Summe
0 €

Milde Zigarren für Einsteiger


Stellen Sie sich vor, ein Bekannter oder ein guter Freund von Ihnen – seit Jahren passionierter Zigarrenraucher, ein echter Aficionado sozusagen – hat Sie nach Monaten oder Jahren des Vorschwärmens so weich geklopft, dass Sie es endlich einmal selbst ausprobieren wollen: den genussvollen Konsum einer richtig guten Zigarre. Was nun? Einfach zum Tabakhändler gehen, mit glänzenden Augen auf die dickste Zigarre starren und sagen: „Die will ich mal probieren?“ Das könnte nicht nur in die Hose gehen (ein anderes Thema, wie sehr Nikotin den Darm anregen kann), sondern Ihren Geschmack am Rauch einer Zigarre fürs Leben verderben. Damit Sie als Anfänger einen sanften Einstieg in die Welt des Tabaks erhalten, stellen wir Ihnen unsere Top 3 von milden Zigarren vor, die Ihr Herz – und natürlich auch Ihre Geschmacksnerven – begeistern werden.

Zigarren - mild und nicht zu würzig

Die Welt der Zigarren ist ungemein vielfältig und bietet insbesondere Anfängern eine schier unübersehbare Auswahl an Formen, Farben, Gerüchen und Geschmäckern. Wenn Sie als Neuling sich einiger Grundregeln bedienen, werden auch Sie recht schnell Ihre Lieblings-Einstiegszigarre finden, um von dort aus unbekanntes Tabakterrain weiter zu erobern. Sie werden schwerlich auf einer Zigarrenkiste oder gar auf der Zigarre selbst einen Hinweis darauf finden, ob es sich um eine milde oder eine ausgesprochen würzige Zigarre handelt. Und sich selbst in mühsamer Inhalierarbeit durch eine Vielzahl von Zigarren hindurchzurauchen, um irgendwann einmal zu verstehen, welcher Zusammenhang möglicherweise zwischen der Farbe oder der Dicke und dem Geschmack besteht – diese Prüfung wollen wir Ihnen ersparen. Darum stellen wir Ihnen die Grundmerkmale einer Zigarre vor, die Ihnen einen ersten, und guten, Eindruck von ihrem "Innenleben" geben werden. Und die Ihnen helfen werden, Ihre persönliche "Milde" zu finden, bevor Sie nach und nach zu den würzigeren Exemplaren greifen können.

Zigarrengröße - Size matters

Ja, auch die Länge ist ein Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, aber dazu später mehr. Denn bevor Sie blindlings zu einer Corona Grande greifen, sollten Sie zunächst einen Blick auf das Deckblatt werfen. Denn dessen Farbe wird Ihnen Auskunft darüber geben, ob es sich eher um eine milde oder doch eine kräftigere Zigarre handelt. Natürlich entscheidet auch die Einlage über den Geschmack und die Aromen.

Aber als erste Regel ist zu beachten: Je dunkler das Deckblatt, umso kräftiger und würziger ist die Zigarre, je heller und zum Teil grünlicher die Capa, umso milder ist das Aroma.

Die Dicke der Zigarre, auch Ringmaß genannt, wird ebenfalls Auskunft darüber geben, wie sich der Rauch im Mund anfühlen wird. Zigarren mit einem größeren Ringmaß entwickeln während des Abbrennens mehr Aroma und Volumen, da sie gleichmäßiger abbrennen und aufgrund der Struktur der Einlage besser ziehen. Schlanke Formate neigen eher dazu, bitter und heiß zu werden. Auch der Herkunftsort lässt Rückschlüsse darauf zu, ob das Exemplar, das Sie in Händen halten, eine milde Zigarre ist. Die Tabake der Dominikanischen Republik sind für ihre Milde bekannt und damit der richtige Einstieg für Anfänger des Zigarrenrauchens. Natürlich gibt es milde Zigarren auch aus anderen Anbaugebieten, zum Beispiel Nicaragua oder Honduras, aber die Dominikanische Republik liefert Tabake, die generell etwas milder im Aroma sind. Schließlich sollten sich Anfänger auch ein paar Gedanken über die Länge einer Zigarre machen. Je länger (und dünner) Zigarren sind, desto stärker und bitterer werden sie im Rauchverlauf. Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was es bedeutet, eine halbe, eine oder gar zwei Stunden lang an einer Zigarre zu ziehen.

And the winners are: Unsere Zigarren Empfehlungen

Wir möchten Ihnen nun drei sehr gute – und milde – Einsteigerzigarren aus drei unterschiedlichen Herkunftsländern vorstellen. Starten Sie Ihre Reise mit diesen Exemplaren und lassen Sie sich einfach von Ihrem Bauchgefühl leiten.

VegaFina Corona - reich an Aromen und leicht süß

Die VegaFina Corona aus der Dominikanischen Republik ist eine Corona Zigarre mit einer Länge von 14,6 cm, die ein rund einstündiges Rauchvergnügen bietet. Sie ist geschmacklich mild und reich an Aromen, die manche Aficionados als Rum, Gras, Creme oder Süße beschreiben.

Flor de Copan Short Robusto - Röstaromen und leicht pfeffrig

Die aus Honduras stammende Flor de Copan Short Robusto ist etwas über 10,00 cm lang, was ein rund halb- bis dreiviertelstündiges Rauchvergnügen beschert. Beim Rauchen entfaltet sich ein wahres Aromenbouquet, das von Pfeffer, Moos und Nuss bis hin zu Lakritz, Blüten und Geröstetem reicht.

Hoyo de Monterrey Epicure Nr. 2 - Kaffee-, Wald- und Holznoten

Für den Liebhaber des milden Havanna-Geschmacks möchten wir die Hoyo de Monterrey Epicure Nr. 2 aus Kuba empfehlen. Aufgrund ihrer Länge von ca. 12,40 cm bietet sie eine Rauchdauer von rund einer Stunde. Im Laufe des Abbrennens entwickeln sich ganz unterschiedliche Aromen, die manche mit Kaffee, würzigem Holz oder als waldig assoziieren, später dann fruchtige, kakaoige und vielschichtige Röstaromen freigeben.

Mit welcher auch immer Sie beginnen werden, Sie können nichts verkehrt machen. Viel Vergnügen!

Lesen Sie auch:

Bild Zigarren für Anfänger – das sollten Sie beachten Sie würden gerne einmal eine Zigarre rauchen und wissen nicht genau, welche Zigarren für Anfänger am besten geeignet sind? Hier die wichtigsten Tipps!

Bild Zigarrenauswahl – so finden Sie die 'richtige' Zigarre Sie sind auf der Suche nach der 'richtigen' Zigarre? Das Zigarrenlexikon von Cigarworld.de hilft Ihnen bei der Zigarrenauswahl. Hier mehr dazu!

Bild Das ist die teuerste Zigarre der Welt Was ist die teuerste Zigarre der Welt und wie viel kostet Sie? Besuchen Sie das Zigarrenlexikon von Cigarworld.de, um mehr darüber zu erfahren.

Richtig Zigarre rauchen - So geht's Wie rauche ich eine Zigarre richtig? Was muss ich beachten? Alles was es über das Rauchen von Zigarren zu wissen gibt, finden Sie bei Cigarworld.de.

Bild Zigarren richtig lagern Handgemachte, aus ganzen Blättern bestehende Zigarren brauchen eine ganz bestimmte Lagerung. Wie Sie diese Zigarren richtig lagern erfahren Sie hier!