Summe
0 €

Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Perfecto

Produktgalerie
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Perfecto
Kaufen

Gran Perfecto

 
Preis*
Menge
Einheit
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Perfecto
€ 10.70
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Perfecto
€ 207.58214.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Joya de Nicaragua
    Produkt
    Gran Perfecto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    6.00
    Rauchdauer
    94
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (5)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Tropenhaus
22.04.2015

Profilbild
Octhomas
Cremig süßliche Schokonussfrucht auf Kaffetoast an etwas Pfeffer

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bo's humidor
20.12.2014

Profilbild
Bo
Start out nice, perhaps a bit "ordinary". After the first 1/3 it gets more full with a thick velvety smoke.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hulks Humidor
04.09.2014

Profilbild
Mark

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Alejandro
29.08.2013

Profilbild
Don Allejandro
Hier gilt für mich das Gleiche wie bei der MAGNUM 660 - viel Zigarre für's Geld, allerdings wenig Aromen und Überraschungen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
31 von 86 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cigar Favourites
15.05.2013

Profilbild
Cigar Sucker Cologne
Meine erste Joya. Diese wunderschöne komplett geschlossene Perfecto hat eine schöne Optik mit einem kakaobraunen, sauebr gearbeiteten Deckblatt. Habe an dieser gewaltig dicken Cigarre heute zum erstenmal meinen neuen Xikar V-Cutter ausprobiert, der eine Kerbe in das Kopfstück schneidet. Das ging super und gefällt mir! Als ich den Kaltzug testen wollte, ist mir eine Peinlichkeit unterlaufen und ich dachte, die sei unrauchbar. Ich hatte vergessen, das komplett geschlossene Fussstück ebenfalls anzuschneiden...lach. Die ersten Züge waren geprägt von einem überraschend milden Beginn. Ich hatte zuletzt ausschliesslich starke Cigarren wie die Cain Maduro oder die Davidoff Puro d'Oro geraucht und irgendwie hatte ich bei dieser Puro aus Nicaragua ebenfalls einen kräftigen Antritt erwartet. Weit gefehlt! Sie schmeckte zu anfangs süss wie ein Milchkaffee, leicht fruchtig sogar. Eher wie ein Schokopudding mit Früchten. Aber lecker! Im zweiten Drittel gingen die Fruchtaromen dann deutlich zurück. Sie wurde erdiger und ledriger. Jetzt schmeckt sie eher so wie man eine Puro aus Nicaragua vermuten würde, viel klassischer! Immernoch sehr lecker. Im letzten Drittel wird sie kräftiger, noch ledriger und erdiger. Alles passt aber zusammen und die Wandlung ist auch sehr schön. Die Fruchtaromen sind jetzt ganz weg.Die Süsse verschwindet auch. Am Schluss ging sie mir aber auch dreimal aus, was wohl dem Ringmass geschuldet ist, deswegen ja aber nicht unbedingt entschuldbar ist. Andere können das ja auch besser. Ganz zum Ende hin wurde sie angenehm schärfer aber nie bitter. Auch der Abbrand musste diverse male von mir korrigiert werden. Den Preis finde ich für soviel Cigarre ok! Bewertungen auch nachzulesen auf der Seite der Cigar Suckers Cologne auf Facebook

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich