Summe
0 €

VegaFina Nicaragua Robusto

Produktgalerie
Vegafina (Vega Fina) Nicaragua Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Vegafina (Vega Fina) Nicaragua Robusto
€ 6.00
Vegafina (Vega Fina) Nicaragua Robusto
€ 145.50150.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    VegaFina
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (10)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Urlaubszigarren
19.07.2016


anonym
Schon vor Jahresfrist rauchte ich eine Toro derselben und führte es damals auf den Nordseewind zurück, dass sie so miserabel abbrannte und gleichsam nicht rauchbar war. Da ich dasselbe nun bei einer Robusto erleben musste, war es wohl doch nicht der Wind - denn heute war fast keiner: Während die Short, dünner, immerhin ordentlich gerollt ist, sind die dickeren Format allem Anschein nach, auch was den Zug anbelangt, kostengünstig schlampig gerollt und sehr schlecht gefertigt. Das Exemplar, das mir den Abend nach einer guten Mittagszigarre (La Aurora, Black lion) versaute, wechselte zwischen Tunnelbrand, Schiefbrand und Ausgehen in allen Variationen hin und her und hatte viel zu wenig Tuchfühlung zwischen Deckblatt/Umblatt und Wickel. Es war, gelinde gesagt, unerträglich. Noch vor dem letzten Drittel drückte ich das Machwerk in den Sand (später natürlich in den Strand-Abfalleimer) und beschloss, nie mehr eines der dickeren Formate zu verköstigen. Zumal auch aromamäßig keine große Abwechslung aufkommt - das Stück dümpelt nikotinmäßig kraftvoll zwischen verbranntem Wald und Kräuterwiese mit ein bisschen Creme vor sich hin. Da es nach meinen Erfahrungen wohl kein Zufall ist, was die schlechte Verarbeitung anbelangt und daher die schlechte Bewertung zur Folge hat, scheinen mir sechs Euronen hierfür buchstäblich in den Sand gesetzt. Die Short, auch wenn sie mit zunehmenden Alter ihren Pfeffer verliert und dann ähnlich eintönig wird wie die Robusto, einmal ausgenommen, lasse ich hiervon künftig meine Finger - egal, ob diese braungebrannt sind oder weiß. Es gibt Besserer (z.B. Don Tomas Nicaragua). Übrigens auch deutlich günstiger.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Holgers Entspanner
09.05.2016


anonym
Für 6,00 eine sehr ordentliche Zigarre. Sauber verarbeitet ( ich hatte auch ein kleines Stück "Holz" im letzten Drittel, das ich aber mit dem Messer gut entfernen konnte). Abbrand sehr gut. Dichtes Rauchvolumen. NAch ca 1 cm hatte die Zigarre, für mich, die ideale Stärke erreicht und diese auch recht kontant bis zum Schluss, nach ca 80 Minuten gehalten. Davon werde ich mir nun einige in den Humi legen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

L'indien
03.04.2016

Profilbild
L'indien
Ich mag diese Zigarre. Das Raucherlebnis ist ein wenig rustikal, aber die Aromen sind nussig, würzig und erdig. Dazu eine leichte Süße und Schärfe, die das Ganze nicht langweilig macht. Abbrandverhalten nicht optimal, viel Rauch. Insgesamt ein gutes Raucherlebnis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

C.H.'s Alltagszigarren
12.03.2016

Profilbild
Herr C.H.
Als ich meine VegaFina Nicaragua auspackte, bemerkte ich einen „Dorn“ im Fuße der Zigarre, der wenige Millimeter herausragte und eine Blattader war. Ein unschöner Makel, der das Verhalten der Zigarre augenscheinlich nicht beeinflusst hat. Der Zug war sehr gut. Ein Hang zum Tunnelbrand war der Zigarre anzumerken. Geschmacklich war die VegaFina Nicaragua gar nicht meins. Obwohl das Rauchvolumen vorbildlich war, waren die transportierten Aromen dies nicht. Hinter der Stärke und dem Geschmack nach Tabak waren nur Holz, Pfeffer und Paprikawürze zu schmecken. Es war eine „hohle“, wachsartige Süße vorhanden, am ehesten mit Marshmallows vergleichbar. Fairer Weise muss ich sagen, dass ich sie nicht in einer Sitzung geraucht habe. Wer seine Geschmäcker in der Beschreibung wiederfindet kann’s mal probieren, ansonsten rate ich von der VegaFina Nicaragua ab. –Euer C.H.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kloana´s Nicaragua
18.02.2016

Profilbild
Kloana001
25er Kiste für 109,95€ in Puerto de la Cruz gekauft. Noch keine geraucht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

T-Baer
09.06.2015

Profilbild
anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tabak ist klasse!
13.04.2015

Profilbild
Schöner Feierabend
Angenehmes, aber nicht großartiges Nic-Bouquet. Abbrand war etwas nervig.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
22.12.2014

Profilbild
Barrique & Zeder
Sehr pfeffrig/scharf, ansonsten nur etwas Holz. Zug mittelmäßig, Abbrand schlecht und geht öfter aus. E

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Apple-Esser
18.11.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sun Odyssee
24.10.2014

Profilbild
anonym
Nachdem die klassische VegaFina eine sehr milde, aber leckere, cremige Zigarre ist hat mir diese Variante nicht zugesagt, Es fehlt an der tollen Cremigkeit, zudem begleitet den Smoke eine leichte Schärfe, aber wenig Aromen. Ist nicht meins.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 89
Ausgabe: 03/2014