Summe
0 €

Rosa Nicaragua Toro (6x50)

    Marke
    Rosa Nicaragua
    Produkt
    Toro (6x50)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    78
    Deckblatt Land
    Indonesien
    Umblatt Land
    Indonesien
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (36)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



BobLee´s Finest
01.11.2013

Profilbild
BobLeeSwagger
Raucht sich sehr angenehm

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

DocMartin
18.05.2013

Profilbild
DocMartin
Sehr ordentlich gerollt, etwas leichter Zug, manchmal etwas Schiefbrand. Beginnt mit Röst- und Kaffeenoten, zwischendurch manchmal fruchtige Anklänge; ab dem 2/3 kommt Kakao, der Rauch wird voller. Zum Schluss etwas erdiger, ganz am Ende etwas Pfeffer. Für gerade 2.00€ eine Sensation an Qualität und Geschmack, der Vorrat ist im Humi!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JoJaJü's
05.05.2013


Johannes
Die gesamte Reihe besticht durch schokoladige Aromen, die gerade im Torpedito meiner Meinung nach am stärksten sind. Die Toro ist nicht mein Format, zeigt aber ebenfalls gute Zug und Abbrandeigenschaften.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Griffin
13.01.2013


anonym
Sehr milde Zigarre mit süßlicher Note. Etwas leicht im Zug mit lockerer Asche. Wird auf jeden Fall nochmal gekauft.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Cigarkiste
25.12.2012


anonym
Sie startete mit einem WOW-Erlebnis,Liebe auf den ersten Zug.Hielt es aber nur bis zur Mitte durch.Vielleicht bringt die Lagerung eine Verbesserung,werde s versuchen.Zigarre war locker gerollt,zog dem entsprechend ohne Widerstand.Abbrand sehr gut,Asche locker. Genussfaktor:Anfangs 6/10,ab der Mitte 3/10.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

tarby's humidor
21.10.2012


tarby

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

smoke74
13.10.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Egill
17.07.2012


ikke
Gekauft am 11-10-07, geraucht am 21-04-08. Der Rosa ist gut und gleichmäßig gerollt mit ein schönes seidenmatt Sumatra Deckblatt, hervorragendes Brandverhalten mit scharfe ring, silbergraue Asche, kaum spürbare dezent würzige Duft. Der Nicaraguaner hat ein schönes mittelkräftiges Aroma dezente würzig, cremig, und Kaffee Akzenten, kräftiger werdend mit intensivere würze mit spicey Noten begleitet von leichte Süße. Ein lange finale mit prominente erde/toast Akzenten. Ein Überraschung der Rosa Nicaragua Toro mit ein sehr schönes abgestimmtes Aroma für....jawohl, 200ct.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
22 von 28 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sepp + Tommi
03.06.2012


Don Tomaso
TOP

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bahndamm Sonnenseite
29.09.2011


anonym
Hatte ein Freund im Gepäck, zusammen mit dem einen oder anderen Gläschen Rum eine fantastische Zigarre. Gute Qualität, die sicher nicht überragend ist aber ein äußerst angenehmer Smoke, der nicht überfordert. PLV absolut klasse. 09-2011

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Viva la Revolucion!
08.09.2011


glenevil
Mehr feiner Smoke für weniger Geld geht nicht! Entwickelt sich im Rauchverlauf von leicht und cremeig-süß zu mittelkräftig und ledrig-fruchtig mit einem unterschwelligen "Biss" bei gutem Zug, stabiler Asche und gutem "Schlot". Benötigt allerdings besonders in der 2. Hälfte Aufmerksamkeit, da sie schnell ausgeht - hier muß man seine Zugfrequenz wohl entsprechend der Mediumfillereinlage anpassen, kann dann auch Schärfe bekommen, also vorsicht! Als Begleiter zu einem sanften Rum oder einem Lowland Single Malt perfekt!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sinthoras Asche
16.08.2011

Grüße, geht garnicht, hat was von billigen tankstellen zigarren und die sind manch mal besser als diese. Optik/Verarbeitung alles okay so weit. Leicht beim zug und der festigkeit. Aber für mich, ungeniessbar der geschmack leicht nach nix bzw. geschmacklos. Sallü Sinthoras.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Westerwald-Kontor
13.04.2011

Profilbild
Westerwald-Kontor
Die Casa de Alegria Toro (6x50) hatte eine gute und ansehnliche Verarbeitung. Ein ordentlicher Abbrand und ein mittlerer Zug mit einer recht festen Asche verstärken die gute Optik. Geschmacklich beginnt sie mit einer unerwarteten Süße die im Rauchverlauf etwas nachlässt und Platz schafft für angenehme Röst- Schoko- Noten mit ansteigenden erdig- ledrigen Nuancen. Zum Schluss kommt aber noch Schärfe durch. Könnte gern mal wieder rein schauen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Brunsis Erlebnisse
25.02.2011


anonym
Verarbeitung und Optik sehr gut, der Geschmack hingegen beißend scharf und flach. Nicht noch einmal - ein Glück gabs das Ding als Probe und ich musste kein Geld für zahlen...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Bisherige_Bestellungen
05.12.2010


Gnominator
Ich dachte, probier doch mal diesen Mediumfiller. Für das Geld kannst Du nichts falsch machen. Kann ich leider doch. Die Zigarre sieht gut verarbeitet aus, auch die Bauchbinde hat etwas modernes an sich, allerdings fällt mir schon vorne aus der Zigarre der halbe Tabak heraus, das habe ich bisher ja nicht mal bei Tankstellenzigarren gesehen. Die Asche ist unglaublich instabil, bäumt sich auf, und fällt praktisch schon nach einem Zentimeter in sich zusammen (und dem ahnunglosen Raucher in den Schoß). Aschenbecher sollte daher immer in direkter Greifweite sein. Geschmacklich ist sie eine angenehme Zeitgenoßin, süßlich mild und ohne Schärfe.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein