Bewertungen zu H. Upmann Half Corona

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



1979
24.11.2019

Profilbild
Tim

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Extra
21.11.2019

Profilbild
Rolando
verifizierter Kauf

Mit ein paar H.Upmann Half Corona in der Jacke kommt man ganz sicher gut durch den Winter! ;)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Chris Hell
16.09.2019

Profilbild
Chris Hell
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ones to Remember
31.03.2019


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
lu2
04.10.2018

Profilbild
lu2
verifizierter Kauf

So, das war meine dritte H. Upmann und jetzt bin ich erst mal durch mit der Marke. Es ist nicht so, als wären die Zigarren schlecht, aber ich werde nicht warm mit den Upmanns. Bei diesem Modell hier war der Zugwiderstand extrem hoch und zudem kam kaum Rauch. Konnte da auch mit Doppelpaffs nicht viel bewirken. Dadurch fällt einfach der Spaßfaktor in den Keller, wobei sie wirklich lecker geschmeckt hat. Kann den Trubel um die Marke nicht verstehen..

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HumidorAbel
09.09.2018

Profilbild
Smoki Stefan
verifizierter Kauf

Kleiner Smoke für zwischendurch. Wird im 2. Drittel pfeffrig. Rauchdauer ca. 40 Minuten. Mein Eindruck: genial für jemanden der schnell von null auf 100 kommen möchte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
22.07.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die kleine cubanerin startet gleich richtig durch und wird von Zug zu Zug immer stärker. Der Geschmack war typisch Cuba. Rauchvolumen und Zug waren für eine cubanerin sehr gut,dafür war der Abbrand über die ganze Rauchdauer schlecht. Was soll's, denn geschmachlich konnte sie mich überzeugen deshalb wird dieses Exemplar nicht das letzte gewesen sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
R3D
11.06.2018

Profilbild
R3D

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ygrantiras
29.06.2018

Profilbild
Alekos Brasil
Gut verarbeitet wie alle dieser Marke. Frisch bereits ein Hochgenuss,wenn auch leicht grasig! Ein Tick zu teuer ist sie eventuell. Trotzdem gönne ich mir ab und zu eine und habe bereits eine gute Sammlung davon im Humidor. Man sollte sie unbedingt erst einmal eine Zeit lang einlagern. Ich hab einige davon seit einem oder mehr als einem Jahr im Humidor und jetzt schmecken sie extrem gut! Rauchdauer bei Gemütlichkeit circa 60 Minuten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Pinusch
04.04.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Meine abolute Lieblingszigarre. Guter Zug, viel Rauch, nicht tu stark, nicht zu schwach. Bei einer von zehn etwas Schiefbrand. Ausgewogene Geschmackstöne, nicht zu pfeffrig. Absolute Empfehlung. Könnte nen Euro günstiger sein, wenn man sie mit anderen Herstellern vergleicht-aber wie so oft im Leben zahlt man wahrscheinlich auch ein wenig für den Namen. Trotzdem TOP

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Klein und Dick exkl
24.09.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Geschmaucht
21.09.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Der Bunker
07.09.2017

Profilbild
Prof. Dr. Smoke
Nette kleine Zigarre die Perfekt ist für eine längere Pause 30-50 MIn. Geschmacklich typisch Kuba mit netter cremigkeit. Anfangs beim Kaltzug kam mir der Zugwiederstand hoch vor, davon ist aber nach dem anzünden nichts mehr zu merken, da das Zug-Rauchverhältnis perfekt passt. Von der Stärke so Subjektiv wie es immer ist, kommt sie mir für eine Kubanerin eher leichter vor. Die Verarbeitung ist sehr sauber und der Ring lässt sich ohne Mühe beim rauchen entfernen. Ich vergleiche Sie mal mit einer L. Piedra (Format beliebig, da Alle sehr ähnlich) und einer RyJ Mille Fleurs: Im Vegleich zu einer Piedra ist sie besser verarbeitet und für mein Empfinden cremiger und vielfältiger, aber preislich natütlich doppelt so teuer. Der Vergleich zur Mille Fleurs ist für mich marginal, wobei man bei der Mille Fleurs oft mal ein schlechtes Exemplar erwischt ( Siehe Bewertungen Mille Fleurs). Ob das mit den schlechten Exemplaren bei der Upmann auch so ist kann ich nichts sagen, da zu wenige geraucht. Werde dies aber nach einer KIste Nachtragen. Fazit: Netter Smoke für zwischen durch oder wenn es mal nicht so lange gehen soll. PLV passt und für meinen Geschmack ist diese Zigarre ,,Rund''

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der kleine Anfänger
21.07.2017

Profilbild
anonym
Beim Kaltgeruch offenbart sich bereits eine gewisse Würze, etwas Zeder und Ledernoten. Nach dem Entzünden überraschend schnell da mit viel Holz, Leder und Erde. Im weiteren Verlauf nimmt dieser brachiale Einstieg ab und die Noten werden feiner austariert. Man schmeckt nun zusätzlich stärker gerösteter Kaffee, dunkle Schokolade und etwas Nussigkeit. Dazu eine gewisse Cremigkeit, die alles verbindet. Mein Exemplar wird insofern zur Mitte deutlich milder. Bitterkeit war zu keinem Zeitpunkt ein Thema. Auch der Abbrand ist in Ordnung bis auf etwas Tunnelbrand. Dafür war der Zug sehr kubanisch, d.h. man musste stärker ziehen, teilweise am Rande des Zumutbaren. Gegen Ende erschmeckt man zuletzt wieder etwas mehr Erde und sogar kräftigere Muskatnussnoten. Auch ist das Rauchvergnügen bei so einem kleinen Format nicht zwangsläufig ein kurzes. Eine gute Stunde ist bequem möglich. Somit stimmt dann auch das PLV.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Foretitude
27.03.2017

Profilbild
Dos aficionados
Dieses interessante Format weist ein sehr sauber verarbeitetes, gleichmäßiges Deckblatt auf, welches mit feinen Adern durchzogen ist. Zugwiderstand und Abbrand sind tadellos. Die ersten Züge zeigen ein üppiges, cremig-holziges Aroma. Dieses wird bald um erdige und ledrige Töne ergänzt und von einer leichten Süße begleitet. Die Upmann Half Corona zeigt für 4,30€ eindrucksvoll, was man von einer Habano erwarten kann und bietet für etwa eine halbe Stunde ein tolles, ausgewogenes Geschmackserlebnis . Klare Empfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Matilde Renacer
×