Summe
0 €

Don Pepin Jaime Garcia Reserva Especial Zigarren

Don Pepin Garcia und seine beiden Kinder Jaime und Janny sind gebürtige Kubaner und emigrierten erst Anfang der 2000er in die USA wo sie dann in Miami ihre erste kleine Fabrik gründeten. Bereits im zarten Alter von nur 13 Jahren, im Jahre 1963, fing José Garcia, so sein richtiger Name, an in der Tabacalera Felix Rodriguez Zigarren zu rollen. Dort verbrachte er dreißig Jahre und wurde mit seinen handwerklichen Fähigkeiten und seinem feinen "Näschen" für Blends bis zum Ende des letzten Jahrtausends eine sehr bekannte Persönlichkeit in der kubanischen Zigarenindustrie. Er bekam zahlreiche Auszeichnungen für seine ZIgarrenrollerkunst und erreichte die höchstmögliche Einstufung als Torcedor in der 8. Kategorie (Master).

Er war sowohl Tabaquero Maestro (Master Blender) als auch Ausbilder für andere Blender und Zigarrenroller. Er entwickelte Mischungen für Cohiba, Partagas und Montecristo und war ebenfalls in den 1990er Jahren für die Qualitätssicherung der kubanischen Edelmarke Cohiba verantwortlich. Zu dieser Zeit erhielt er auch Auszeichnungen als Kubas produktivster Meisterroller.

Nach ihrer Ausreise aus Kuba arbeiteten Don Pepin und sein Sohn Jaime zunächst für andere Zigarrenhersteller bevor sie 2003 eine kleine und unscheinbare Tabacalera in Miami, Florida eröffneten. Die Nachfrage nach ihren Zigarren wurde jedoch schnell so groß, daß die Familie im Jahre 2006 eine neue Fabrik in Nicaragua eröffnete wo im Jahre 2007 bereits über 7 Millionen Longfiller gerollt wurden. Im August 2009 wurde daraufhin in Esteli die heutige und architektonisch sehr beeindruckende Tabacalera My Father Cigars eröffnet. Sie zählt heute zu den modernsten und größten Manufakturen Nicaraguas.

Die Zigarren der Serie Jaime Garcia Reserva Especial werden mit einem sehr dunklen, öligen Broadleaf Maduro Deckblatt gerollt, die eine sehr reichhaltige Mischung nicaraguanischer Tabake umhüllen die zum Teil auf familieneigenen Plantagen gewachsen sind. Sie sind durchaus kräftig und verführen mit pfeffrigen, erdigen Aromen die mit Noten von Zeder und Café einhergehen.

Dieser Blend ist der erste den Jaime komplett alleine geblendet hat. Usprünglich waren diese Zigarren nur für ein Zigarrenevent vorgesehen, aber dort schlugen sie so großartig ein, dass sie in reguläre Produktion aufgenommen wurden. Das Highlight ist sicherlich die Limited Edition aus dem Jahre 2011 die in extrem aufwändigen beigen 16er Holzkisten verpackt geliefert werden.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.