Bewertungen zu Bolivar Royal Coronas (Am Brandende bis zu 1cm eingerissen)

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



amteka favourites
23.01.2015

Profilbild
Lonsdale
verifizierter Kauf

Hossa ... eine echte Geschmacksbombe. Alte Kuba-Schule vom Feinsten. Leicht boxpressed, samtiges Colorado-Deckblatt. Ist wirklich sehr schön anzusehen. Der erste cm schmeckt noch verhalten, dann legt sie los ... erdig, würzig, cremig. Im zweiten Drittel erstaunlich süss, danach schöne starke Kaffee- und Ledernoten, sehr erdig. Stabile Asche mit geradem Abbrand. Zwei Wermutstropfen: mein Exemplar war etwas zu locker gerollt, ich musste schon vorsichtig daran ziehen, damit sie nicht zu heiß wird. Und ... sie ist zu kurz, doppelte Länge wäre toll, auch wenn man danach unter dem Tisch liegt - aber man kann sich ja eine zweite anzünden :-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alle und jede
29.12.2016

Profilbild
Schotte
23.6.16 WOW! Von Beginn an smooth und süß und voller cremiger Rauch. Aber mal so richtig Honigsüß. Wie heller Blütenhonig. Und das steigert sich noch im Verlauf. Nach einer Weile wird sie im süßen etwas schwächer, dafür kommt Würze hinzu. Ich schmecke Erde. Zum Ende wird sie stärker, mit noch mehr Erde. So stark, wie Bolivar beschrieben wird, ist sie aber nicht. Eher recht vollmundig, aber relativ mild. Sehr lecker. Da kann ich verstehen, das diese Zigarre auf den 6. Platz eines Blindtastings in der Schweiz gekommen ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
torpedo-xaver
23.04.2012


anonym
verifizierter Kauf

Aussehen so weit in Ordnung. Leicht box-pressed. Zug: Meistens in Ordnung; manchmal etwas verknallt. Abbrand: Manche tadellos, andere horrormäßig! teilw. mit Tunnelbrand. Geschmacklich: Meine Erste RoyalC. wunderbar; startet kräftig - erdig, pfeffrig. Dichter, nachhaltiger Geschmack. Zum Ende hin geballte Power ! etwas zitrisches u. holziges Aroma am Ende(aber gut!). ... Eine Kiste gekauft ( MAR09). Bei weitem nicht so stark, Abbrand oft grauenhaft. Bringt bei weitem nicht das Genusserlebnis wie sonst. .. Eine Chance bekommt sie noch. Wenn die neue Charge wieder so viele Ausfälle hat, dann > Bolivar ade!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
04.04.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Verarbeitung war top. Leichte Boxpressed.Ich habe mich für bohren entschieden. Lagerung 3 Wochen im Humidor. KZ war gut. KG leichte süße. Flammen Annahme gut. Geschmacklich war sie für mich richtig angenehm. Leder, Erde. A bisel Holz. Dazu ein paar Gläser rot Wein." Portugiesr " Es hat mit einander hormonirt. Fazit : gute Zigare. Ich habe sie nicht so stark empfunden. Von mir Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Schatztruhe 9999
01.10.2015

Profilbild
dreamsmoker
verifizierter Kauf

Eine meiner ersten Ziggaren. Preis Leistung Verhältnis für. Ab hier geht es preislich und geschmacklich langsam los. Gerade für Anfänger ein super Einstieg. Aber probieren geht über studieren. Mußte wie jeder mich auch erst mal durchreichen. Aber ich finde es auch gut wenn man sich woanders Infos reinholen. Dann spart man sich auch viele schlechte Ziggaren. Also ruhig weiter alles bewerten. Das finde ich echt wichtig. Gruß Dreamsmoker

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JoJaJü's
05.05.2013


Johannes
verifizierter Kauf

Wirklich lecker. Schon einige geraucht. Verarbeitung im Großen und Ganzen gut, Zug ebenfalls. Schöne erdige Grundaromen und hier und da auch etwas zitrus Artiges. Preiswert finde ich sie nicht, könnte gerne billiger sein. Dennoch eine Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
wOrthy sT¡ck r€Mind€R
02.02.2019


anonym
verifizierter Kauf

1 Drittel: Gras, Heu, sehr fester Zug 2 Drittel: sehr süss, Erde - dunkle Aromen, Zug und Rauchentwicklung wird besser 3 Drittel: nicht mehr süss, Leder, Pfeffer, Bitternoten Bis zum 3 Drittel wirklich lecker, Aromenwechsel, danach weggelegt weil zu bitter werdend Gesamtnote 3+

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
MyHumiWeighsATon
13.03.2012


chefkoch
verifizierter Kauf

Gute Zigarre die nie scharf war.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Paengz Smokes
05.03.2022

