Summe
0 €

Don Pepin Original Blue Edition Invictos

Produktgalerie
Don Pepin Blue Edition Invictos
Kaufen

Invictos

 
Preis*
Menge
Einheit
Don Pepin Blue Edition Invictos
€ 6.50
Don Pepin Blue Edition Invictos
€ 151.32156.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Don Pepin
    Produkt
    Invictos
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    60
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Corojo
    Deckblatt Eigenschaft
    Oscuro
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (18)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



bongobart
19.09.2016

Profilbild
El Capitan
18.09.2016: Die Don Pepin Original Blue Edition Invictos stammt aus dem My Father Father`s Day 2015 Sampler. Nach ca. einem Jahr Lagerung im Humidor wurde die Invictos nun verköstigt. Der erste Eindruck ist gut, das dunkle Oscuro Deckblatt ist sehr gefällig. Der Geruch geht in Richtung Nuss und Kaffee. Nach dem problemlosen Anrösten der Zigarre dominieren Aromen von Erde, Holz, Nuss und Kaffee, immer gepaart mit dem Don Pepin typischen Pfeffer. Dieser war jedoch nicht so dominant wie bei anderen Don Pepins, hier tat die Lagerung im Humidor vermutlich auch Ihren Beitrag, so dass die Aromenentwicklung und -vielfalt insgesamt sehr harmonisch und rund erscheinen. Die Invictos ist etwas stärker, aber immer angenehm. Nach den ersten Zügen setzt sich der Pfeffer leicht in den Hintergrund und kommt erst im letzten Drittel wieder stärker nach vorne. Insgesamt ein absolut angenehmer Smoke, Zugwiderstand und Abbrandverhalten sind sehr gut, die Asche steht ebenfalls sehr gut und das Rauchvolumen ist sehr üppig und cremig. So ist die Don Pepin Blue Edition eine Empfehlung. 8/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
30 von 60 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

mac's Navarro Deluxe
25.07.2016


mac

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Dr.Granados
24.07.2016

Profilbild
Dr.Granados
Habe vor ca. Sechs Wochen den Samler eingelagert. Die Blue Invictus Robusto verkoste ich nun. Sieht sehr hochwertig aus, mit dem Doppelring und Fußring aus Stoff. Schönes dunkles Deckblatt. Recht fest gerollt. Geruch nach Stall und Kakao. Gebohrt. Kaltzug nach Tee und Kakao. Getoasted. Sehr leichter Zug, Pfeffer. Nach den ersten paar Zügen geht der Pfeffer leicht zurück. Kakao und Kaffe Noten. Trinke Carlos Primero dazu, der passt super. Außerdem vorher ein ordentliches Entrecote verspeist. Mal inhaliert, die Zigarre ist stark. Schöne Rauchentwicklung. Helle Asche, stabil runder Abbrand. Durch die Nase Zedernholzaromen gerösted. Schön tiefe Aromen. Im ersten Drittel weiterhin gleichbleibende typische Nicaracua Aromen. Korrigeren erforderlich. Dann Übergang zum zweiten Drittel. Rauch wird nun cremig. Im Hintergrund leichte Vanille Aromen. Leichte Fruchtaromen von dunklen Früchten. Mittlerweile die zwei schönen Ringe entfernt. Asche steht sehr gut. Nun abgeascht zum dritten Drittel. Die Asche des zweiten Drittels ist merklich weißer als die des ersten Drittels. Hoher Nikotingehalt merklich und leichte Säure im Hintergrund. Zugwiderstand wird leicht höher. Im dritten Drittel ist keine Veränderung der Aromen mehr. Die Stärke nimmt jedoch zu. Im Vergleich zur Bijou ist diese hier eintöniger, was nicht heißen soll schlechter, aber einfach nur eintöniger, aber gut und stark, typisch Nicaragua.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

EL COMMANDANTE'S HUMIDOR
07.07.2016

Profilbild
anonym
Die Don Pepin Original Blue Edition Invictos ist eine typische Vertreterin des Classic Nicagargua Flavours und der Zigarren-Tradition Don Peppins/Jaime Garcia's/My Father's: Holz, Leder, Erde, Röstaromen und Pfeffer - kurzum: schnörkellos klassisch. Sie ähnelt der Don Pepin Black Edition 1979 (Robusto) sehr, persönlich favorisiere ich aber diese "blaue" Don Peppin (sie ist etwas komplexer), Die Don Pepin Original Blue Edition Invictos ist ohne Frage ein Klassiker der Nicaragua-School!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Panatela & Co
13.05.2016

Profilbild
anonym
Leckeres Teil.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

No3xS Schatzkiste
27.04.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

corazón de oro
10.03.2015

Profilbild
Arch1e
Verarbeitung und Abbrand ok, Zug leider knüppelhart und wenig Rauch. Geschmacklich dafür aber durchaus lecker, leicht pfeffrig, würzig und das was an Rauch ankam cremig. Mal schauen wie sich das 2. Exemplar schlägt. (Don Pepin 6er Sampler)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

*Nicaragua*
13.10.2014

Profilbild
anonym
(Aus dem 6er Sampler)- Sehr lecker, zweites Drittel dann sehr scharf und schiefbrand. Sonst top!!! 2.tes Exemplar besser

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tolpan
09.06.2014


Tolpan
08.06.2014: Vorübergehende Bewertung. Wird wegen schlechtem Abbrand aber trotzdem sehr gutem Geschmack wieder gekauft.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Svens Kiste
02.05.2014

Profilbild
Sven on tour
Hey, was für eine Zigarre. Die Verarbeitung ist wirklich hervorragend und bot absolut keinen Grund zum Klagen. Die hier zutage tretenden Aromen sind sehr vielfältig und sehr gut abgestimmt. Die Zigarre wird einfach nicht langweilig, weil man auch beim 3. Smoke immer noch etwas Neues entdecken kann. Immer wieder gern.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ash
01.04.2014


Masa112

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Klaus B.
13.01.2014

Profilbild
Sommerabend
Sieht sehr gut aus, brennt hervorragend ab bei gutem Zug. Geschmack sehr einseitig mit wenigen für mich spürbaren Aromen im Vergleich zur Black Edition 1979 vom gleichen Produzenten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 52 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mix Vol I
30.12.2013

Profilbild
Oli
ca 1/2 Jahr gelagert. Geruch nach Leder und Der kalte Zug ist vor allem würzig mit angenehmer süße. Der Rauch ist von ähnlichen Aromen geprägt wie die Churchill Aus der Blue Edition. In der Nase dominiert die scharfe Würze. Im Mund hingegen komplexe erdige Aromen. Durch das kürzere Format (12.80) bleiben die dunklen, erdigen Aromen länger erhalten. Die Sekundär Aromen setzen etwas später und milder ein. Alle direkten Vergleiche beziehe ich auf die Churchill Variante. Fazit: Durch kürzere Rauchdauer mein persönlicher Lieblings Alltags-Smoke!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Gute Alternativen Havanna
22.07.2012


anonym
Aussehen Deckblattfarbe: dunkles Maduro, glänzend Textur: feinadrige Blattstruktur, leicht ölig Verarbeitung: tolle Oberflächenspannung, sehr gut gerollt Cigarre, kalt Aroma: dunkles Leder, Unterholz, Stall Kalter Zug: pfeffrig und schokoladenbitter Eindruck: einladend Cigarre, brennend Aroma: präsent und breit im Raum Geschmack: voller Rauch, früh satt und saftig Nachhaltigkeit: zu Beginn mittellang Abbrand Zug: guter Zugwiderstand Form: fast gerade Asche: kompakter Zylinder Farbe der Asche: hellgrau Konsistenz der Asche: fest Rauchverlauf Erstes Drittel: Seit Langem bekannt, aber doch einfach recht selten geraucht. So oder so ähnlich waren die ersten Aussagen der Verkoster zu deuten. Die bildhübsche Robusto mit dem schnörkelig-klassischen Cigarrenring liegt vor und nach dem Anzünden gut in der Hand und hat brennend die Situation schnell im Griff. Weicher satter Rauch begrüßt die Anwesenden im Raum und den Gaumen des Genießers. Wenig Schokolade, leichte Bitterkeit, mehr Würze und reifer dunkler Tabak. Zweites Drittel: Solange die Asche sitzt, nur leichte Entwicklung in Richtung mehr Stärke, eher zunehmendes Rauchvolumen. Danach folgt ein klarer Quantensprung und ein neues Fenster geht auf. Erstes Degasieren hilft, die Cigarre zu bändigen, um auf neuem Niveau weiterhin viel Spaß damit zu haben. Drittes Drittel: Bis über den Cigarrenring hinaus lässt sich die »Invictos« genüsslich schmauchen, und im Finale, das mit viel Schokolade, Erdigkeit und leichter Chilinote wirklich gute Laune macht, kommt der echte Aficionado auf seine Kosten. Ablegen nach Gusto, der Gaumen hat immer noch Lust auf mehr. Nebenbei bemerkt: Viel Cigarre für einen guten Preis! … und zum Schluß Getränkeempfehlung: Rum, Whisky, Bier Situation:. eher abends, aber gerne im Getümmel Gesamteindruck: handfest-klassische Cigarre guter Machart

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

j.k.c.
19.04.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 4/5
Ausgabe: 04/2009
  • Aroma: 3/5
  • Stärke: 3.5/5
  • Rauchdauer: ca. 45 Min.
Ausgabe: 06/2010