Summe
0 €

Edgar Hoill OSOK Travieso

Produktgalerie
Edgar Hoill OSOK Travieso
Kaufen

Travieso

 
Preis*
Menge
Einheit
Edgar Hoill OSOK Travieso
€ 9.00

Momentan nicht verfügbar
Edgar Hoill OSOK Travieso 10er Kiste offen
€ 87.3090.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Travieso ist nicht komplett bis zum Fuß mit einem Deckblatt versehen. Die Idee dahinter ist wohl auf der einen Seite, ganz sicher auch ein Marketinggag,  aber vor allem der Gedanke den Aromenwechsel von ohne und mitDeckblatt erleben zu können. 

    Diese Idee ist nicht ganz neu, auch im Bereich der Premiumzigarren hat Gurkha mit der Shaggy dies bereits probiert. Ich erinnere mich jedoch an Exemplare bei denen ein schlimmer Schiefbrand resultierte. Bei der OSOK jedoch funktioniert es! 

    Anfangs (ohne Deckblatt) zwar schon erdig mit leichter Fruchtnote im Hintergrund, lässt sie mit dem Übergang zum Deckblatt dann eine Aromenbombe platzen. Rauchig, pfeffrig und eine Schokoladigkeit die seines gleichen sucht. Ab der Hälfte kommen noch jede Menge süßliche Espressonoten hinzu, sehr lecker!

    Die Konstruktion ist top, wenngleich auch der Zugwiederstand eher auf der schwereren Seite liegt, pendelt sich ein anfänglich minimaler Schiefbrand ganz ohne Nachfeuern aus. Ein mittlerer bis kräftiger Smoke der eindrucksvoll zeigt, was so ein wenig Deckblatt doch ausmachen kann.

    Marke
    Edgar Hoill
    Produkt
    Travieso
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5.5
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



MISTER CIGARISTO
12.03.2018


Mister Cigaristo
verifiziert

1Std. 22Min. War das gerade ein süßer Schokoladentraum ! Die sprengte den Aromenkreis .Komplett in Papier mit Logo drauf wurde sie geliefert, ausgepackt kam ein schwarz braunes Teil mit offenen Fuß und einer optisch dazu passenden BB in silber, die die Zigarre zu einem Drittel verzierte, zum Vorschein. Schon wegen der extrem konisch zulaufenden Form ein extravaganter Augenschmaus, war das Rauchvergnügen um so mehr einfach nur herrlich. Für eine Nica Puro sehr außergewöhnlich, wer hier einen würzigen Smoke erwartet ist auf dem Holzweg, absolut mild, aber pfeffrig mit Schokolade, die weit jenseits der 8 lag. Cut perfekt, die Brandannahme widererwartend ebenfalls gut, da das Ringmaß des offenen Fußes nicht gerade klein war. Zu Beginn wurde ich von etlichen verschiedenen Aromen in Beschlag genommen: Nuss, Erde, Holz, Kaffee u. Pfeffer prasselten auf mich ein. Nachdem der Fuß aufgeraucht war, wurde sie mild, sehr cremig, dezent pfeffrig mit etwas Holz und sehr süße Schokolade dominierte das 1/3. Im 2/3 nahm der süße Milchschokoladen -Geschmack noch mehr an Intensität zu u. eine zuerst hintergründige und dann zunehmende Fruchtnote zusammen mit etwas mehr Pfeffer erweiterte den nachhaltig abwechselnden Verlauf. Ich hatte das Gefühl einen Schokoriegel zu essen. Frucht ging noch weit in das letzte Drittel hinein begleitet von süßer Schokolade, steigenden Pfeffer u. erst im Finale gesellte sich noch leichter Kaffee hinzu. Null bitter o. scharf musste ich widerwillig bei 2cm ablegen. BOMBASTISCH KÖSTLICH ! Ich hoffe,die letzte zum Verkauf stehende Zigarre zu ergattern, falls nicht werde ich die anderen Formate testen, denn so eine geile Zigarre habe ich selten geraucht u. vielleicht sind die anderen auch so gut.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
aha
25.10.2015

Profilbild
w!cKeD
MINUS Mhhh, aufgrund der sehr interessanten Verpackung konnte ich irgendwie nicht widerstehen. Für mich persönlich am Anfang zu leicht und durch die Trichterform dann sehr schnell zu stark. Bin etwas ratlos, was ich zu dieser Zigarre schreiben soll. PLV etwas überteuert

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Barrel-Aged Zigarren
×