Profilbild
Paengz
Wohl kein gutes Exemplar erwischt..... meine RR war zwar optisch sehr schön anzusehen, feine Blattadern, leicht schimmerndes Colorado-Deckblatt. Haptisch recht fest und dicht gerollt, der Zugwiderstand war für meinen Geschmack auch etwas zu hoch. Kaltgeruch recht erdig und ledrig, eine leichte Süße war zudem im Kaltzug erahnbar. Entflammt kamen dann erstmal eine schöne Portion Leder, viel Kuba-Röstaromen und ein Pfefferkick auf. Schöner Start, Mittel-Plus vom Nikotin, Aromadicht Mittel, Sättigung auch im mittleren Bereich. Das legte sich dann recht schnell und die Zigarre wurde leicht nussig und holzig, aber vor allem Tabakröstaromen kamen zum Vorschein. Mir persönlich sagte das nicht zu, ich mag Röstaromen und finde sie enorm wichtig für mein Profil, allerdings nicht so im Vordergrund, wenn sonst alles darunter verschwindet. Die Zigarre wirkte unausbalanciert und auch ein wenig harsch. Die typsichen Lederaromen wie zu Beginn hab ich sehr schnell vermisst. Die Zigarre hatte durchaus Bitterstoffe (frisch) und war von der Textur her auf der trockenen Seite. Insgesamt hat sich nicht viel getan bis zum letzten Drittel, als dann Erde dazu kam und auch etwas typisch Bolivar-florales. Zur Halbzeit waren hier und da Nuancen von Fruchtaromen zu schmecken, allerdings wie erwähnt nicht schön aufgelöst, da Röstaromen im Vordergrund waren. Als eingefleischter Bolivar-Fan muss ich sagen, dass mir diese RR nicht allzu sehr gemundet hat, war also etwas enttäuscht. Nichts desto trotz ist ein super Exemplar, entweder super frisch oder mindestens 3 Jahre abgelagert ein hervorragender Blend und sehr gut genießbar. Diese war es nicht. Zug wie gesagt etwas zu schwer, Abbrand war dann immer wieder schief und tunnelig, spricht für eine allgemein mäßige bis schlechte Verarbeitung. Kommt bei Kuba durchaus vor. Sehr konsistent ist diese Zigarre leider nicht, daher empfehle ich vor dem Kistenkauf eine aus der Charge zu probieren, falls eine Lounge in der Nähe ist. Bolivar ist leider nicht so konsistent in letzter Zeit, wie andere Marken. Von enttäuschend schlecht bis hervorragend ist alles dabei. 70 min Smoke kann bei 11,60 EUR für die ungleichmäßige Qualität auch ein PLV einer 3-4 sein, aber auch im Glücksfall eine 1-2. Gesamtbewertung: 7,0 von 10 (okay)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Smokalicious
02.06.2018

Profilbild
anonym
Nach dem Steak & zum Shiraz/Cabernet Sauvignon: Entgegen ihres Rufs empfand ich die Bolivar nicht so kräftig wie angekündigt, sie fällt für mich eher in die Kategorie mittelkräftig. Allenfalls der Rauch ist eher von der "beissenden" Fraktion, nicht-zigarrenraucher werden weniger erfreut sein. Was gegen Ende eine deutliche Steigerung der Stärke hervorgerufen hat war die Tatsache das die Zigarre trotz Nachschneidens einen immens hohen Zugwiderstand aufwies und so Anfang des letzten Drittel ziemlich warm wurde. An und für sich war sie gut verarbeitet, etwas rustikales Deckblatt, aber machte schon Lust auf die Verkostung. Der Geruch weist kräftige volle Tabakaromen auf, gefiel mir sehr gut. Der Kaltzug war eher neutral, etwas Heu. Geschmacklich dominieren den ganzen Smoke über Erde, Holz und Creme, ein wenig Leder, Kaffee und eine minimale Süße schleichen sich ab und an ein. Die vielbeschriebenen Zitrusaromen habe ich leider nicht finden können, war aber auch zu sehr mit ziehen beschäftigt. Insgesamt gefällt sie mir nicht schlecht, aber ich will eher gemütlich rauchen statt arbeiten, von daher - wenn sich die Gelegenheit ergibt probier ich sie nochmal, scheint ja bei einigen auch mehrere Anläufe gebraucht zu haben. Aus der Geschmackskategorie gewinnt für mich definitiv Partagas D4!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Danis Abwahl
11.07.2017


anonym
handwerklich gut gemachte Zigarre, hat mir aber nicht wirklich gut geschmeckt. War geschmacklich praktisch ausschliesslich erde & leder

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Kenneth Madsen
22.07.2014


anonym
verifizierter Kauf

Købt

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
cbc11
05.04.2012


anonym
Pæn robusto. Dækblad til den lysere side, en anelse fedtet og ikke helt fejlfrit. Lidt sødlig støvet vedagtig duft. Prøvede to, den ene med dårligt træk og et dækblad der revnede da cigaren blev tændt. Denne cigar havde en tør, meget garvesyrepræget smag af grøn the. Den anden cigar var meget bedre, mild og med en smag præget af kakao-toner. Det samlede indtryk er således nogeet blandet og derfor er pris/ydelse og kvalitet på det jævne. Smagt marts -12.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Dietmar's Humi
00.00.0000


Dietmar
verifizierter Kauf

Die Zigarre ist gut verarbeitet und riecht sehr angenehm. Bis jetzt sind bei allen Exemplaren erhebliche Mängel im Abbrand aufgetreten: Tunnelbrand, Schiefbrand dann nachfeuern. Sie ist eine sehr kräftige Zigarre. Es kommen Nuancen aus Erde und Leder rüber. Die Qualität müßte auf jeden Fall besser sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
King Luis Genussecke
00.00.0000

Profilbild
King Luis
Sehr kräftige gut verarbeitete Zigarre. Mein Lieblingsformat ist auch für diesen Tabak hervorragend geeignet. Zug und Abbrand völlig problemlos, wie zu erwarten war. Der kubatypische sehr kräftige Geschmack ist von einem deutlich erdigen Aroma umrahmt. Dichter samtener Rauch mit angenehmen Duft umfängt einen. Für mich persönlich nur zum Ende hin zu heftig! Deutliches Kratzen im Hals beendete abrupt das Rauchvergnügen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.