Summe
0 €

Oliva Serie V Torpedo

Produktgalerie
Oliva Serie V Torpedo
Kaufen

Torpedo

 
Preis*
Menge
Einheit
Oliva Serie V Torpedo
€ 9.70
Oliva Serie V Torpedo
€ 225.82232.80
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    So erhielt die Oliva Serie V Torpedo durch das Cigar Insider Rating im Oktober 2007 und durch den Cigar Aficionado im Dezember 2007, je 94 von 100 Punkten verliehen.

    Marke
    Oliva
    Produkt
    Torpedo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    86
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano
    Deckblatt Eigenschaft
    Sungrown
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Oliva S.A.

    Durchschnittliche Aromabewertung (18)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Bogdan's Coolidor
13.11.2016

Profilbild
Bogdan Cepeu

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sivera55
16.08.2016

Profilbild
NUB460
Diese Zigarre strotzt vor Kraft und Aromen, ohne sich aggressiv auf dem Gaumen bemerkbar zu machen. Volle Tabakaromen vermischen sich mit leichten Untertönen von Kaffee und dunkler Schokolade zu einem kraftvollen und beeindruckenden Finale. PLV ist m.E. zu hoch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dr.Granados
08.07.2016

Profilbild
Dr.Granados
Eingelagert Anfang September 2012. Bewertung folgt. Nun nach vier Jahren (wie die Zeit vergeht), habe ich sie aus dem Humidor geholt. Aus dem Zellophan befreit, Geruch nach leicht Stall und Heu. Kaltzug leicht schokoladig. Getoasted. Sehr gute Brandannahme. Schon der erste Zug macht Lust auf viel mehr. Kräftig rauchig, pfeffrig und man merkt definitiv die lange Lagerung. Ein edler ausgewogener Geschmack einer lange geriften Zigarre. Auch die Verarbeitung, Aussehen und Haptik sind spitzenklasse. Tiefer Schoko und Kaffegeschmack. Nach den ersten paar Zügen vergeht nun der Pfeffer. Es ist weiterhin starker Kaffeegeschmack im Rauchverlauf und die Aromen sind im ersten Drittel ziemlich linear. Man muss regelmäßig ziehen, da eine Tendenz zum Ausgehen ansonsten besteht. Rauch ist nicht übermäßig dicht. Langsam wird der Rauch auch etwas cremiger. Es ist auffällig, das das Aroma sich kaum verändert. Im Vergleich mit zuletzt gerauchter Edmundo Petit kann sie nicht mithalten. Nun das erste Mal abgeascht. Im zweiten Drittel kommen ein paar frische Aromen von Menthol hinzu. Holzige Aromen sind nun auch zu schmecken. Man muss öfter den Abbrand korrigieren. Das zweite Abaschen führt jetzt zum dritten Drittel. Noch immer keine aromatische Weiterentwicklung zum Ende hin. Leider muss ich sagen, dass der hervorragende Eindruck des Anfangs sich nicht bestätigt, da tatsächlich über den gesamten Rauchverlauf sehr eindimensional. Für den Preis gibt es bessere und für ein paar Euro mehr hervorragende Kubaner.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Lieglingszigarren
04.04.2016


Joe55

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Heiligendorfer Zigarrenkiste
16.12.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Alejandro
29.01.2014

Profilbild
Don Allejandro
Heute im Palm's in Mannheim geraucht - dazu alkoholfreien Cocktail. Zur Zigarre: Wie bei egentlich allen Oliva Serien bekommt man auch - oder gerade - bei den Vs eine handwerklich top gemachte Zigarre. Bei dieser Torpedo gefällt mi rbesonders das Format, welches genau richtig ist für ca. 1,5 Std. entspannten Smoke. Alle Vs weisen einen kräftigen Geschmack nach Leder und Zeder auf, zudem sind sie leicht erdig und wenn man sie mit Bedacht raucht, kann man bis an die FIngerspitzen eine tolle Aromenkomposition erleben. Ich kann mich meinen Vorrednern nicht anschließen, die diesen Zigarren eine mangelnde Aromenvielfalt absprechen. Bis zum Schluss gibt es die genannten Aromen in guter und abwechselnder Mischung. Abbrandverhalten und Zug sind tadellos - perfekt! Kein Tunnelbrand oder Schiefbrand. Ich musste mich beherschen nicht gleich noch eine zweite zu konsumieren. Für mich eine ganz klassische Nicaragua Zigarre in Top-Qualität zum vernünftigen Preis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
43 von 82 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

The Bulldogs Cigars
21.08.2013

Profilbild
The Greek Bulldog
Optisch wirlich sehr schön. Das Deckblatt ist feinadrig, sehr gut verarbeitet und leich ölig. Kalt riecht sie nach Kakao und auch holzig und nach Stall. Nach dem anzünden sie die ersten Züge sehr stark! Ich dachte schon "Wow"... aber ich bin persönlich Froh das sehr sie dann sehr schnell milder wurde. Ich habe so eine Hass/Liebe zu sehr starken Cigarren. Obwohl die für mich zu stark sind muss ich sie immer wieder probieren haha. Diese Cigarre hat sehr viele Preise gewonnen und wurde sehr gelobt von Magazinen... Genau deshalb sage ich immer das man nur seinen eigenen Geschmack vertrauen soll! Nicht das sie schlecht ist... sie ist aber auch keine Aromabombe! Man schmeckt Röstaromen mir Pfeffer, Erde, etwas Holz, etwas Nuss und Schoko.. das wars! Die Cigarre ist sehr fest gerollt aber trotzdem ist den Zug gut! Sie braucht etwas Aufmerksamkeit denn sis ist mir 2 mal ausgegangen. Abbrand ist sehr gut. Rauchdauer um die 100 Minuten. Ich hatte sie für 7,90 gekauft. Persönlich finde ich die Oliva G die halb so viel kostet besser! Und auch die Alec Bradley Black Market Gordo die auch etwas billiger ist schmeckt ähnlich (obwohl sie nicht ganz so stark ist).

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Aficionado Juhi
06.12.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Micha und Peldi's
27.10.2011

Eine schön verarbeitete Zigarre die Genuss für ca. 2std. gibt. Der Rauch blieb bis zum Ende angenehm kühl und entwickelte ein reichhaltiges Volumen. Es handelt sich um eine milde jedoch aromatische Zigarre, die ihre Aromen jedoch erst ab der Mitte entfaltet. Zu den Aromen: Floral, leichte Röstaromen, Stroh. Alles in allem gute preis/leistungs Waage, wobei aus Nicaragua Casa de Torres eine noch bessere Preis/Leistung erzielt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mr.Tief
10.08.2011

Optisch und haptisch ein hochgenuss mit ihrem sehr gut verarbeiteten ölig-glänzenden deckblatt , fest und perfekt gerollt mit einer wunderschönen Kappe und keinen spürbaren Adern ---------Zug : 1a :) abbrand Asche : gut , weitestgehend grade bedarf er keiner korrektur oder des nachfeuerns / kompakte grau-schwarze asche , hält mind. 3 cm ----------------------------------------kaltzug/-duft : sanfte süße / süßlich , dezent fruchtig mit Anklängen von Schokonoten ____Rauchzeit : ca 70 min ______________________________________________________________ GESCHMACK : erster( 1 cm) Eindruck : milder Tabakgeschmack mit holzigen Anklängen und etwas Pfeffer im abgang ------1/3 : zunächst ölig am gaumen mit einer kurzweiligen Süße abwechselnd gefolgt von Holz und Nuss und einer Prise Pfeffer im Abgang ---2/3 : deutliche Kaffeetöne richtung Mokka , sporadische süße und ein nussiger Abgang . sie wird im rauchverlauf etwas cremiger und hat statt Pfeffer einen Hauch Schoko im Abgang .------3/3 sehr prominenter Kaffeegeschmack aber mit deutlichen Schokotönen umspielt und ausbalanciert +++++++++++++++++++++++++ Stärke . zunächst mittelleicht im rauchverlauf allerdings als mittelstark einzustufen .---------------Aroma : FANATSTISCH !!!!!!!!!!! süßlich seeeeeehr schokoladig-lebkuchig ---------------Komplexität / balance : Sie hinterlässt einen ausgewogenen abwechslungsreichen Eindruck mit langanhaltendem finish !!!!!!!!!!--------------- fazit . Guter , leckerer smoke , preislich total angemessen und entspannt zu rauchen aufgrund der guten Qualität !!!!!!!!!!!!! WAS MEINT IHR, HAT SIE LAGERUNGSPOTENTIAL ??????????? mfg und bester empfehlung

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Markus' Favourite
28.12.2010


Captain=Rum

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Xyrus
26.11.2010


Xyrus
Optik: gut. Festigkeit: lfest gerollt. Aschebildung: gut. Abbrand: gut. Zugverhalten: gut. Aroma (1-10) : 4. Rauchzeit: 60 min. Fazit: Langweiliges Aroma.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

drobi
11.11.2010

scheiße! weiß nicht wem das einfällt hier 7,90€ zu verlangen. ein echter reinfall. keinen deut besser als z.b. flor de copan maduro belicoso. gleich beim anzünden, dieselben aromen, aber danach.....da kauft man sich lieber gleich eine kubanische corona von beliebiger firma und hat mehr geschmack drin. wieder eine zigarre die man sich sparen kann!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Will ich ausprobieren
00.00.0000


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

casagrande
00.00.0000


casablanca
A02/08 Verarbeitung / Optik: Eine traumhaft schöne Zigarre mit seidigem Deckblatt. Sehr fest und sehr gleichmässig gerollt, sie macht schon Lust aufs Rauchen.......... Zug / Abbrand: ein wenig schwergängig, aber noch gut / ständiges Ausgehen, fluselige Asche, jetzt bin ich etwas enttäuscht........... Geschmack / Aroma: sie beginnt süsslich und sehr mild. Cremig und bescheiden würzig gibt sie verhalten ledrige Noten preis. Unterlegt ist das Ganze von einem holzigen Hauch. Eine nette, aber auch sehr filigrane Aromenstruktur. Im Rauchverlauf bleibt sie gleichförmig und legt kaum zu. Insgesamt hatte ich mir ein, doch etwas kräftigeres Volumen vorgestellt, von Komplexität und „Kraftpaket“ habe ich nichts gemerkt. Wie man auf 94 Punkte kommen kann, wird mir ein Rätsel bleiben.......... Schärfe / Stärke: niemals scharf / mittelleicht........... Preisverhältnis: viel wird versprochen, wenig davon gehalten. Da bleibe ich lieber bei der Serie O von Olivia. 14ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 6
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 02/2008
  • BK: 4.5
Ausgabe: 02/2009
  • BK: 3.5/5
Ausgabe: 4/2011