Summe
0 €

Don Pepin Jaime Garcia Reserva Especial Robusto

Produktgalerie
Don Pepin Jaime Garcia Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Don Pepin Jaime Garcia Robusto
€ 6.90
Don Pepin Jaime Garcia Robusto
€ 133.86138.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Don Pepin
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.25
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (20)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Raoul´s Humi
13.08.2016

Profilbild
Raoul Duke
Sauber verarbeitetes dunkles Deckblatt mit mittleren Adern dass im Kaltgeruch schön Holzig/Erdig/Schokoladig duftet! Im Kaltzug schmeckte man dann schon die typisch D.P mäßige Pfeffrige/Würze heraus, die auch den ganzen Smoke begleitet. Im ersten und zweitel drittel sind Erde/Leder/Kaffee die dominanten Noten, unterlegt mit Nuancen von etwas Zedernholz, etwas fruchtigem und ein wenig Creme. Zum letzten drittel wird das ganze zunehmend Erdig/Ledriger - der gesamte Smoke ist aber insgesamt schön ausgeglichen! Gelegentliche Abbrandprobleme traten auf, aber nichts tragisches. Fazit: Guter Smoke mit tollem P/L Verhältnis!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Krone 79
06.06.2016

Profilbild
Krone 1979
Mein Exemplar war 5 yahre alt gut gelagert , pfeffer dominiert begleitet mit Butter und Lichte süße. Mittel kräftig Dazu Don Papa rum . Mein Favorit ist die nicht aber Mann kann ja probieren ,

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Olivers Favoriten
22.05.2016


anonym
Eine gute, solide ZIgarre für einen gemütlichen Smoke, definitiv kein Ausreisser nach unten, sehr gute Verarbeitung, allerdings sind meine Favoriten andere... aber war ein guter Test..

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Don Alejandro
23.01.2016

Profilbild
Don Allejandro
Für mich immer die sichere Wahl im Alltag. Der Sohnemann von Don Pepin ist hier für den Blend verantwortlich und dies macht er sehr gut. Während Vadder Don seine Zigarren immer mit ordentlich Pfeffer ausstattet, bekommt man hier doch eher Creme, Kaffee, Schoko und Erde im Mix. Die Verarbeitung ist absolut in Ordnung. Das Deckblatt wirkt zwar immer etwas rough, Abbrand und Zugverhalten sind jedoch durchweg tadellos. Nach vielen gerauchten Exemplaren gab es jedoch immer wieder mal Einzelstücke mit Schiefbrand und Tunnelbrand - aber eher geringe Ausfallquote. In dieser Preisklasse für mich die "Immer-Gerne-Alltagszigarre". In dieser Serie finde ich jedoch am besten die SuperGordo. Da geht fast nichts drüber.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bendens
24.09.2015

Profilbild
Miguel
Spannend ausbalancierten Aromenvielfalt zwischen Pfeffer, Erde und Süße. Abbrand sehr gleichmäßig. Zug etwas zu leicht. Erstes Drittel: würzig, Erdig, dezente Holzaromen, angenehme deutliche Pfeffernote, dezente Süße Zweites Drittel: wird etwas kräftiger, Erd- und Holzaromen, Ledernote Letztes Drittel: deutlich kräftiger ca. 80min.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Pimpjockes box of pleasure
06.09.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

The Humidor by K.S.
30.05.2015


K.M.S.
30.05.2015 / Mittelkräftige Zigarre mit einer gut ausbalancierten Aromenvielfalt und einer feinen Süße über den gesamten Rauchverlauf. Die Pfeffernote ist am Anfang sehr dominant, legt sich aber nach 12mm und wird dann angenehm. Bisher 5 Stück aus der 20er Kiste geraucht. / leicht öliges Connecticut Broadleaf Maduro Deckblatt mit mittleren Adern durchzogen. / Abbrand sehr gleichmäßig, leichter Schiefbrand / Zug gut, etwas zu leicht. / Qualität gut / Erstes Drittel: würzig, Erd- und Holzaromen, Ledernote, angenehme Pfeffernote, dezente Aromen von Zartbitterschokolade, feine süßliche Töne, fein cremiger Rauch. / Zweites Drittel: wird etwas kräftiger, würzig, Erd- und Holzaromen, Aromen von Zartbitterschokolade, Ledernote, angenehme Pfeffernote, Anklänge von Kaffee- und Röstnoten, feine süßliche Töne, fein cremiger Rauch. / Letztes Drittel: würzig, Erd- und Holzaromen, leichte Ledernote, Aromen von Zartbitterschokolade, Kaffee- und Röstnoten, dezente Pfeffernote, feine süßliche Töne, fein cremiger Rauch. / Mittelfeste, weiß- bis hellgraue Asche. / Rauchgenuss ca. 80 – 90 min. / Geeignet für Alle. / Der Preis von 675 Ct ist für diese Zigarre gerechtfertigt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kkhb
25.02.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

humidor des grandes potious
20.12.2014

Profilbild
Ion79

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Den Dee
27.09.2014

Profilbild
anonym
Die Jaime Garcia Robusto schmeckt auffallend nach Malz. Weiterhin gibt es Röstaromen, Schwarzen Kaffee, Bitterschokolade, Holz, Erde, Leder, Nuss, etwas Creme und hintergründig immer eine ganz leichte Süße, obwohl sie vom Grundcharakter eher etwas herber ist. Eine leicht pfefferige Schärfe ist auch immer zu schmecken, jedoch nicht störend. Diese Zigarre ist durchaus komplex und würzig, aber immer weich & harmonisch, nicht herausfordernd. Sie hat einen sehr eigenen Geschmack und ist für mich eine tolle Abwechslung. In der 2. Hälfte nimmt die Stärke etwas zu und sie wird auch herber. Verarbeitung war sehr gut, Abbrand teilweise ungleichmäßig, aber sehr zuverlässig, Rauchvolumen sehr gut, Zug deutlich zu leicht. Für den späten Vormittag war sie mir etwas zu kräftig - vielleicht eher ab Spätnachmittag/frühen Abend. Achja, extrem lange Rauchdauer für die Größe!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dresden10
05.07.2014


anonym
First smoked one of these in the Owl Bar in New Haven Connecticut USA, this is now one of my favourites, Jo who runs the place introduced me to a number of Nicaraguan cigars, and all of the Don Peppins I have tried have been great for me, although the Cain F Series 550 is still my top smoke

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
14.03.2014

Profilbild
Barrique & Zeder
Zug etwas leicht, Unmengen cremiger Rauch. Geschmacklich ok, aber konnte mich nicht ganz überzeugen. C-

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

yeehhaa
06.12.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

j.k.c.
31.07.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cerebrums Favorites
04.03.2012

Profilbild
Cerebrum
Rauchdauer bis Anfang 3. Drittel: 100 min. Sehr gut verarbeitet aber relativ grobes Deckblatt mit z.T. sehr dicken Blattadern. Sehr dunkles Deckblatt. Gut, aber teilweise etwas ungleichmäßig gerollt. Schöne Triple Cap. Geruch nach Erde, Tabak, Holz und ein wenig Stall. Brennt sehr langsam. Bröselige, weiche Asche. Anfangs sehr angenehme, kräftige Aromen. Perfekter Abbrand und Zug. Die Zigarre ist gleich zu Beginn kräftig - die Stärke nimmt im Rauchverlauf immer weiter zu und überdeckte relativ schnell die Aromen. Nach 70 min abgelegt, da für mich zu stark und zu viel Nikotin und zu wenig Aroma.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich