Summe
0 €

NUB Sun Grown 464T Torpedo

Produktgalerie
NUB 464T Sun Grown Torpedo
Kaufen

Sun Grown 464T Torpedo

 
Preis*
Menge
Einheit
NUB 464T Sun Grown Torpedo
€ 8.20
NUB 464T Sun Grown Torpedo
€ 190.90196.80
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    NUB
    Produkt
    Sun Grown 464T Torpedo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    2.54
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    64
    Länge Inch
    4.00
    Rauchdauer
    58
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano
    Deckblatt Eigenschaft
    Sungrown
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (14)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Chris Lieblinge
28.09.2016


H2O Rescue
Super Zigarre habe sie mit einem Rum Ron Botucal Reserva Exclusiva 12 Jahre genossen und die beide passen super zusammen Achtung kann zur Sucht werden! Ist seit dem eine meiner Lieblinge im Humidor!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

#geraucht
24.06.2016


Blindenhund

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

L'indien
09.04.2016

Profilbild
L'indien
Wahrscheinlich waren meine Erwartungen an diese Zigarre zu groß. Das Geschmackserlebnis hielt sich doch in Grenzen. Aromen sind stark im Bereich Holz, vor allem Zeder, Röstaromen, leichte Kaffeenote. Aber das Holzaroma steht mir zu sehr im Vordergrund. Sonst passt vieles: Lustiges Format, guter Abbrand, herrlicher Kaltzug und schöner Anblick. Aber ich empfand das Geschmackserlebnis nicht als rund oder vollmundig.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Joes Humidor
28.04.2014

Profilbild
Joe
Als Teil des NUB Samplers (8´er) probiert. Uneingeschänkte Empfehlung, die NUB´s machen durchweg Spass und bieten trotz des "kurzen" Formats etwas unter 1h Rauchvergnügen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Castros Favoriten
01.05.2013


Castro
Das erste, was auffällt ist das saftige, ölige Deckblatt. Das sieht schon sehr einladent aus. Das Anzünden ist aufgrund der großen Fläche eine kleine Herausforderung. Mit einem guten Feuerzeug, etwas Geduld und leichtem beständigen Pusten kann die Cigarre jedoch schon "kühl" angezündet werden. Die Geschmacks-Aromen sind komplex mit einem Hang zum salzigen und von Anfang an präsent. Der volle, weiche Rauch schmeichelt dem Gaumen. Insgesamt über 60 Minuten Rauchdauer, was man auf den Ersten Blick nicht vermuten würde. Die Cigarre lässt sich angenehm kühl rauchen. Ich habe das Exemplar gleichzeitig mit einem Freund geraucht, der das Maduro-Torpedo verköstigte. Offensichtlich habe ich zu viel gequatsch, weshalb ich abaschen musste um nachzufeuern. Schade, andernfalls hätte ich ebenfalls das Kunststück vollbringen können die Cigarre auf ihre komplette Asche stellen zu können. Das die Asche so fest ist, erstaunt angesichts der Tatsache, das die Cigarre ein perfekten Zugwiederstand bietet. Auf Grund des Preises keine Cigarre für jeden Tag, aber definitiv eine für besondere Gelegenheiten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JoJaJü's
27.09.2012


Johannes
Geschmacklich sehr gut. Schöne Aromen und weicher Rauch. Abbrand war nur mittelmäßig, Zug war ganz ok. Sie ging 2 mal aus und die Asche war bröselig und viel schnell ab.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hk
17.07.2011


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alex´s Rauchkiste
08.05.2011


Alex 73
Durch das große Ringmaß muß das Anzünden mit entsprechendem Aufwand, und meiner Meinung nach mit einem gutem Jetflame Feuerzeug erfolgen. Die ersten paar Züge waren dann sehr scharf (eher chilliartig, als pfeffrig), verschwand dann aber vollständig. Geschmacklich kräftig einzustufen. Meine hatte einen stark ausgeprägten Tunnelbrand, welcher aber mit mehrmaligen nachzünden handlebar war. Für das Geld wird hier nicht allzuviel geboten. Bekommt keinen Platz in meinem Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Nicht Cuba
30.04.2011


anonym
Rauchdauer ca. 1,5 std., zum Schluss mit dem Zahnstocher, gigantisch im Geschmackserlebnis, von salzigen bis sauren Noten, Top-Zigarre, 1x abgeascht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rainers Zigarren
30.11.2010


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Jens' Zigarren
28.10.2010


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

ShishaJunkie
04.10.2010


anonym
leider eine Enttäuschung, die Optik und der Kaltgeruch haben mehr versprochen. Ließ sich nur sehr schwer anzünden, der Abbrand war schief und die Zigarre brannte generell schlecht. Der Geschmack war recht herb und bitter, der Nachgeschmack hat mich etwas an den Fisch (?!) erinnert, den ich gestern gegessen habe. Da sie, trotz langsamen Rauchens, schnell unangenehm warm wurde, habe ich sie nach 15min beisete gelegt. vielleicht liegt mir aber auch einfach dieses Format nicht...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

BigMike
00.00.0000

Profilbild
kenzaburo
ich war sehr skeptisch bei dem format, wollte aber bei dem hype mitreden und habe mir drei exemplare bestellt. optisch sind die zigarren ein leckerbissen, durch das enorme ringmass und die geringe länge sehen sie aus wie kleine zwerge und scheinen so gar nicht zu den anderen zigarren im humidor zu passen. das deckblatt ist makellos, fast so, als ob es kein naturprodukt wäre. wunderbar dunkel braun-rötliche ölige färbung: ein absoluter hingucker. das anzünden erfordert in der tat einige aufmerksamkeit, ein gutes feuerzeug (z.b. jetflame) ist dringend anzuraten, streichhölzer erscheinen mir unmöglich, wenn man denn an der zigarre nicht ziehen will beim anzünden. die ersten 5-8 züge (wie auch der kaltzug) waren bei mir pfeffrig scharf, was störend war, aber komplett verschwand. der geschmack ist sehr angehnehm, eher kräftig. die asche sehr fest, der abbrand war bei mir bei allen 3 exemplaren absolut gleichmäßig (das perfekte anzünden ist hier dementsprechend wichtig). die rauchdauer war deutlich länger als erwartet, aber 40min habe ich (allerdings gehöre ich auch zu den schnellrauchern) nicht geschafft. deswegen auch abzug im preis/leistungs-verhältnis. eine kiste werde ich mir nicht zulegen, aber einzelne exemplare werden sicherlich immer mal den weg in den humidor finden, sei es alleine um besuchende aficionados zu überraschen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

summa fumarium
00.00.0000


fumatorio
Schönes Deckblatt hat die kurze Pyramide mit dem 60er Ringmaß. Die Flammenannahme war nicht optimal. Man hat etwas Mühe bis das Brandende glüht. Sehr guter Zug mit leichtem Schiefbrand. Die Asche war fest. Geschmack: Vollmundig, cremig und gar nicht so stark wie erwartet. Spitzen Zigarre! Für das enorme Ringmaß habe ich allerdings kein passendes Zigarrenetui oder Tubo gefunden. Das muss wohl eine Tupperdose als Transportgefäß herhalten ;-)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 38,3
Ausgabe: 2011-22
  • Punkte: 36,7
Ausgabe: 2010-03
  • Punkte: 38,2
Ausgabe: 2009-51
  • BK: 4
Ausgabe: 01/2010