Summe
0 €

Tabacalera Alhambra Coronas

Produktgalerie
Tabacalera Alhambra Coronas
Kaufen

Coronas

 
Preis*
Menge
Einheit
Tabacalera Alhambra Coronas
€ 0.80

Momentan nicht verfügbar
Tabacalera Alhambra Coronas
€ 19.4020.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Tabacalera
    Produkt
    Coronas
    Herstellungsart
    Herstellungsart Hecho a mano (Shortfiller)HAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    1.75
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    44
    Länge Inch
    5.5
    Deckblatt Land
    Indonesien
    Umblatt Land
    Philippinen
    Einlage Land
    Philippinen
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Bestand2016
12.06.2017


anonym
eingelagert am 01.06.2016. geraucht 3/3 am 13.06.2016. Rauchdauer ca. 35 min. Wieder ein angenehmer Smoke. geraucht 2/3 am 09.06.2016. Diesmal hat der 1. Cut funktioniert. Das Deckblatt ist recht dünn, was aber nichts macht. Wieder ein angenehmes Rauchvergnügen für 80 Cent. Rauchdauer ca. 40 min. Fazit: immer wieder............ geraucht 1/3 am 07.06.2016. 1. cut hat nicht funktioniert. 2. cut OK. milder und angenehmer als die Tabacalera Alhambra Vegas. zu keiner Zeit ein Kratzen spürbar. eine erschwingliche Alltagszigarre (0,80 euro). irgendwie kann ich die geschmacksnoten immer noch nicht zuordnen. Rauchdauer ca. 35 min. wohl zu schnell geraucht, hat dem guten Geschmack allerdings keinen abbruch getan (lecker;-) Abbrandverhalten super. Fazit: bleibt im humidor und wird nachbestellt................................... eingelagert 09.06.2016. Immer wieder ein angenehmes Vergnügen diese Zigarre zu rauchen. 18/18 geraucht 30.07.2016 eingelagert. 9/9 geraucht. 23.09.2016 eingelagert. 8/8 geraucht. 04.11.2016 eingelagert. 5/7 geraucht. 17.11.2016 eingelagert. 5/5 geraucht. 25.01.2017 eingelagert. 0/15 geraucht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarren 1.0
10.05.2017

Profilbild
Don John
Ich hatte bei dem Preis kaum Erwartungen, die daher übertroffdn wurden. Und wie! Jedoch ging das brüchige Deckblatt beim Cutten kaputt was für Tabakrümmel im Mund sorgte. Der Geschmack haute mich jedoch um: Viel cremige Süße, die im Rauchverlauf immer stärker und ausgeprägter wurde. Es gab viel Rauch, gerade am Ende Während dem Rauchen platzte die Zigarre in der Mitte auf, was jedoch kaum beim Rauchen störte. Viel Schiefbrand und instabile Asche sind wohl dem Preis geschuldet aber darüber kann man hinweggucken. Gegen Ende wurde die Zigarre erwartungsgemäß immer würziger, die Süße verschwand aber es wurde nicht zu würzig. Fazit: Bombenpreis für schlechte Verarbeitung, jedoch extrem guten Geschmack! Die zweite geraucht: Noch schlechtere Verarbeitung, viel Tabak im Mund, aufgerissen und Deckblatt gerissen. Geschmack war weiterhin sehr Cremig. Abbrandverhalten: Einmal Schiefbrand, ansonsten ganz ordentlich. Die Verarbeitung ist wirklich miserabel und es ist manchmal schwer darüber hinweg zusehen. Dennoch ist der milde, cremige Geschmack für den Preis wirklich gut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Ironman
30.04.2017


anonym
Sie hat einen großen Zugwiderstand. Das Deckblatt wieß einige offene Stellen auf. Während des Rauchens lösten sich immer mehr Stellen vom Deckblatt. Ich würde sie nicht wieder kaufen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Handmade Robustos
08.04.2017

Profilbild
Mütherich
Eingelagert am 10.02.2016 3 von 3 bewertet. Geraucht am 22.02.2016 angeschnitten und schon löste sich das Deckblatt. Naja, am Kopf angezündet und schon ging es los. tolle Aromen, schön fruchtig. Geschmacklich wie die Flor de Filipinas Reserva Petit Torpedo. Kann sogar sein, das es ein und der selbe Tabak ist der da verwendet wurde. Ist ja auch ganz egal, denn die kleine macht sich gut, sättigt mich nur nicht bei einer Rauchdauer von 64 Minuten. Ich hoffe das die anderen qualitativ hochwertiger sind, ansonsten alles top. Die letzten Outdoor geraucht am 07.04.2017. Begleitendes Getränk: Erdinger alkoholfrei. Die zwei schmeckten ganz anders als meine erste. Im ersten Drittel fast wie Luft und total trocken. Holz 2. Das zweite Drittel Holz 2 und Gras 2. Das letzte Drittel Holz 2, Nuss 2 und Leder 2. Die Rauchdauer betrug 61 Minuten. Ich glaube ihr tat die Lagerung nicht gut. Von den schönen fruchtigen, cremigen und süßen Aromen war nichts mehr vorhanden außer viel Qualm. Ich beforzuge die Flor de Filipinas Reserva Petit Torpedo was den Geschmack von Philippinischen Tabak angeht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Deus Vult
23.03.2017

Profilbild
KevKov
für den Preis einfach super, wird garantiert wieder gekauft.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Wolf´s Never Ever
18.03.2017

Profilbild
Wolf Odin
Bruder vom schlappen, schlaffen Harry (Panetela)...dieses Teil eine Zumutung - Ich war sowas von veraergert... kein Rauch und schlechter Zug, nach einem Drittel ist das Deckblatt zerfleddert - nee, nie wieder

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Elcubano
13.03.2017


anonym
Preis / Leistung sehr gut. Alle Zigarren sind in Cellophan verpackt und das zu diesem Preis! Mir waren die Zigarren zu trocken. Aber, kein Problem, Zigarren auspacken und ab in das Gemüsefach im Kühlschrank, wie ich dies mit allen Zigarren durchführe. Nun ist sie nicht mehr trocken, brennen auch länger. Geschmacklich leichte Verbesserung, jedoch keine Riesensprünge. Ich rauche die Zigarren, wenn ich wenig Zeit habe.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rauchvergnügen
10.03.2017

Profilbild
Genussraucher
Verarbeitung, Zugwiderstand und Abbrand sind in Ordnung, geschmacklich ist sie sehr zurückhaltend, überwiegend Heu und Tabak, bei dem Preis sollte man nicht meckern, aber mir gefällt z.B. die philippinische Isabela deutlich besser. Fazit: Eine rauchbare Billigzigarre von den Philippienen (80 Cent), aber nichts für mich.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Genießerei
09.02.2017


anonym
8/10 Dauerplatz im Humidor / PLV unschlagbar / leckere, wenn auch wenig Aromen, Zigarre baut sich im Rauchverlauf kaum auf sondern bleibt vom ersten bis zum letzten Drittel recht gleich.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hum. 1
05.01.2017


anonym
Am gleichen Tag geraucht, an dem ich sie bekommen habe. Viel Rauch, gutes Abbrandverhalten und Zugwiederstand. Beim rauchen hat sich zwar ein kleines Schnipselchen vom Deckblatt gelöst, jedoch kann man bei diesem Preis darüber hinwegsehen. Geschmacklich ist mir bei zwei, drei Centimetern Aschestand ein weiches, cremiges, leicht süßliches Aroma mit ein wenig Schokoladen- und Nussgeschmack aufgefallen. Begleitet wurde das ganze mit einem ziehmlich kräftigen Lederaroma. Nach dem Abaschen hat die Zigarre vorerst wieder pfeffrig und leicht stechend geschmeckt. Für mich eine gute Einsteigerzigarre. Nachtrag: Nach nun ca. 3 Wochen Lagerung im Humidor hat sich der Geschmack immens verändert. Jetzt schmeckt sie eher, grasig, heuig, fruchtig und süß. Gefällt mir nun wesentlich besser!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

2016 Günstig
30.12.2016


Parkraucher

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El cigar prohibido
22.11.2016

Profilbild
Habanero
Geschmacklich gar nicht mal so schlecht. Allerdings ist das Deckblatt so dünn das es beim cutten sofort reisst. Auch platzt die Zigarre beim rauchen am Umfang auf. Aufgrund der schlechten Verarbeitung nicht noch einmal.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

michael wittmann
29.10.2016


Schnaeppchenfreund
also, grosse überraschung positiver art! ein etwas grösseres coronaformat wie dieses und dann für 80cent, da hab ich für 3-5 euro schon weitaus schlechter geraucht! erste zigarre.. verarbeitung..gut-sehr gut zug ...top abbrand...top..asche steht wie 1 geschmack, reiner tabak, erdig, leicht bitter am anfang, aber nicht unangenehm! mittelstark rauchdauer ca. 40-45min hervorragend zum bier, am strand, spazierengehen oder hier mal schön bewerten! für micht note 1+ im preis-leistungsverhältniss! im übrigen kostet eine alhambra corona im hersprungsland philipinen 3,50 $ nach heutigem kurs 3,50 euro bzw.25ziger kiste 71$

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hummirie
14.10.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Nicht mein Fall
30.09.2016


anonym
Zwei Monate im Humidor gelagert. Anschnitt gut, leichte Tabakbrösel im Mund. Aber nur Anfangs. Überrascht von Anfang an mit einer leckeren Intensität, Pfeffer, Leder , Erde. Kubanisches Erbe, möcht man meinen, obwohl diese Zigarre von den Phillippinen stammt. Leckere Aromen, genau die, die ich an einer Zigarre mag. Das bei einem Preis von 80ct ist der absolute Wahnsinn. Zugwiderstand gut, Rauchmenge ebenso. Aromenvielfalt nicht ganz bei meinen Lieblingen von Montechristo und H. Upman, aber bei dem Preis eine Zigarre, die ich jedem Anfänger zum Probieren wärmstens ans Herz legen werde. Kegelt problemlos meine bisherigen Anwärter (Guantanamera Cristales & Balmoral 3 years) auf den Titel 'günstiger Alltagssmoke' vom Thron. Ich bin begeistert. Zweite geraucht: Da war die Ernüchterung groß. Die schmeckte, als hätte man das Deckblatt mit einem Pritt Stift festgeklebt, sehr unangenehm nach Kleber. Überhaupt kein Genuß und nach gut der Hälfte aufgegeben. Dazu über die gesamte Rauchdauer Brösel im Mund und ein sich ablösendes Deckblatt. Will man darüber was Gutes berichten, dann war der Nachgeschmack Stunden später im Mund noch irgendwie kubanisch angeneh. Zwei weitere warten im Humidor. Dritte geraucht: War nicht schlecht, aber auch nicht gut. Komplett unauffällig während der gesamten Rauchdauer. Hmmm. Die Zigarre scheint eher so eine Art Los zu sein, bei der man mal Glück haben kann, aber auch gerne mal eine Niete zieht. Das abschließende Urteil gibt es nach der vierten Zigarre. Tendenz mittlerweile absteigend. Abschließendes Urteil: Eine Wundertüte an Zigarre. Kann schmecken, kann wiederlich sein. Dann darf es doch lieber was konstant ordentliches sein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich