Summe
0 €

Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro

Produktgalerie
Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro
Kaufen

Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro
€ 5.90
Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro
€ 114.46118.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Diese Neuheit aus dem Hause Rocky Patel gibt es in Deutschland seit der Inter-Tabac 2015. Seitdem sind schon einige Exemplare der The Edge Nicaragua Toro verputzt worden. Hier nun unsere Eindrücke zur Zigarre, die erstens unter Rocky Patels Edge-Linie die einzige Puro darstellt und zweitens wie so manch andere Zigarren hierzulande ihren Beinamen "Habano" ablegen darf. Na, so passt es eh' besser. Ist sie ja eine puristische Zigarre Nicaraguas...

    Die Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro kommt mit einer "kleinen" hellblauen Banderole am Fuß der Zigarre daher. Simpel aber stets hochqualitativ, erspäht man beim Abziehen der Banderole auf deren Innenseite einen Hinweis auf Originalware und Qualitiät - Fakes und miese Fälschungen gibt es nicht nur bei den Habanos, sondern anscheinend auch bei Rockys Habano... ähm, nicaraguanischem Puro;-)

    Nun denn; die Toro ist wie aus einem Guss! Das in Nicaragua gezogene Habano-Deckblatt (habano-seed) ist fettig, ölig, dick, leicht verbeult und ummantelt die stämmige und wie stets perfekt gerollte Zigarre und erhöht die Vorfreude schon sehr. Passend dazu gesellt sich ein knackig-derber Duft nach Leder, Salz, Stall, Holz und einer gewissen Säure. Die ersten Züge kommen (wie für Patel typisch) ungemein weich und cremig daher und können mit einer aromatischen Wand von den zuvor genannten Duftkomponenten glänzen. Hierbei fügt sich eine angenehme fruchtige Süße hinzu, die keinesfalls konträr zum pompösen Allerlei ist. Schon früh zu Beginn ist der Smoke der The Edge Nicaragua Toro komplex und gut ausbalanciert. Besonders nennenswert ist da wirklich das kubanische Aromenprofil.

    Im Rauchverlauf ist dabei eine stetige Verstärkung der oben erwähnten Aromen und der Intensität zu vernehmen. Ist die Toro zum Start hin weich, samtig und mittelkräftig, baut sich von Drittel zu Drittel immer mehr Power auf. Doch ist der Stumpen keineswegs platt, sondern kann mit feinen Nuancen unterschiedlicher Nüsse (Walnuss, Mandel, Erdnuss) den aufmerksamen Aficionado erfreuen und den nicht ganz so aufmerksamen mit teils fetteren Momenten von schwarzem Pfeffer und Kaffee begeistern. Des Weiteren wächst der ledrige Anteil im Verlauf, was mit der sich steigernden Kraft der nicaraguanischen Puro parallel zueinander verläuft.

    Diese durchaus kräftige Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro zeichnet oft, aber nicht durchgehend, durch einen gleichmäßigen Abbrand samt grauer, manchmal bronzefarbener Asche bei angenehmen Zugverhalten aus. Bei einem Kampfpreis von 5,90€ pro Stück muss man ja schon zulangen und genussvolle Momente mit der Zigarre verbringen.

    Marke
    Rocky Patel
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Villa Cuba (TAVICUSA)

    Durchschnittliche Aromabewertung (6)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Torino 1st
12.07.2016

Profilbild
Schotte
Dunkel und wunderschöne Zeichnung. Öliges Deckblatt. Sehr fest gerollt. Blaue Binde am Fuß. Bin gespannt. Dunkelwürzig im Kaltgeruch. Erster Zug sehr fruchtig, Trockenfrüchte. Pflaume. Trockener Rauch. Röstaromen. Leichte Säure. Ein bisschen Salz. Spürbar steigende Stärke. Guter Zug. Man muß sich ihr widmen, sie geht gern aus. Wird im Verlauf ledriger.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Egg
24.05.2016

Profilbild
Ekki
Gekauft Ende März 2016, geraucht am 23.5. Um es vorwegzunehmen - ich gehöre vermutlich eher zu den (lt. 'Klappentext'...) 'nicht so aufmerksamen Aficionados'. Insofern erschließt sich mir die Komplexität der RP TENT nicht ganz. Dennoch war die RP (um es ebenfalls vorwegzunehmen) einer der 'befriedigendsten' Smokes der letzten Wochen. Bei meinem Exemplar dominierte gleich zu Anfang eine Süße, die ich mit karamelisiertem, braunem Zucker assozierte. Daneben typisch toastig, Kaffee, Leder, eher wenig Holz, dafür ein Hauch 'animalischer' Noten, die sich auch in der Raumnote wiederfinden. Am bemerkenswertesten finde ich die voluminöse, fast schon opulente Aromenvielfalt. Die Kraft dieser Zigarre ist besonders zum Auftakt sehr beeindruckend, zumal 'The Edge' recht langsam abbrennt. Jedoch wird dieser füllige Smoke im Rauchverlauf etwas zahmer und changiert zur Mitte eher in Richtung Leder und Kakao, während das Ende von einem ehrlichen Tabakgeschmack bestimmt wird. Optisch ist 'The Edge Nicaragua Toro' geradezu appetitlich. Technisch gab es bei meinem Exemplar ebenfalls nicht viel auszusetzen. Gelegentlicher Schiefbrand waren bei gut 1,5h Rauchgenuß verschmerzbar, zumal der Zug (IMHO das wichtigste Kriterium) tadellos war. Lange Rede: eine klasse Zigarre, die für den Kurs (5,90) in Anbetracht des allgemeinen Preisniveaus fast schon als Schnapper zu bezeichnen ist.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Blaubär
12.01.2016

Profilbild
anonym
Eine meiner Lieblinge ;-) Für meinen Geschmack stimmt hier alles ! Super Verarbeitung, tolles Aromenspektrum nussig, Schokoladig, süss, etwas roter Pfeffer und recht gehaltvoll. ca. 90 min Rauchegenuss ! Auf jeden Fall Stammplatz im Humi bei dem Preis ;-)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mege
09.01.2016

Profilbild
anonym
Tolle ZIgarre. Zug/ und Abbrand waren gut,bis ein paar mal Schiefbrand der sich jedoch selbst regulierte. Geschmack von Nuss,Leder und Pfeffer sehr dominant. Gegen Schluss wirklich extrem Pfefferig und kratzig. Preis/Leistng sehr gut!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

aha
30.10.2015

Profilbild
w!cKeD
PLUS Leider mit einer Schere geschnitten und dadurch hinten aufgeplatzt...mieser Fehler. Unabhängig davon, eine wirklich gelungene Zigarre. Die Maduros dieser Reihe sagen mir mehr zu. Geschmacklich kein Highlight, aber dennoch ausgewogen. Was mir persönnlich überhaupt nicht gefallen hat, war das Rauchvolumen und der Zugwiderstand. Der hätte deutlich besser sein müssen, um bei mir Freude zu wecken. Werde auch irgendwie mit dem Toro Format nicht warm....das PLV ist TOP!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

alainhumidor
11.10.2015


alaincannes
That is the 1st time that I do not appreciate a RP Cigar. The only reason is that the strength of it overpowers the aromas. A pity

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein