Summe
0 €

Don Pepin My Father Cigars Connecticut Robusto

Produktgalerie
Don Pepin My Father Cigars Connecticut Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Don Pepin My Father Cigars Connecticut Robusto
€ 9.00
Don Pepin My Father Cigars Connecticut Robusto  Kiste offen
€ 200.79207.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die typischen Merkmale eine Pepin-Zigarre? Geschmacksbombe. Intensiv hoch Zehn. Einlagetabake aus Nicaragua inklusive kubanischer Einflüsse. Nun versucht man sich in der Tabacalera der "My Father Cigars" mit einem Blend, die "normale" Einlage-Umblatt-Kombo mit einem Connecticut Shade-Deckblatt aus Ecuador zu garnieren. Geht der Clou auf? Wir haben uns für Sie einige Exemplare an die Brust genommen...

    Nasal weiß das Leichtgewicht einer Robusto mit ihrem minzig-ledrigen Touch und einer floralen Süße zu gefallen. Das makellose Connecticut Shade-Deckblatt aus Ecuador ist typischerweise dünn und besitzt eine trockene, leicht raue Textur bei dezent rötlicher Färbung. Während der Degustation erkennt man ebenfalls den für den Decker bekannten scharf abgrenzenden und klar gezeichneten Abbrandring, welcher sich meistens eher ruhig und ausgeglichen präsentiert. Nur zu Beginn des Smokes ist dieser wein wenig ungleichmäßig. Die ersten Züge wissen zu gefallen und können die zu schätzenden Qualitätsmerkmale einer Don Pepin-Zigarre wieder mal untermauern. Intensiv und ohne Umwege darf man Aromen von Honig am Zug und einer im Mundraum sich transformierende ledrige Würze erwarten, die im Abgang subtile (ja auch dies ist bei einer Pepin möglich) Noten von Erde und Zedernholz mit sich tragen. Wie schon bei vorrigen Raucherfahrungen im Team, besitzt auch dieses Exemplar der My Father Connecticut Edition Robusto eine sehr angenehmes Zugverhalten und offenbart einen cremigen Rauch, welcher nach dem ersten Zentimeter auch das bekannte buttrige Gefühl im Rachen hinterlegt.

    Vor dem ersten Drittel gibt es den ersten Wandel im aromatscihen Bereich zu vermerken - Die zuvor bestimmende Süße am Zug macht einen deutlichen Rückzieher und wird von Leder, Zedernholz und der hinzu gekommenen Walnuss übertumpft. Außerdem errinert die einst florale Süße nun eher an Karamell. Spätestens im mittleren Drittel wird der Abgang ein Idee herber, ohne dabei aber deplatziert zu wirken.

    Im letzten Abschnitt der Robusto darf man eine weitere, fein abgestimmte Wandlung beobachten. Die zuvor erschmeckte Walnuss ähnelt nun doch eher einer gut harmonisierenden Portion Haselnuss und Mandeln. Der Smoke ist dementsprechend weniger herb, dafür samtiger und Facette weicher. Leder und Karamell sind ebenso vorzufinden, wie Zedernholz und eine schmale Prise röstiger Würze. Was vor allem mit der nussigen Komponenete hervorragend korrespondiert ist die erdige Note, welche dem Gesamtpaket eine gewisse Rundung verleiht. Die Zigarre brennt übrigens immer noch entspannt vor sich hin und musste kein einziges mal nachgezündet werden. Der Abbrandring ist kreisrund, gleichmäßig und nahezu perfekt.

    Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die mittelkräftige My Father Connecticut Edition ein äußerst gelunger Entwurf und eine schöne Ergänzung zum bisherigen Portfolio der Marke ist. Die Idee die Pepin-Charakteristik mit einem Connecticut-Deckblatt zu ummanteln und einen nicht ganz so peppigen Typus zu entwickeln, geht wie der Rauch dieser Zigarre mehr als nur gut auf! Die verkostete Robusto macht jedenfalls 60 Minuten einiges richtig und eine Menge Spaß.

