Summe
0 €

Cruzero De Panama Mille Fleurs

Produktgalerie
Cruzero De Panama Mille Fleurs
Kaufen

Mille Fleurs

 
Preis*
Menge
Einheit
Cruzero De Panama Mille Fleurs
€ 3.50
Cruzero De Panama Mille Fleurs 25er Bundle
€ 84.8887.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Cruzero
    Produkt
    Mille Fleurs
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.02
    Durchmesser
    1.71
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    43
    Länge Inch
    5.125
    Rauchdauer
    56
    Deckblatt Land
    Panama
    Umblatt Land
    Panama
    Einlage Land
    Panama
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (16)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Einsteiger2016
21.11.2016


anonym
17.11.2016 eingelagert (R). 1/1 geraucht. Die Short Churchill schmeckt mir besser. FAZIT: Für mich KEIN Kauf

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

MISTER CIGARISTO
26.06.2016


Mister Cigaristo
Geraucht 21.03.16 Recht blumig mit Fruchtnote (Orange) etwas Pfeffer,Holz, Leder u. gering cremig/süßlich, die im 3/3 herbe Noten hatte u. schließlich bitter wurde.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Kreis
22.09.2015

Profilbild
CLW
Die Cruzero de Panamá Mille Fleurs ist ein ordentlich gearbeiteter Longfiller panamaischer Provenienz. Das sehr feine Deckblatt ist nur von wenigen Äderchen durchzogen. Die braun-güldene Bauchbinde wirkt allerdings ziemlich altbacken. An der Verarbeitung ist lediglich die eher feste Rollung zu kritisieren, worunter das Rauchvolumen zuweilen etwas leidet. Der Abbrand ist hingegen tadellos. Geschmacklich ist diese Zigarre eher leicht. Sie weist eine gewisse Komplexität in der Aromenstruktur auf, wobei cremige Holznuancen bei deutlicher Süße hervorstechen. Anklänge von Kaffee kann man ebenfalls schmecken. Rein objektiv eine sehr schöne Zigarre. Mich konnte sie allerdings nicht vollends überzeugen, da die Aromen zwar durchaus vielfältig waren, jedoch das "Holzige" zu sehr dominierte und die Aromen wenig Nachhall hatten. Ich finde die günstigeren Joyas de Panamá oder Domaine de Lavalettes besser. Rauchdauer: Ca. 45 Minuten

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

corazón de oro
10.03.2015

Profilbild
Arch1e
Verarbeitung, Abbrand und Zug sind gut. Geschmacklich im 1/3 etwas Röstaromen und Süße, im 2/3 wirds etwas nussiger, und ab dem letzten Drittel dann leider etwas bitter. Für mich aber alles in allem eine schöne Zigarre, wird wohl nochmal nachgekauft.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Nirschmi
31.01.2015


anonym
1/3 mild leicht holzig, toastig 2/3 etwas mehr kaffee und pfeffer 3/3 eher entäuschend rutscht sehr in scharfe und bittere ab. 45 min.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

2015 Favorites
23.01.2015

Profilbild
Lupus
Rauchdauer ca. 45 min Hab jetzt die zweite abgebrannt und habe festgestellt das bohren wohl besser ist als anschneiden. Den Mund voller Brösel beim Rauchen zu haben ist nicht mein Ding. Ansonsten hat sie sich tadellos Verhalten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Steger
04.09.2014

Profilbild
Cigars is to be inhaled please
Godt træk. Meget lidt skævbrænding. Kraftig styrke. God Panama smag, men også med en mærkelig xtra smag.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humidor_Delicioso
26.02.2013

Geschmack: Top / Abbrannt: Top / Zug: Top / Preis: gerechtfertigt

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Meine Tastings
22.09.2012

Die Einstiegszigarre aus einem der traditionsreichsten Zigarrenhäuser in Panama ist einwandfrei verarbeitet und verströmt einen interessanten Kaltgeruch, der an gesüßten Rauchtee mit etwas Heu erinnert. Leider kann die Mille Fleurs im Rauchverlauf nicht ganz halten, was der Ersteindruck verspricht. Im Prinzip ist alles da: krautig-erdige Aromen, etwas Salz, etwas Kaffee... Allerdings mischt sich eine etwas merkwürdige säuerlich-bittere Note hinzu, die an nasse Pappe erinnert und das Aromengerüst auseinanderfallen lässt. Zum Ende hin mündet diese Fehlnote auch in eine unangenehme Schärfe. Auch den Nachgeschmack empfand ich als unangenehm bitter. Entweder sollte man die Mille Fleur also noch etwas länger einlagern oder gleich zu den größeren Formaten des Hauses greifen (oder zur günstigeren Konkurrenz von Marca Fina wechseln). Zug und Abbrandverhalten gaben dafür keinen Grund zur Beanstandung.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

In meinem Humidor
09.06.2012


Ole77

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

yeehhaa
25.03.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Genussfreund
28.01.2012


anonym
Leider ein Scrapfiller (Einlage besteht aus zwei Blättern, gefüllt mit Schnipseln)! Zugwiderstand in Ordnung, im ersten Drittel nussig mit leichter Holznote, wird im zweiten Drittel deutlich stärker aber nicht scharf. Handwerklich eine ganz ordentliche Zigarre mit feinadrigem claro Deckblatt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sinis Zigarren
09.10.2011


anonym
Mild bis mittelkräftig. Sehr gute Verarbeitung mit perfektem Abbrand. Zwar etwas teurer als Maca Fina, aber wer den ewas leichteren Panama-Geschmack sucht, ist hier gut beraten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 11
10.03.2011


kust
27.02.11 52/1, 1:05 h. Grasig-würziger Kaltgeruch mit ledriger Note, im Abbrand leicht grasig-würzig. Startet mit einem herben, grasig-würzigen Geschmack. Die Mitte zeigt sich scharf fruchtig-grasig und zum Ende ist sie scharf mit herbgrasiger Note. Zug könnte besser sein, Abbrand ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Egill
01.02.2011


ikke
Gekauft 31-01-11, geraucht 14-02-11. Der Mille Fleur ist gut und gleichmäßig verarbeitet mit einem grob gerippt rotbraun seidematt Panama Deckblatt, Brandverhalten ist sehr gut mit scharfe ring, dunklem Asche und eine sehr dezent würzige Duft. Der Puro ist mittelkräftig mit eine mild würzige Kern, Aroma/Geschmack zeigt im Anfang angenehme Pfeffer, Röstaromen, creme und florale Untertonen, intensiver werdend mit Pfeffer, erdige und Toast Noten, pfiffige vollaromatische finale. Für 350ct ist der Cruzero eine harmonische und Charaktervolle smoke.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich