Summe
0 €

Joya de Nicaragua Clasico Robusto

Produktgalerie
Joya de Nicaragua Clasico Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Joya de Nicaragua Clasico Robusto
€ 4.30
Joya de Nicaragua Clasico Robusto
€ 104.28107.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Joya de Nicaragua
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (37)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Paffkoff (-_-)
02.12.2016

Profilbild
Dirk

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Harbi Koma
19.09.2016

Profilbild
anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

volkers Smokes
13.09.2016

Profilbild
volker40sw
Aroma: 3,5/8 Note 4+

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Raoul´s Humi
23.07.2016

Profilbild
Raoul Duke
Die Clasico ist von der Verarbeitung und für diesen Preis wirklich spitze! Sauberes feines Deckblatt mit vereinzelt großen und langen Adern, Zug und Abbrand war wirklich tadellos und sogar leicht beeindruckend. Im ersten drittel treten noch recht komplexe Aromen auf - Dominant sind klar die Holzig/Nussigen Noten, unterlegt mit Nuancen von Erde/Leder/Kaffee und ordentlich Creme - harmoniert sehr gut! Leider nimmt die komplexität im zunehmendem Rauchverlauf immer weiter ab. Im zweiten und letzten drittel sind überwiegend Holzig/Erdige Noten mit etwas unterschwelligen Kaffee Noten präsent. Wäre der Blend durchgehend wie im ersten drittel wäre sie absolut spitze, aber auch so gibt es für das P/L Verhältnis eine klare Kaufempfehlung!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

EL COMMANDANTE'S HUMIDOR
20.06.2016

Profilbild
anonym
Die Joya de Nicaragua Clasico Robusto ist ohne Frage top verarbeitet, zieht perfekt und der Abbrand ist tadellos. Aber: Irgendwie fehlt dieser Zigarre Seele. Sie schmeckt OK aber sehr diffus. Etwas Holz, etwas Peffer, etwas Leder - alles OK aber einprägsam war dieses Raucherlebnis sicher nicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schall&Rauch
13.01.2016

Profilbild
2 Takt Doc
War meine 2e Zigarre die ich je geraucht habe, die erste war eine Private Stock No. 2 Tubos. Ich habe jetzt schon 3 Stk. geraucht, kann mit dem Geschmack irgendwie nicht richtig warm werden. Man kann sie angenehm rauchen, der Abbrand ist tadellos. Der Geschmack ist mir etwas zu diffuse, irgendwie nicht klar definiert. Ich habe noch 2 im Humi, die werde ich mir noch geben. Werde sie mir aber nicht noch mal bestellen. Dann doch lieber 4 Euro draufzahlen und die Joya de Nicaragua Red Toro genießen oder sparen und PS No.2 Tubos und freuen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tha Dani
03.01.2016

Profilbild
Daniel

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Remembario
04.12.2015

Profilbild
El Grindo
4,30 €. Das ist die Zigarre, die als offiziele Zigarre des Landes Nicaragua anerkannt ist. Also hieß es probieren! Sie ist gut verarbeitet und startet auf die ersten Zentimeter etwas ungestüm mit kräftigem Holz, Milchakaffee und beißendem Pfeffer. Das legt sich relativ schnell und die Vitola entwickelt sich zu einem unkomplizierten milden Nicaragua-Smoke mit Zedernholz-, süßen Milchkaffee- und Nussaromen im cremigem Rauch. Zug war etwas zu leicht, Abbrand gut, Asche bröselig.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bob's smokes
10.11.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankys Humidor
07.06.2015

Profilbild
anonym
Riecht extrem süß nach Melasse untermalen von leichtem Zedernholzaroma. Auch im Kaltzug viel Melasse und nur mehr wenig Holz. Schon der Erste Zug nach dem anfachen bringt diese schöne melassige schon fast ein wenig karamellige cremige Süße mit. Einfach fantastisch Den Namen Joya übersetzt Juwehl trägt sie zurecht. Hinter der süße ist fast nichts zu spüren etwas Zedernholzaroma dringt jedoch durch. Die fehlende Komplexität im Aroma stört mich hier garnicht. Einfach ein leckerer einfacher Smoke. Zweites Drittel ebenso süß die Zederholznoze wird jedoch stärker. Eine leichte Würze kommt auf. Zum dritten Drittel bin ich leider nicht gekommen da mir der Regen in die Quere kam

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

DonArminio's
09.10.2014

Profilbild
Cuban Smoke
Geraucht am 9. Oktober 2014 - Rauchdauer ca 40 min. Die jdn robusto ist zu Beginn ziemlich stark, was sich gegen die Mitte aber etwas legt. Geschmacklich nicht die grosse Überraschung. Abbrand ist sehr gut! Sehr viel Rauch! Geschmacklich gibt es nicht sehr viel zu sagen. Eine Alltagszigarre, welche auch auf nüchternen Magen geraucht werden kann. Fazit: Gute Verarbeitung bei niedrigem Preis aber daher auch weniger Aroma.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fabios Humidor
07.09.2014

Profilbild
hotnikklez

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Steamboat
01.11.2013


anonym
Was bleibt von dieser Zigarre? Ehrlich gesagt keine nachhaltige Erinnerung. Recht helles, makellose Deckblatt. Entwickelt viel Rauch, brennt perfekt ab, Asche bleibt fest hängen. Das war es dann aber auch schon. Geschmack nicht besonders kräftig und auch nicht variierend. Irgendwie grasig, teilweise nach Asche. Es fehlt das gewisse etwas. Wer etwas einfaches in ähnlichem Format mit ähnlichem Rauchvolumen und leichtem Zug möchte, ist mit einer Villa Zamorano besser bedient - und zahlt weniger!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

oldmack
06.06.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

j.k.c.
21.05.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Points: 88
Ausgabe: Summer 1996