Summe
0 €

La Aroma del Caribe Edición Especial No. 5 (Belicoso)

Produktgalerie
La Aroma del Caribe Edición Especial No. 5 (Belicoso)
Kaufen

No. 5 (Belicoso)

 
Preis*
Menge
Einheit
La Aroma del Caribe Edición Especial No. 5 (Belicoso)
€ 8.40
La Aroma del Caribe Edición Especial No. 5 (Belicoso)
€ 203.70210.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    La Aroma del Caribe
    Produkt
    No. 5 (Belicoso)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Einlage
    Nicaragua
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    74
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (10)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Snoopy_xx
05.11.2015

Profilbild
Snoopy_xx
Wirklich eine sehr komplexe Zigarre, die ich gerne nochmal testen möchte. Etwas arg teuer ist sie schon, wird aber ihrem Preis gerecht. Von beginn an leckere Frucht-Nuancen, die sich im weiteren Rauchverlauf in ein Arrangement aus cremiger Kaffe-Kräutermischung entfalten. Abbrand lässt bei dem Preis zu wünschen übrig. Musste 2mal nachfeuern - schadet aber dem Geschmack nie.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Alejandro
08.05.2015

Profilbild
Don Allejandro
Sehr guter Smoke. Hat mich streckenweise wirklich an Cuba erinnert. Sehr schönes Deckblatt und sehr schöner leckerer Kaltgeruch. Fängt würzig an und entwickelt dann eine angenehme Erdigkeit mit leichten Frucht- und Lederspitzen. Abbrand war auch cubanisch, was ich eher ein wenig negativ meine. Ich könnte mir vorstellen hiervon eine ganze Kiste wegzuqualmen ohne mit der Wimper zu zucken. Daher Kaufempfehlung von mir.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JG Humi
10.04.2015

Profilbild
Gannon
Sehr schönes, leicht öliges Deckblatt. Insgesamt toll verarbeitet. Der Zug ist mir nur deutlich zu leicht. Man muß schon aufpassen das man die Zigarre nicht zu heiß raucht. Von der Aromatik her absolut überzeugend und komplex. Gehört zu meinen Lieblingen im Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

humidor des grandes potious
09.01.2015

Profilbild
Ion79

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
01.03.2014

Profilbild
Barrique & Zeder
Hervorragende Performance. Geschmacklich erstklassig. A

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Benedetto
14.10.2012


anonym
Spitze. Braucht keinen Vergleich zu scheuen!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

M_Flachmann
20.09.2012

Profilbild
boeni.mc
Wie schon in der Beschreibung zu der Zigarre steht ist sie etwas für erfahrene Zigarrenraucher oder Aficionados, zu denen ich mich nicht zählen will. Ich rauche eigentlich Zigaretten (zware shag) und traute mir zu eine kräftige Zigarre rauchen zu können. Dem war nicht so. - Die Longfiller Zigarre ist gut verarbeitet, hat einen einwandfreien Abbrand, doch für meinen Geschmack ein kräftiges, starkes Aroma mit ein klein wenig Schärfe im Hintergrund. Für einen geübten Aficionado sicherlich ein gelungenes Stück, für mich definitiv zu stark und zu ungewohnt. Ich rauche doch eher mir verträgliche mittelkräftige und würzige Zigarren. Aber diese Zigarre ist ein Hammer und nichts für zarte Seelen ;) - Nachwort: Mein Profiltext erklärt wie ich zu diesem Eindruck gekommen bin. Schaue dort nach.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cerebrums Favorites
04.03.2012

Profilbild
Cerebrum
Sehr gute Verarbeitung - sehr ebenes und gleichmäßiges Deckblatt mit minimalen Venen. Sehr leckerer Kaltgeruch mit Schokolade über allem. Süßer Tabak. Perfekter Zug und gute Flammannahme. Ersten Züge mit süßem, schokoladigem Tabak, Erde und ein wenig Zitrusfrische. Erinnerung an dunkle Früchte im weiteren Rauchverlauf gepaart mit Röstaromen und viel voluminösen Rauch. Mild-Medium Bodied. Asche fällt erstmals nach 30 min - hoher Collazo Effekt. Die erste Bande wird bei 40 min, die zweite Bande bei 1 h erreicht. Ab dem Zeitpunkt wird die Zigarre leicht heiß und bitter - sollte hier abgelegt werden. Insgesamt zu empfehlen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dr.Granados
23.04.2011

Profilbild
Dr.Granados
Eine hervorragende Zigarre. Hatte sie ca. 3 Monate im Humidor. Dann angeschnitten und getoasted. Zugeverhalten optimal, nicht zu leicht und nicht zu stramm. Über den gesamten Rauchverlauf leichte Stiegerung der Stärke. Sehr komplese Tabak Komposition. Kakao Aromen, Röstaromen, Toastaromen, Zedernaromen und auch Rosinenartige Aromen wie bei Havanna Zigarren. Bis zum Ende weit hinter den zweiten Ring aromatisch rauchbar. Für mich als Havanna Schwegewichtsfan nur das Manko, das die Schwere eben nicht wie bei einer Havanna ist. Aber eben deshalb ist die Vielfältigkeit des Geschmackes noch besser nachvollziehbar, da aufgrund der nicht vorhanden Havanna Stärke die Geschmacksrezeptoren nicht ausgeblendet werden. Anyway - eine spitzen Zigarre, aber mir persönlich fehlt halt der Havanna Bumms, was aber nicht negativ gemeint ist.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Egill
01.10.2010


ikke
Gekauft 04-06-10 (USA, $7,-), letzte mahl geraucht am 02-10-10. Der No.5 ist gut verarbeitet mit einem grob adrig Cuban-seed Sun Grown Ecuador Deckblatt, hervorragendem Brandverhalten mit messerscharfe ring, marmorfarbige Asche, sehr zurück haltende Duft. Der Schöpfung von Pepin Garcia für Ashton ist kräftig mit eine würzige zedern Kern, Aroma/Geschmack ist tief und Komplex, im Anfang mit sehr prominente "Garcia Pfeffer", nach kurze zeit zedern, Leder und Kakao mit eine cremige Hintergrund, kräftiger werdend mit erde und Pfefferige Anteilen, im finale kommt dunklem Schokolade dazu. Der No.5 ist vollmundig, sättigend für erfahrene Gaumen. Für 840ct ein kräftiges Rauchgenuss, der La Aroma del Cuba mi Amor und New Blend (beiden für die US-Markt), sind was milder und habe eine Dame auf der Banderole.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich