Summe
0 €

Gurkha Private Select Zigarren

Die Zigarren der Private Select Linie von Gurkha gibt es in insgesamt zwei verschiedenen Formaten, einer Toro und einer Churchill. Nach Deutschland geschafft hat es jedoch "nur" die größere Churchill in der Variante mit dem dunklen Broadleaf-Deckblatt aus einem nicht näher bezeichnetem mittelamerikanischem Land. Die Einlage und das Umblatt jedoch stammen aus Nicaragua.

Die Zigarren sind mit dem 7 Jahre alten Anejo Abuelo Rum aus Panama "infused". Dieser Begriff begegnete uns zum ersten Mal vor vielen Jahren bei Drew Estate die damals sagten ihre Zigarren seien nicht aromatisiert, sondern eben infused. Was genau dies bedeutet, darüber schweigt sich Gurkha jedoch aus. Wir gehen davon aus dass die Tabake für einige Zeit in einer mit Rum getränkten Umgebung gelagert wurden, dies haben wir ähnlich zum Beispiel bei Vasco da Gama in Porto gesehen, wo offene, flache Wannen in abgeschlossenen Räumen mit Portwein gefüllt wurden und die Verdunstung der Spirituose sodann den Tabak mit der Zeit aromatisierte.

Wie dem auch sein, es sind sehr milde Zigarren die mit Aromen von Kakao, Karamell und eben Rum beim Liebhaber von süsslichen Zigarren punkten. Verpackt ist jede einzelne in einer Glastube die mit einem nach Wachs aussehenden Kunststoffpfropfen verschlossen ist. Jeweils 30 Stück davon bilden quasi eine "Kiste" die in diesem Falle ein massives Holzbrett ist in dem jeweils 30 Zigarren dieser Sorte, aufrecht stehend, stecken.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.