Joya de Nicaragua Black Robusto

Product Gallery
 Joya de Nicaragua Black Robusto
Place order

Robusto

 
Price*
Amount
Unit
 Joya de Nicaragua Black Robusto
7.60 €
Joya de Nicaragua Black Robusto 20er Kiste
147.44 €152.00 €
-3% **

*) All prices including 19% value added tax and all other legally prescribed taxes. The prices do not include shipping-costs. The old price is the former price in the online-store.

**) The displayed box-price includes 3% box-discount.

    Im Sortiment seit
    14.06.2017
    Brand
    Joya de Nicaragua
    Item
    Robusto
    Fabrication
    Fabrication Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Length
    13.34
    Diameter
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5.25
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Joya de Nicaragua S.A.

Ratings

Price/Value

Quality

Strength



Blue Cloud
11.07.2018

Profilbild
Wolfgang07
verifizierter Kauf

Eine gut gemachte, fast schwarze Zigarre liegt vor mir und weckt Jugenderinnerungen. Im kalten Zustand füllt sie die Nase mit Nesquik-Aroma und der Kaltzug lässt das Caro-Kaffee Erlebnis auferstehen. Mit der Flamme kommt - auch aufgrund bisheriger Beurteilungen - die Erwartung nun ein Potpourri von Schokolade zu erleben. Aber Pustekuchen, die Joya startet wie eine Erwachsene mit Aromen von Eiche, Kaffee, Moos, Erde und weissem frisch gemörserten Pfeffer. Vielleicht noch ein wenig Nuss. Der Rauch ist mittelstark, nicht voluminös und angenehm für die Ehefrau. Im Verlauf wird der Holzton erdiger, der Pfeffer nimmt ab und es entwickelt sich die malzige Süsse von braunem Rohrzucker. Immer noch keine Schokolade, dafür aber fruchtige Noten von Trockenpflaumen und Kirsche. Die Süsse beginnt zu dominieren und erinnert an Espresso, in dem Unmengen von braunem Zucker aufgelöst wurden. Sie klebte geradezu am Daumen, als ich am letzten Drittel des Rauchs ankam. Gott sei Dank widerstrebte ich dem Verlangen, das gute Stück seiner Endbestimmung zuzuführen, denn die nächsten fünfzehn Minuten möchte ich nicht missen. Das Eichenaroma kam zurück, Erde löste die Süsse auf und verwandelte sie in den Geschmack von Lebkuchen. Und plötzlich war sie da, die Schokolade und zwar in der Form von cremigem Nougat. So klang der Rauch in seiner angenehmsten Form aus. Das Brandverhalten war über die Zeit nicht zu beanstanden, die Asche fest und grauweiß. In der Endbeurteilung muss ich die Joya in ihre Drittel aufteilen. 1. Drittel: Gut, würzig, fruchtig 8+/10 - 2. Drittel: Süss, zu süss 5/10 - 3. Drittel: Sensationell! 10/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
17.02.2018

Profilbild
notimeforbadcigars
Eine ordentliche, in den ersten Zügen etwas "wuchtige" Zigarre, die jedoch schnell ihre Stärken ausspielen kann. Für mich war die typische Note Nicaraguas spätestens ab dem 2. Drittel zu erkennen. Die Süße arbeitet angenehm im Hintergrund, Schokolade, Kaffe und allgemeine Röstaromen überwiegen deutlich. Die Cremigkeit, die andere Aficionados erschmeckten, konnte ich leider nicht ausmcahen. Das Rauchvolumen war annehmbar, im Vergleich mit anderen Nebelkerzen (z.B. Ghurka) zieht die Joya aber eindeutig den Kürzeren. Im Fazit handelt es sich um eine interessante Zigarre, die es bei mir aber nicht geschafft hat, aus der Masse des Bekannten herauszustehen. Sie wird daher keinen dauerhaften Platz im Humidor bekommen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Remembario
23.10.2021

