Bewertungen zu Partagas Milles Fleurs

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



cody
00.00.0000

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

geschmack aromatisch, erdig/würzig, bevorzuge aber die coroniotas en cedros von RyJ

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cuba 2
22.07.2021

Profilbild
Zarko
Eigentlich kann ich die Rezension der Romeo y Julieta Mille Fleurs hier rein kopieren und eine Bemerkung noch hinzufügen: Die Partagas ist ein kleinen Tick feiner. Ein klein bisschen besser. Ein Müh Leckerer Hier die Rezension der Mille Fleurs Romeo y Julieta : Deckblatt samtig weich. Sehr feine Blattadern. Kaltgeruch: Honig und florale Noten. Zugwiderstand: Hierzu sag ich nicht viel außer typisch Kuba. Kaltzug: Honig, Erdig leicht würzig Die ersten Züge sind geprägt von erdigen und ledrigen Aromen welche von einer tollen Creme begleitet werden. Nach wenigen Zügen schleichen sich schöne Röstaromen hinzu welche den Smoke toll abrunden. Mein Tipp ist hier mindestens 2 Jahre alte Exemplare zu wählen. Im 2/3 gesellen sich Zedernholz und Pfeffer hinzu. Wobei der Pfeffer sehr mild ist und perfekt zu dem Stick passt. 3/3 keine Pfefferwürze mehr. Es kommen Kaffee und Schokoladenaromen auf die das Ende so abrunden, dass ich direkt eine neue anstecken möchte. An für sich ein sehr geiler Geschmack mit den typischen Kuba Problemchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
dunstkreis.at
00.00.0000

BEWERTET VON MIC: Tja - wenn denn nur alle die gleiche Qualitaet haetten... Wenn ich ein gutes Exemplar erwische ist sie der Himmel - aber leider haelt sich gut und schlecht hier die Waage. Vom Format und Geschmack waere dies eine meiner Lieblingszigarren. Der Preis wuerde auch erlauben sie mal so eben zwischendurch zu rauchen. Ein schlechtes Exemplar verdirbt einem jedoch die Freude durch einen katastrophalen Zug der sie de facto unrauchbar macht. Schade... BEWERTET VON JOE: Schade! Die Milles Fleurs ist eine von Aroma und Geschmack sehr gute Zigarre (baut im 2ten Drittel meiner Meinung nach geschmacklich aber ab). Die Stärke ist für eine Cubanerin mild und für mich an sich gerade richtig. Auch am Brand gibt es überhaupt nichts auszusetzen. Der Preis ist wirklich günstig für eine Cubanerin. Leider leider ist der Zug beanstandungswürdig. Hier muss man 'nuckeln' bis einem schwindlig wird. Die ganzen positiven Eigenschaften werden dadurch zur Nebensache. Ich werde wieder einmal eine probieren - werden die Zugprobleme zum Standard für diese Zigarre, werde ich sie wohl nicht mehr kaufen! Nachtrag: 2te und 3te Chance auch vertan (extreme Zugprobleme) - nicht mehr kaufen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Humidor PaJo
16.02.2020

Profilbild
PaJo
Leider ein Exemplar erwischt, das nicht richtig ziehen wollte. Abbrand war erstaunlich kontinuierlich - aber mangels Rauchvolumen kaum etwas zu schmecken. Das Wenige war recht lecker - hat aber nicht so viel Spaß gemacht....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Homiedor
18.04.2021

Profilbild
MattiMcFly
verifizierter Kauf

Typisch Kubanisch aussehendes Deckblatt, teilweise fleckig und einige dicke Adern. Kommt nicht an die Verarbeitung vieler Zigarren aus beispielsweise Nicaragua zum gleichen Preis ran. Kaltgeruch kaum vorhanden. Sehr fester Kaltzug, der fruchtige und etwas pfeffrige Aromen bei mir aufkommen lässt, schmeckt irgendwie nach einer leicht pfeffrigen Tomatensauce. Der Zugwiderstand ist überraschend gut, die Brandannahme ebenfalls, nur das Abbrandverhalten zeigt deutlichen Schiefbrand und am Ende kommt Tunnelbrand dazu. Beginnt mit intensiven Noten von Nuss, Erde und Creme mit einem Kaffee und Öligen Abgang. Es dominieren im weiteren Verlauf vor allem die herberen und cremigeren Noten. Eine zum Beginn wenig für mich problematischeren Kubanischen Zigarren mit einem recht intensiven herben Geschmacksprofil das Prima zu einem Kaffee passt. Die Qualität lässt aber besonders im letzten Drittel zu wünschen übrig und das rauchen artet dann in Arbeit aus. Insgesamt eine gute aber nicht hervorragende Zigarre zu einem fairen Preis. Die Gesamtqualität ist aber nur mittelmäßig. (3/5)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
28.11.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Beim örtlichen zigarren Händler gekauft. Lagerung eine Woche. Verarbeitung war gut. Leichte Boxpressed , ich vermute durch Lagerung in der Kiste. KZ war a wenig streng. KG leichte nüansen nach Holz. Sie begann mit leichtem Pfeffer. Danach schmeckte man überwiegend Holz und Leder mit Erde. Die aromen waren konstant. Von der Stärke war sie schon kräftige als R.u J.Abrand war gut.Fazit :nicht schlecht wenn jemand mag etwas stärkeres.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Marks Wohnzimmer
30.01.2013


aylesbury
Eine absolut sichere Bank. Verknallte Exemplare treten oft bei Jungen Jahrgängen auf. Ab 3 Jahre lagerung ist sie die perfekte Alltags Cigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fey
00.00.0000

Profilbild
Fey
verifizierter Kauf

Mittelbraunes grobes Deckblatt, super Zug, Abbrand konstant schief, Asche etwas bröselig. Anfangs blumiges (Fleur-) Aroma, ab der Mitte auch schöne erdige und komplexe Aromen. Geschmacklich toll. Nachtrag: Schwankend in Qualität (isb Zugprobleme) und Aroma! Abwertung und nach einigen guten Exemplaren wieder Aufwertung. Nach ca 1 Dutzend Exemplaren ist meine anfängliche Begeisterung, eine bezahlbare gute Habano gefunden zu haben, in Ernüchterung umgeschlagen. Die MF präsentiert sich im Schnitt oft qualitativ problematisch, in den ersten 2/3 mE zu schwachbrüstig, erst ganz zum Schluß kommt die ersehnte Stärke und Erdigkeit zum Tragen, desweiteren sind die Deckblätter überdurchschnittlich oft mangelhaft. Schade.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Südsteirer_Shorties
00.00.0000

Raucherlebnis: Fruchtig aber leider sehr verhalten. Ab der Hälfte deutlich nachlassend. Guter Zug und niemals scharf Qualität: schöne Asche, teilweise sich selbst korrigierender leichter Schiefbrand Habtik: Deckblätter haben Sonnenflecken, riecht und schmeckt im Kalten nach Tabak Wieder kaufen: 50% noch den Rest im Humidor probieren

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Derek
16.09.2019


anonym
verifizierter Kauf

Gut! - Nachtrag 16.09.2019: Die letzten beiden Exemplare waren eine absolute Katastrophe. Steinhart gerollt, auch mit massivem Zug (was natürlich keinerlei Spaß mehr macht) war die Zigarre kaum am Brennen zu halten. Eine so derbe Enttäuschung, dass ein Wiederkauf ausgeschlossen ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kreis
11.08.2015

Profilbild
CLW
verifizierter Kauf

Die Partagás Mille Fleurs ist ein kubanischer Longfiller, der schon für recht wenig Geld zu haben ist. Das Deckblatt ist mittelfein und es riecht nur sehr leicht, in die Richtung von Holz. Die bekannte Bauchbinde lässt sich manchmal nur mit sehr viel Knibbelei entfernen. Während des Abbrandverhalten sich als ok gestaltete, war das Zugverhalten insgesamt eher nicht so gut, das trotz starken Ziehens (vor allem am Anfang) nur wenig Rauch "durchkam". Bei mittelkräftigem Geschmack entwickelt die Partagás Mille Fleurs ausgewogene Noten von süßen (Zitrus-)Fruchtaromen, Kaffee und holzigen Noten. Am Ende wird sie recht scharf und pfeffrig, aber die bereits bekannten Aromen bleiben erfreulicherweise bestehen. Diese Aromen haben mir gut gefallen, allerdings hat deren Intensität unter der weniger guten Rauchentwicklung gelitten. Im direkten Vergleich mit der Mille Fleurs von Romeo y Julieta würde ich mich für die von Romeo y Julieta entscheiden, da die RyJ m.E. "stressfreier" zu rauchen ist. Rauchdauer der Partagás: Knapp 55 Minuten sind durchaus möglich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
1.1
24.04.2014


anonym
Überteuerte B Ware wie alle cubanischen in dieser Preisklasse. Wenn ich Kuba haben möchte, für den smoke zwischendurch, dann reicht die quintero oder die l. Piedra. Wenn hier der Zug unmöglich ist oder die Zigarre in der Mitte explodiert, ist nicht ganz so viel Geld futsch. Ansonsten bekommt man für das Geld tolle Zigarren aus anderen Regionen dieser Welt. Die Joya de Nicaragua zum Beispiel...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Guevara
00.00.0000

Profilbild
Guevara
Äußeres: angenehmes Aussehen. Das Deckblatt ist ziemlich fein;; Zug: einfach perfekt;; Abbrand: einfach perfekt;; Rauchdauer: ca. 40 Minuten;; Geschmack: absolut kein Hammer. Man raucht sie so dahin und hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl etwas besonderes zu rauchen. Sie schmeckt würzig und ab und zu leicht scharf. Großartige Aromen konnte ich nicht ausmachen.;; Sonstiges: das Deckblatt löste sich, was das Rauchen etwas erschwerte. Außerdem ging sie gegen Ende einfach aus, obwohl ich es eigentlich noch nicht beenden wollte;; Fazit: lieber ein paar Euros mehr ausgeben und einen super Genuss haben oder etwas weniger ausgeben und den gleichen Genuss haben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Magic Havanna
00.00.0000

Diese äußerst günstige Zigarre hat zwar ein sehr schönes Aroma, jedoch ist der Geschmack für mich persönlich fast gänzlich ohne Charakter sondern besteht fast ausschließlich aus beißender Schärfe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Gerdi's Keller
00.00.0000

Milde Havanna, angenehm zu rauchen. Gutes Preis / Leistungsverhältnis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.