Summe
0 €

Oliva Serie V No. 4

Produktgalerie
Oliva Serie V No. 4
Kaufen

No. 4

 
Preis*
Menge
Einheit
Oliva Serie V No. 4
€ 4.90
Oliva Serie V No. 4
€ 114.07117.60
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Oliva
    Produkt
    No. 4
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.67
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    54
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano
    Deckblatt Eigenschaft
    Sungrown
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Oliva S.A.

    Durchschnittliche Aromabewertung (17)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



TK1
03.10.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

ecki
09.07.2016


anonym
Schlecht verarbeitet. Ging anfangs immer aus. Nur leicht bitter. Nicht wieder

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Torino 1st
10.05.2016

Profilbild
Schotte
Eine recht kleine, perfekt verarbeitete puro. Man kann sich kaum vorstellen, das sie von Hand hergestellt ist. Dunkles Sungrown Deckblatt. Viel Platz einnehmende Bauchbinde mit schöner Gestaltung. Fruchtig-würziger Kaltzug, ebenso die ersten "warmen" Züge. Sehr aromatisch direkt von Beginn an. Stark. Perfekter Zug. Leicht ungleichmäßiger Abbrand. Super fruchtig, Anklang von Pfeffer. Schokolade in Reinform. Jetzt schmeck ich Lebkuchen? Hammer. Erde. Leder. So was komplexes und trotzdem ausgewogenes habe ich noch nicht geraucht. Wahnsinn. Ich kann mir nicht vorstellen das man für unter fünf Euro eine besser verarbeitete und besser schmeckende Zigarre bekommt. Excellent.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

cvex
01.05.2016

Profilbild
Tomas
Deckblatt is sehr schön verarbeitet, ölig, wie eine 20EURO Zigarre. Anzündung geht schnell, ohne Schwierigkeiten, Abbrand in 1/3 und 2/3 gerade, 3/3 schief. Anfangs ist das Stück stark pfeffrig, sogar fast unangenehm, das verschwindet magisch nach den ersten 4-5 Minuten und die Zigarre wird plötzlich angenehm cremig, keine Spur von Pfeffer. Während des rauchens habe ich mir diese Notizen gemacht: Leder, Creme, Kaffee, Pfeffer; im allgemeinen waren aber Creme und Pfeffer die dominanten. 3/3 wird die Zigarre wieder mal pfeffrig und das bleibt auch so bis zum Ende. In der Zwischenzeit bietet das Stück aber eine Vielfalt von aromen und überrescht jeden in einer sehr angenehmen Weise. Zug war mittelmäßig und so war auch das Rauchvolumen - das bedeutet natürlich nichts schlechtes, nur musste ich öftermals nach der Zigarre zugreifen als ich das mag damit sie nicht ausgeht. Das hat auch die Rauchdauer beeinflusst - ca 47 minuten. Summary: Die Zigarre bietet eine Vielfalt von aromen für einen sehr guten preis, sieht recht schön aus und überrascht nur im positiven Sinne. Unbedingt empfehle ich sie und werde auch ich wieder kaufen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

MISTER CIGARISTO
22.03.2016


Mister Cigaristo
Geraucht 21.03.16 Ein kleiner Kraftprotz mit Capa Colorado Dunkelbraun, fest/gleichmäßig gerollt+edle große Bauchbinde. Von Beginn an kühler Rauch mit stark würzigen Aromen. Holz,Leder,Gewürze,starke Röstaromen u. viel Erde werden im 2/3 mit einer schönen Fruchtnote untermalt. Leichte Kakao- u. Walnussnoten gesellen sich dazu u. bei Ablage nach 1Std. 25Min. ist eine minimale nicht unangenehme Bitternote mit starkem Espressogeschmack aufgetaucht. Für eine Zigarre aus Nicaragua hat sie jedoch relativ wenig Pfeffer u. lässt sich für ihre Größe lange, sowie sehr gemütlich rauchen. Für Aficionados die es kräftig u. stark mögen, würde ich sie empfehlen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Genießerei
07.01.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Den Dee
15.10.2014

Profilbild
anonym
Recht starke, würzige Zigarre. Komplexer Geschmack mit einer ausgewogenen, allgemeinen Würzigkeit. Startet pfefferig, wird dann aber schnell weicher mit schön cremigem Rauch. Geschmacklich hervorstechend sind Erde, Pfeffer, Holz, Röstaromen, Creme, Fruchtigkeit und etwas Süße. In der 2. Hälfte wird sie nochmals stärker, auch vom Nikotingehalt - eine Zigarre für den Abend. Hervorragend verarbeitet in allen Belangen. Nur beim Abbrand gab es eine leichte Neigung zum Tunnelbrand. Sehr gutes PLV.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kloana´s Nicaragua
31.08.2014

Profilbild
Kloana001

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ash
01.04.2014


Masa112

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fazit
29.03.2014


anonym
-gleichmäßiger Abbrand -schönes Format, angenehme Rauchdauer -durchgehend schokoladige Note Aus meiner Sicht eine ganz klare Kaufempfehlung

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Florian Selection
14.01.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Roju
11.07.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

MJE
29.05.2013


mjemmer

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humtom
29.03.2013

Profilbild
Tom
Sehr gute Zigarre, ausgewogen, aromatisch, rund, Longfiller

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

My_Personal_Humidor
29.09.2012


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 4/5
Ausgabe: 01/2012