    Marke
    Don Pepin
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.25
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Tabaksorte
    Criollo
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    My Father Cigars S.A.

    Durchschnittliche Aromabewertung (5)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Raoul´s Humi
16.10.2016

Profilbild
Raoul Duke
Die My Father Connecticut lässt von der Optik und Verarbeitung keine wünsche offen! Durch die Banderolen machst sie eine spitzen und hochwertigen Eindruck! Das Deckblatt hat feine bis mittlere Adern, einen leichten glanz und ist absolut spitze! Im Kaltgeruch und Kaltzug machen sich bereits milde Erdig/Holzige/Florale Noten bemerkbar die auch über den gesamten Rauchverlauf erhalten bleiben. Die Aromen harmonieren prächtig und sind durchaus komplex - Holz/Kaffee/Erde/Nuss sind die dominierenden Noten - Nuancen von etwas floralem/fruchtigen mit einer ordentlich süße! Das ganze gepackt in einem ordentlich cremigen Rauch mit einer leichten und diesmal nicht so dominanten pfeffrigkeit! Abbrand und Zugverhalten war eine klasse für sich - insgesamt also eine klare Kaufempfehlung!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tesoro tabaco
27.07.2016

Profilbild
Alvaro
Die Zigarren aus dem Hause Garcia gehören zu den besten der Welt. Wahre Premium Longfiller, zu einem angemessenen Preis. Wunderschöne Optik, mit klassisch designter Banderole im aufwendigen Prägedruck und schwarzem Stoffbändchen am Fuß der Zigarre. Das Bouquet der Robusto, war ein mix aus Honig- und Lederaroma. Welches ich permanent beim rauchen dezent wahrnahm. Nach 12 Monaten, optimaler Lagerung, geraucht. Der Beginn der Zigarre, leicht welliger Abbrand mit Leder-, Erd- und Holzgeschmack. Im zweiten Drittel, kreisrunder Abbrand mit süßen cremigen Aromen auf mildem Leder und einem Hauch von Würze. Das letzte Drittel, cremiges Mandelaroma und Cappuccino. Ein sehr entspanntes Rauchvergnügen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bendens
02.10.2015

Profilbild
Miguel
Vielschichtig, aromatische Zigarre, die mich begeistert. Sehr harmonisch, anfangs leicht fruchtig mit Bitterorange und Mandel dann zunehmend süß, mit starken Holz und Nussaromen. Im weiteren Verlauf zunehmend erdig. Für einen perfekten Abbrand einen Tick zu fest, guter Abbrand, der nie nachgefeuert werden musste.nicht günstig, aber ihr Geld wert. Bestimmt wieder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sun Odyssee
11.01.2015

Profilbild
anonym
Gefällt mir. Ich war schon immer von der Qualität der Don Pepin Zigarren überzeugt (das sieht man sogar an seiner Bundle Ware "FMZ") . Die Connecticut bringt dank ihres Deckers noch etwas Milde und Süsse in den Smoke und bändigt so den typischen Pepin-Pfeffer. Nicht wirklich günstig, ist aber den Preis Wert. Kaufempfehlung! 8/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
11 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

GunnarADR
19.11.2014


ikke
Gekauft 09-09-14, geraucht 01-10-14. Der interessante und exklusive Connecticut Robusto ist sehr gut verarbeitet mit einem fein gerippt seidigem Ecuador Connecticut Deckblatt, Brandverhalten ist sehr gut mit messerscharfe Ring, hellgrau gemaserte Asche, dezent scharf würzige Duft. Der Nicaraguaner ist mittelkräftig mit ein interessante Criollo/Corojo würzige Kern, Aroma/Geschmack zeigt erde, Heu, zedern, Kaffee, Nuss, creme, begleitet von süßliche und Pfefferige Nuancen. Das Aroma ist mit abwechselnder Akzenten im Vordergrund, Komplex und wunderbar abgestimmt. Für ein faire 900ct ein Genuss!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
22 von 32 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 90
Ausgabe: 03/2014