber sicher nicht mehr.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humi123
09.01.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

JG Humi
10.11.2013

Profilbild
Gannon
Bis jetzt habe ich die Short Robusto 3 mal geraucht und jedes mal schmeckte sie gleich. Also kann man eigentlich davon ausgehen das es keine/kaum Schankungen bei dieser Zigarre gibt. Sie waren gleich nach dem Anzünden present und schmeckte gleich erdig/pfeffrig, recht lecker. Ab und an gesellt sich noch etwas salziges hinzu, was auch wirklich sehr gut passt. Das war es dann aber auch was das Aromenspektrum angeht. Der Abbrand und das Zugverhalten waren jedes Mal top. Die Asche ist nicht unbedingt fest aber auch nicht bröselig. Insgesamt ein netter Smoke für ca. 30 Minuten aber mir ist das Preis/Leistungsverhältnis dann einfach nicht gut genug. Dafür müßte sich noch ein anderes Aroma hinzugesellen oder im Verlauf nicht ganz so eintönig sein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JoJaJü's
04.11.2013


Johannes
Wunderschöne kleine Corona. Zug sehr gut und die Rauchentwicklung auch. Abbrand war schlecht. Sie ging zweimal aus und ich hatte Tunnelbrand und deutlichen Schiefbrand über den gesamten Rauchverlauf. Ohne diese Schwächen wäre sie wahrlich eine gute Zigarre, was sie geschmacklich auch ist.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Reinhards MixHumi
02.10.2013

Profilbild
Hedonist
meine erste Davidoff. Ganz einfach, weil ich der Meinung war/bin, dass diese Marke die Sorte für die Angeber bei den Firmenweihnachtsfeiern ist, die nur zu diesem Zweck eine Zigarre rauchen und die dann möglichst dick und fett (diesen Herrschaften geht es dafür dann am nächsten Morgen auch erbärmlich). Doch nun zur Nicaragua. Mein Händler meinte, sie wäre gänzlich anders, als alle anderen Davidoffs (er denkt so wie oben von mir beschrieben ...). Also hab ich mich zu einer Short Corona überreden lassen. Umgehauen hat sie mich nicht - natürlich verstehe ich noch nicht so viel davon, aber an die komplexen Geschmacksexplosion einer zB. Avo XO Preludio kommt sie bei weitem nicht heran. Immerhin hatte sie nur leichten Schiefbrand und ging auch nie aus. Die Banderolen lassen sich - bis sie selbst in Flammen aufgehen - nicht oder nur mittels Beschädigung des Deckblattes lösen. Es bleibt also dabei: fix zieht Davidoff in keinen meiner Humidore ein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 92
Ausgabe: 04/2013
  • Punkte: 44,9
Ausgabe: 2013-43