Profilbild
El Grindo
verifizierter Kauf

7,30 € Endlich ist sie da: Joya Black - die "schwarze Lady" ! Und sie macht ihrem Namen alle Ehre: Dunkle Aromen explodieren im Mundraum: geröstete ungesüßte Kakaobohnen und Espresso von Anfang bis Ende. Leder, Holz, Erde schmiegen sich schön in den sehr cremigen Rauch ein. Verarbeitung und Zug waren sehr gut, sie hatte aber den Hang zum Ausgehen. Die modern gestaltete Bandarole harmonisiert mit dem dunklen Deckblatt - das macht schon was her. Fazit: schokoladig, röstig, würzig, vollaromatisch, mittelkräftig. Wer die CAO OSA-LOT oder die Black Market mag, wird diese hier ebenfalls lieben. Update 10/2021: Hab mir mal wieder eine gegönnt und die Eindrücke waren wir schon vorher beschrieben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
25.01.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Zigare sieht gut aus. Deckblatt sieht a wenig grob adrig. KZ Zug ist gut. Abrand war gut. Sehr viel Rauch. Geschmacklich für mich war sie okay. Überwiegend nach Toast. Leichte Tendenz nach Schoko und Kaffee. Geschmacklich war sie konstant. Keine überaschungen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tupperdose
15.12.2019

Profilbild
Karlsson
Der Geruch vermittelt kräftige und würzige Noten von Heu und Leder. Der Kaltzug gibt dies, wenn auch etwas milder, ebenfalls her. Das erste Drittel beginnt mit einem sanften Start, aber schon zwei, drei Züge später macht sich eine deutlichere Schärfe breit, der dichte Rauch bringt satte Creme mit, wie es bereits auch bei der milderen Schwester (Red) der Fall war. Ich bin jetzt schon verliebt. Optisch sehr angenehm der schöne Kontrast des dunklen Madurodeckblattes zur festen, weißen Asche. Langsam nimmt das Pfeffrige ab und es dominieren dunkle Schokolade, Kaffee und eine Cremigkeit, die einerseits satt daherkommen, aber nicht zu aufringlich sind. Das Aroma bleibt nun recht konstant bei nussigen und schokoladigen Aromen, Leder und Holz treten etwas zurück, haften aber lange subtil am Gaumen nach. Das zweite Drittel verspricht eine konstante Aromenkomplexität, geringfügig treten einzelne mal etwas deutlicher hervor, aber auch süße Creme und nussige Röstaromen. Im letzten Drittel kommt noch etwas Schärfe hinzu, durch den langen Nachklang am Gaumen entsteht ein sehr komplexer, aber in sich ausgeglichener Eindruck. Fazit: Definitiv eine meiner momentanen Favoriten, die jedoch für sich allein oder vielleicht mit einem ungetorften Single Malt genossen werden sollte, der eine untergeordnete Rolle spielt. Die etwas mildere Red wäre da vielleicht etwas empfänglicher. Satte Creme, komplexe Röstaromen von Kaffee, Schokolade und Nuss machen diese Zigarre zu einem vollmundigen Erlebnis. Bei bedachtem Zug gegen Ende (damit sie nicht ausgeht) hat man sehr lange etwas von ihr (>2h!). Preis/Leistung sind top, allerdings komme ich hier in den Niederlanden deutlich günstiger an das gute Stück.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Itsme
07.11.2021

Profilbild
Smokalot
Eine Rustikale dunkle, vollmundig ausgewogene Zigarre mit guter Verarbeitung. Zusammen mit einem dunklen 12 jährigen kolumbianischen Rum war sie ein wahres Gedicht. Kann ich gut empfehlen. Nicht unbedingt der Alltägliche Smoke aber mit Kamin und Rum wirklich eine Sünde wert. Abbrand Tadellos mit dunkelgrauer mittelfester Asche. Gute voluminöse Rauchentwicklung. KG: Espresso, Schokolade, Tabak eine herrlich dunkle Komposition. KZ: Schokoladig süss. 1. Drittel: Schokoladig mit dunklem Kaffee, lieblich süsslich mit leichtem Citrus, Caramel. Recht spontan einsetzender Pfeffer und Chillischärfe, gefällt sehr gut. 2. Drittel: Süss, Caramel und Chillischokolade. Zedernholz mit creme und irgendwie Aftereight mässig. gefällt sehr gut. 3. Drittel: Schärfe lässt nach, holzig, Leder und Kaffee. Erinnert mich an Lebkuchen mit Honig, süsslich mit einer Spur Toast. Leichte angenehme Bitterkeit. Werde ich mir gerne wieder gönnen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HumiJoe
12.09.2020

Profilbild
Don Miguel
Fest und schwer in der Haptik. Beginnt mit Schokolade, Frucht, leichte Süße, Beeren, Kakao, Kaffee. Im zweiten Drittel etwas Erde und mehr Kaffee. Kakao und Erde im letzten Drittel. Pfeffer sehr zurückhaltend. Wird im Rauchverlauf kräftiger. Spannendes erstes Drittel. Punkte 89+.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Higgins Humidor
24.07.2017

Profilbild
Higginsd
Schon der Kaltzug war zum Abbeißen lecker! Die Verarbeitung ist perfekt, keinerlei Macken im Deckblatt und dieses ist sauberst verklebt, bleibt auch bis zum Schluss haften. Da hat ja so mancher Hersteller seine Probleme mit dem Leim... Geschmacklich muss ich sagen, daß die Joya Black nicht ganz so aromatisch und kräftig rüberkommt, wie die Perdomo BBA Maduro. Aber grundsätzlich ist dies eine sehr angenehme, aromatische und nach meinem Geschmack "typische" Nicaragua Maduro: viel Süße, Creme, nussig aber auch mit etwas Pfeffer. Der Abbrand war fast perfekt, aber nicht unbeherrschbar, der Aschekegel grau und stabil. Sehr gutes Rauchvolumen, im letzten Drittel ließ das allerdings nach und es zeigte sich eine leichte Tendenz zum Ausgehen. Insgesamt eine sehr gute Nicaragua mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Love a creamy smoke
24.08.2017

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Volles kräftiges Aroma von Schoko, Rosinen und Kaffee. Teilweise recht süß mit durchweg cremigem, dichtem Rauch der einen öligen Film auf Lippen und Zunge hinterlässt. Sehr angenehmer und runder Rauchgenuss. Allerdings etwas kräfitger. Dennoch absolute Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Conair Nicaragua
23.02.2020

Profilbild
Conair
verifizierter Kauf

Hatte herbe Geschmacksaromen erwartet, ist aber recht süss im Geschmack, Richtung Bitterschokolade und gleichzeitig Honig (kann das sein?), nicht würzig. Gar nicht mein Fall, aber für Liebhaber dieser Aromen sicher nicht schlecht. Zug ein bisschen schwer, Abbrand gut. 50min. Feste weisse Asche. Qualität bei allen 10 Exemplaren gleichbleibend.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Bastiano Exclusivo
11.10.2017

Profilbild
El Mecanico
verifizierter Kauf

Wer wie ich auf würzige Kakao-Aromen steht, findet hier ein erstklassiges Modell. Die Aromenvielfalt trotz Kakao-Dominanz wird im 2/3 des Rauchvergnügens deutlich. Hier stellt sich auch die toastige Würzigkeit ein. Toller Abbrand mit 2 cm weißer fester Asche und gutes Rauchvolumen machen den Smoke gänzlich perfekt!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
per aspera
21.07.2017

Profilbild
Snoopy_xx
Sehr geiler Smoke. Davon muss eine Kiste her. Kräftiges Aroma. Sehr süß mit viel Kaffee. Nicht zu stark aber viel Aroma. An- und Abbrand perfekt. Sehr angenehmer Nachmittags-Smoke. 2. Versuch startet nächste Woche.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Alfs Zigarren
27.06.2017

Profilbild
@lf

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Kiste85
01.05.2022

Profilbild
Metallicafan85
verifizierter Kauf

Sehr sauber verarbeitet. Brennt ab ohne zu murren. Tolles Aromenspiel zwischen Schokolade, Nuss, Holz und Erde. PLV sehr gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No
HumiMeye
20.06.2021

Profilbild
anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Yes No

  • Punkte: 86
Issue: 04/2016
  • Punkte: 90
Issue: 03/2018