Summe
0 €

Villiger San Doro Claro Zigarren

Diese Variante der drei unterschiedlichen San`Doro Zigarren aus dem Hause Villiger machen schon rein optisch darauf aufmerksam was man von ihnen erwarten kann. Weisse, glänzend lackierte Holzkisten mit 20 Stück Inhalt sind eine würdige Präsentation dieser exklusiven und nur sehr selektiv vertriebenen neuen Zigarrenlinie die im Jahre 2015 vorgestellt wurde. Zunächst im Juli auf der IPCPR in New Orleans und anschließend im September 2015 auf der Inter tabac in Dortmund sind alle drei Linien der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Was zunächst auffällt ist der ungewöhnliche Name. Heinrich Villiger hat hierzu eine interessante Antwort parat: die Bezeichnung ist abgeleitet von dem lateinischen Ausspruch "indorum sana sanctum" was im Deutschen für soviel steht wie "heilige, heilende Pflanze aus Indien". Puh, das ist auch noch etwas von San`Doro entfernt aber man kann erkennen was es werden soll....  ;-)

Hintergrund des Bezugs auf Indien ist der, dass die Zeitgenossen Christoph' Kolumbus seinerzeit dachten dass dieser einen Seeweg in westlicher Richtung nach Indien suche. Somit ist dann die gefundene Pflanze, die sich interessanterweise auch rauchen läßt, halt ein indisches Kraut!

Diese hellere Claro ist die mildeste Version dieser Zigarrenmarke und wird in der Einlage mit cuban seed Habano aus Nicaragua gemischt. Das Umblatt ist ebenfalls ein Habano aus Nicaragua während das Deckblatt ein Connecticut aus Ecuador ist. Dies sind feine Zigarren mit einem nur leicht-würzigen Aroma aber einer dennoch hohen Komplexität. Geschmacklich sind es erdige und holzige Röstaromen die in Verbindung mit einer leichten Cremigkeit eine sehr interessante Mischung ergeben.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.