Summe
0 €

Drew Estate Larutan Dirt Torpedo (Mixedfiller)

Produktgalerie
Drew Estate Larutan Dirt Torpedo (Mixedfiller)
Kaufen

Dirt Torpedo (Mixedfiller)

 
Preis*
Menge
Einheit
Drew Estate Larutan Dirt Torpedo (Mixedfiller)
€ 7.90
Drew Estate Larutan Dirt Torpedo (Mixedfiller)
€ 183.91189.60
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Drew Estate
    Produkt
    Dirt Torpedo (Mixedfiller)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    ja
    Deckblatt
    San Andres Negro
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    65
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (10)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Adorini Cedro
23.10.2016

Profilbild
PeterPan
Optisch ist die Dirt Torpedo schon toll. Das war es aber auch schon mit dem guten Eindruck. Kaum entbrannt und an den Mund geführt, dachte ich, ich rauche eine Zuckerstange. Das und später ein Anklang von Frucht waren die einzigen Aromen, die wahrnehmbar waren. Der Abbrand war schlecht, schief und trotz mehrfachem Korrigieren nicht in den Griff zu bekommen. Die Asche war bröselig und flockig, so dass die Dirt aussah, wie gesprengt. Außerdem rauchte sie selbst, wie wild, so dass das Rauchvergnügen nur 35 Min hielt. Rauch entwickelt diese Zuckerstange enorm viel und der Zugwiderstand war sehr gering. Alles in Allem war es Geldverschwendung, auch wenn man es mal probiert haben kann. Ich empfehle sie nicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dalay Aromenschule
03.09.2016


anonym
Rohrzucker, Karamel

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

H.umidor
14.07.2016


brechtig

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Holgers Entspanner
09.05.2016


anonym
Hat mein Händler neu im Programm. Im ersten Drittel noch leichter als "Luzy" aber genau das habe ich erwartet. Nach 15 Min. Lässt die Süße am Mund nach und der viele Rauch entwickelt zarte Aromen von Schokolade und einen Tick Gras. Über die ganzen knapp 60 Min verdichtet sich dieser Geschmack und nur die starke Erwärmung ca auf Mitte der, dann natürlich abgelegten, Banderole zwang mich zum beenden dieses Süßen Intermezzos. Da ich eher den leichten Zigarren zugetan binbin, werde ich die 7,80 sicher gerne noch mal investieren. Sicher gut nach nem leckeren Grillfleisch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Duchemin
02.05.2016

Profilbild
Duchemin
KR: Oscurobraun, mittelfest gewickelt. Mitteladrig, rau und uneben. Künstlicher Zitronenduft, süßer Tabak, Früchtetee. KZ: Purer Zucker am Mund. Igitt ! Leichter Zug. G: Dieser infusionierte Puderzucker an den Lippen verhindert den Torpedo genauer zu analysieren. Den Zucker betrachte ich wie auch in der Nahrungsmittelindustrie als Manipulation. Der Rauch ist voluminös, rund, weiches Holz, etwas Nuss mit gut unterlegtem Pfeffer. Guter Abbrand, feste helle Asche. Unterbreche hier und werde sie demnächst mit einem Milchkaffee weiterrauchen. Vielleicht passt es ja dann besser. Wieder angezündet bietet sie keine neuen Erkenntnisse.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schmackhaft
24.06.2015

Profilbild
CaptnHowdy
Super verarbeitete Zigarre durchgehend süßlich im Geschmack. Der Kaltrauch ist auch angenehm, der Preis ist vollkommen gerechtfertigt. Hat bei mir einen dauerhaften Platz im Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

alpenfliegehumidor nr.1
15.09.2014

Profilbild
anonym
57,5 ct/cm

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

mateo ernesto
04.08.2014

Profilbild
anonym
War aufgrund des gesüßten Kopfes etwas skeptisch. Zu einer Tasse Milchkaffe war ich dann echt überrascht welch guter Smoke mich erwartete. Verarbeitung, Abrand, Rauchvolumen, Geschmack und Geruch gaben keinen Anlass zur Kritik. Gerne ab und an wieder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

COSA CAO Sopranaos
25.05.2014

Profilbild
Mr. Sopranos
Wie erwartet sehr süß , vom Anfang bis zu. Ende ein angenehmer smoke mit einem Bartolomeo Grappa eine runde Genießer stünde zum Abschluss des Tages.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Smokes of Asgard
00.00.0000


anonym
Als alter Dirt-Fan :-) musste ich natürlich auch die Torpedo probieren: Optisch einwandfrei, nach dem Anzünden die erwartete Süße der Dirt, ausserdem viel Vanille, Kakao, Schokolade, aber eher weniger heftig als beim "Original". Der Geschmack der Einlage kommt hier deutlicher heraus und der ist dunkel, reif, erdig, nach Rum und Eiche, vor allem zum Ende hin. Zug war fest aber in Ordnung, Abbrand sehr grade. Fazit: Original süßer, Torpedo zigarriger, beide ziemlich gut, lecker!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich