Summe
0 €

L´Atelier Surrogates Tramp Stamp (Robusto)

Produktgalerie
Tramp_Stamp_Surrogates
Kaufen

Tramp Stamp (Robusto)

 
Preis*
Menge
Einheit
Tramp_Stamp_Surrogates
€ 7.50
Tramp_Stamp_Surrogates
€ 145.50150.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Mit einem 48er Ringmaß ist sie die dünnste der vier und hat ein öliges Ecuador Cuban-seed Oscuro-Deckblatt, Umblatt und Einlage sind aus Nicaragua. Tramp Stamp ist ein Begriff aus der Tatoo-Szene für Ornament-Tattoos oberhalb des Gesäßes bei Frauen. Wir wissen nicht, wie diese Tatoos schmecken, aber von der Zigarre können wir sagen, dass sie für uns ein typischer Boutique-Blend ist, den wir mögen: überraschend, vielfältig und interessant abwechslungsreich. Erde, Pfeffer, Kirsch, Schokolade, Karamell, Leder, Chili... wechseln sich im Rauchverlauf in der Dominanz ab. Für uns die interessanteste der vier.

    Marke
    L´Atelier
    Produkt
    Tramp Stamp (Robusto)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    1.91
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    48
    Länge Inch
    5.25
    Rauchdauer
    64
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Deckblatt Eigenschaft
    Oscuro
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Peanuts
20.08.2017

Profilbild
Peanuts
Sehr schön verarbeitet mit dunklem, leicht adrigen Deckblatt. Geruch fruchtig würzig mit leichter Süße, Kaltzug angenehm luftig fruchtig süßlich. Brandannahme hervorragend, ist geschmacklich sofort da mit fruchtig süßem leicht würzigem Auftritt. Im Verlauf kommen cremige und schokoladige Aromen dazu wie später auch leicht erdige Würze. Sehr angenehm. Zwischendurch zweimal Schiefbrand, der sich selbst wieder regulierte. Ein schöner Smoke, sollte man probiert haben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marco's Humi
19.07.2017


Marco
Angeschnitten, mal an ihr gerochen, sie gestreichelt, kalt an ihr gezogen und mir wurde warm ums Herz. Und was passiert nach dem anzünden (super Brandannahme).... Sofort entwickelt sich ein kräftiges Aroma, direkt voll da, verspielt und harmonisch zugleich. Unter anderem schmecke ich Erde, Apfel-fruchtig, Sahne-cremig, Milchkaffee. Waldmeister, Marzipan, (lakritz dezent) typisch ''L'Atelier''. Nachdem ich bereits die LAT 52 und die Travailleurs geraucht habe, würde ich sagen, die Tramp Stamp vereint die Aromen der eben genannten Zigarren und überrascht in ihrer Aroma-Entwicklung tatsächlich mit einem kräftigem Schuss Kischaroma. Wunderschön, es fühlt sich an, als würde man sich neu verlieben, wenn man solch eine wunderbare Zigarre entdeckt. Wenn auch noch Zugwiderstand, Abbrand, Rauchentwickling etc ebenso spitzenmässig sind -und da hat mich L'Atelier bisher nicht enttäuscht- kann das kein Zufall sein und macht ''L'Atelier'' somit zu einer meiner Lieblingsmarken. Gaumenorgasmus, wollte sie gar nichtmehr ablegen. Schmeckt bis weit hinter die Bauchbinde ohne zu degasieren, ohne Getränk. Karamell-Kirsch-finish, ich bin happy :-))!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Remembario
06.12.2015

Profilbild
El Grindo
7,50 €. Das Grundaroma der Zigarre schmeckt nach gesüßtem Malzkaffee. Am Anfang kommt dunkle Schokolade mit langem Abgang auf der Zunge hinzu. Im Verlauf wird sie sehr cremig. Weiterhin entwickelt sie dezente Anklänge von Lakritz und Marzipan. Zug sehr gut, Abbrand teils wellig und es muß manchmal nachgefeuert werden. Die Asche ist bröselig. Sie liegt geschmacklich irgendwo zwischen der AB Prensado Toro und der Perdomo Lot 23 Maduro. Sehr interessant. Gerne wieder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bo's humidor
25.04.2015

Profilbild
Bo

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

GunnarADR
26.01.2015


ikke
Gekauft 27-09-14, geraucht 02-12-14. Der Robusto ist gut verarbeitet mit einem grob adrig öligem Ecuador Habano Oscuro Deckblatt, Brandverhalten ist sehr gut mit messerscharfe Ring, silbergraue Asche, dezent röstwürzige Duft. Der Nicaraguaner ist mittelkräftig bis kräftig, im Anfang sehr Pfefferig, der Kern bleibt Pfefferig würzig, Aroma/Geschmack zeigt Leder, Erde, Kakao, Zedern und fruchtig cremiger Anklange. Für ein faire 750ct ein Charaktervolle Zigarre für "echte Kerlen und Mädels".

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
21 von 25 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

genießer Humidor
25.12.2013

Profilbild
Pumuckl
Geschmacklich eine der interessantesten die ich je geraucht habe. dachte mir eigentlich dass eine oscuro sehr kräftig ist. Geschmacklich verändert sie sich alle paar züge. Man geht dadurch durch sämtliche Aromen.Von der stärke ist sie in der mitte, kann ich nur weiter empfehlen, ist für jeden cigarrenraucher ein genuß, auch für Anfänger.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich