Summe
0 €
The Balvenie

The Balvenie

Balvenie wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet von William J. Grant, demselben Whiskybrenner, auf den auch Glenfiddich zurückgeht. Noch heute liegen beide Häuser in direkter Nachbarschaft zueinander, unweit der Ortschaft Dufftown. Hier soll sich auch die Magieschule Hogwarts befinden, wo Harry Potter zum Zauberer ausgebildet wurde.

Wir hingegen lassen uns lieber vom Whisky verzaubern. Gelegenheit dazu bietet Dufftown genügend: Insgesamt sieben Whisky-Brennereien hat man hier im 19. Jahrhundert gegründet, weshalb das Sprichwort von Rom, angeblich auf sieben Hügeln erbaut, abgewandelt wurde: Rome was built on seven hills, Dufftown stands on seven stills. Zwar steht Dufftown heute nicht mehr auf sieben Brennblasen, aber den Ruf als Scotch-Hauptstadt hat die kleine Ortschaft mit nicht einmal zweitausend Seelen behauptet. Und dass es hier typisch schottisch zugeht, beweisen nicht zuletzt die allsommerlich ausgetragenen Highland-Games. Zu landestypischer Dudelsackmusik messen sich Athleten in eher handfesten Disziplinen wie dem Baumstammwerfen.

Dazu passt am besten ein vollmundiger Drink – und den bietet Balvenie. Insgesamt ein üppiger Whisky, besitzt der 12-jährige Double Wood wie alle Vertreter des Hauses eine ausgeprägte Honignote. Im Abgang gesellen sich dann vielfältige Aromen hinzu, darunter Nuss, Früchte, Kräuter und Zimt. Ein besonders interessantes Geschmackserlebnis verspricht zudem der Single Barrel Sherry Cask, der Vanille und Eiche mit den Balvenie-typischen Aromen von Honig und Heidekraut verbindet.

 

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

Tabak aus Columbien
×