×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Bewertungen zu H. Upmann Majestic

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Der kleine Anfänger
23.04.2017

Profilbild
anonym
Optisch das Deckblatt mit kleinen Fermentationsflecken, Verarbeitung jedoch in Ordnung. Im Kaltzug bereits leichte Noten von Heu und etwas Muskatnuss. Macht hier schon keinen schweren Eindruck. Im ersten Drittel leichter Schiefbrand, der sich schnell selbstkorrigiert. Noten von Erde und ein wenig Pfeffer. Nach der Hälfte wird aus der anfänglichen Heunote eine frisch abgeerntete Wiese mit erdigem Bouquet. Ein Hauch von gerösteten Kaffee kommt hinzu. Leider zieht die Majestic in der Mitte nicht mehr und geht kurz darauf aus. Nach dem Neuanzünden deutlich schwerer Zug. Ordentliche Rauchbildung. Jetzt kommt mittelstark Erde, die Heuaromen sind nur noch im Hintergrund. Pfeffer schmecke ich nicht mehr, dafür wird es jetzt immer cremiger. Etwas Zeder kommt jedoch hinzu. Leider deutlicher Schiefbrand gegen Ende (zweimal, knapp 8mm bzw 13 mm), der sich nur beim ersten Mal erneut selbst behebt. Schöne weiße Asche. Insgesamt eine leichtere Zigarre, die gut zu einem Kaffee oder besser Milchkaffee passt. Keine Aromenbombe, aber das will sie auch nicht sein. Für den Preis vollkommen in Ordnung. Wird sicher mal wieder den Weg in meinen Humidor finden. Hoffentlich dann mit besseren Abbrandverhalten. PLV 5,5-6,0/8

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ldt-Secondary
09.10.2012


anonym
verifizierter Kauf

Geschmack: Von Anfang an Kakao Gefühl auf den Lippen (schon vor dem Anzünden). Durchgehend erdiger Geschmack. Das Aroma ist wirklich sensationell. Abbrand: Das rauchen mach leider keinen Spaß. Beim Versuch an der Zigarre zu ziehen muss man aufpassen dass sie einem nicht in den Mund gezogen wird und die Augen herausspringen, so fest ist sie. Wenn man zu wenig zieht geht sie auch gern mal aus. Der Schiefbrand war mit Nachzünden in den Griff zu bekomen. Stärke: Die Zigarre ist weder zu Mild noch zu Kräftig. Hier findet man das richtige Maß. Fazit: Leider kann man durch den festen Zug das wirklich gute Arome nicht entspannend genießen. Wenn man zu Arbeiten bereit ist, findet man hier aber etwas leckeres.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dampfkessel
12.06.2015

Profilbild
Dampfkessel
verifizierter Kauf

1. Bewertung vom 12.06.2015: Zu wenig Aroma, Zugwiderstand zu hoch (Massieren hat nix geholfen); zum Schluss ist auch noch das Deckblatt aufgeplatz. Dies wird wahrscheinlich nicht meine Lieblingszigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
-smoked-
06.04.2015

Profilbild
dp
verifizierter Kauf

Verarbeitung: Perfekt
Kaltgeruch: Angenehm würzig
Zugwiderstand: Sehr gut
Rauchvolumen: Gut
Abbrandverhalten: Super
Geschmack: Voller Geschmack, trotzdem leicht. Man wird nicht überfordert

Fazit: War 2010 meine erste "richtige" Zigarre und ich war sofort begeistert. Ich habe das Gefühl die Majestic geht etwas unter bei den Aficionados, dabei ist sie viel besser als jede RyJ Mille Fleur.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Experimentallabor
05.11.2018

Profilbild
Der Ödd
verifizierter Kauf

Also, die Bezeichnung "Majestic" wirkt hier ein wenig sarkastisch. Die Aromen, die sich hier "entfalten" kennt man von Camel oder HB Zigaretten. Nach Zigarre schmeckt die nicht wirklich. Das geht gar nicht - auch nicht für knappe fünf Euro.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kristoff
01.11.2016

Profilbild
Obelix
verifizierter Kauf

Leicht schiefer Abbrand, aber noch gut zu korrelieren. Leider musste man sie ständig ständig bei "Laune" halten , damit sie nicht ausgeht. Ansonsten ein guter alltagstauglicher Smoke.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Casa dos enamorados
09.07.2016

Profilbild
IchBins
verifizierter Kauf

Die Verarbeitung ist nicht so perfekt. Schiefbrand. Einmal ausgegangen. Mild bis kratzig. Für mich nicht nochmal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Meine Zigarrenkiste
12.06.2015


anonym
verifizierter Kauf

Auswahl erfolgte allein wegen des Preises. Cuba darf ja auch mal unter 10 EUR kosten. Doch was bekommt man dafür? Nun, optisch gibt es da sicherlich andere Meisterwerke. Mein Exemplar war etwas matt, hatte einen kleinen Riss im Deckblatt und war boxpressed (?). Brandannahme war recht gut. Die Majestic ist eine sehr milde Zigarre, die man gerne auch mal vor dem ersten Kaffee am Morgen rauchen kann. Im ersten Drittel habe ich mir echt schwer getan ein dominantes Aroma zu erschmecken. Vielleicht wirklich etwas von dem oft geschriebenen Gras. Auf jeden Fall eine gewisse Süße und... Parfum. Im zweiten Drittel dann etwas stärker und leichte Aromen nach Leder. Brandverhalten ist nicht ganz unkompliziert. Hatte Schiefbrand und sie ist mir einmal ausgegangen. Im letzten Drittel wurde sie mir dann zu bitter. Das PLV geht aber durchaus in Ordnung. Man bekommt eine leichte Zigarre für wochentags. Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sensei
30.12.2013

Profilbild
Shodan
verifizierter Kauf

Sehr schöne Kubanerin , geschmacklich genau auf den Punkt , einzig der sehr schwere Zug beeinträchtigt das Raucherlebnis . Leicht bis Mittelstark

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Bulldogs Cigars
05.04.2013

Profilbild
The Greek Bulldog
verifizierter Kauf

Ich stimme fast allen zu was ldt-Secondary ein Paar Bewertungen vor mir geschrieben hat. Die Cigarre riecht Kalt leicht nach Kakao. Das feinadrige Deckblatt siehr gut aus. Nicht spitze... aber immer noch gut. Die Bauchbinse ist sehr schön und sieht fast wie die von RyJ aus. Nach dem anzünden schmeckt mann einen süssen und schokoladigen Geschmack. Danach kommt der typische Kuba Geschmack. Also Geschmacklich ist die Cigarre wiklich sehr gut! Eine Mittelstarke Cigarre die im 3/3 stärker wird. Und nun das negative.... Zug war in der 1/2 schrecklich! Mann musste sehr stark ziehen. Sie braucht sehr viel Aufmerksamkeit damit sie nicht ausgeht das leider am Anfang auch passiert ist. Nach der 1/2 wird der Zug besser ist aber immer noch sehr schwierig. Abbrand war im 1/3 Katastrophal! Enormer Schiefbrand und momentan sah es so aus als ob sich das Deckblatt lösen wollte. Danach hat sich aber auch das von selbst reguliert. Die Asche ist Dunkelgrau und sehr fest. Rauchdauer ist ca. 40 Minuten. Dürch den fast unmöglichen Zug konnte ich sie nicht geniessen. Lieber kaufe ich eine RyJ Mille Fleurs die sogar 30 cent billiger ist und auch besser schmeckt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Locke 75
14.01.2020


anonym
verifizierter Kauf

Sehr schlechtes Abbrandverhalten Sehr starker Zugwiederstand ( Zigarre ging mehrmals aus) Geschmacklich okay aber nicht gut. Alles in allem etwas enttäuscht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Lamborghini
12.03.2019

Profilbild
Adman
verifizierter Kauf

Leider war die letzte Zigarre viel zu eng gedreht. Ich hoffe, die nächste wird wieder besser.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
25.10.2019

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert am 30.10.18 / geraucht 6.12.18 / 4,70 Etwas fester Zug. Kräftig, leicht süß, Tabak. Zu korrigierender Schiefbrand. Aschefall nach 25 Minuten. Irgendwann muss sie neu entzündet werden. Der Geschmack ist ehrlich und gut, aber wie so oft bei H. Upmann ist die Qualität dem Preis nicht angemessen. Rauchdauer 70 Minuten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Micja
11.11.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die Majestic fällt nach dem Anzünden mit einem etwas zu hohen Zugwiederstand auf. Das Zugverhalten normalisiert sich aber recht schnell. Sie startet mild und wird später etwas kräftiger. Zu Beginn entwickelt sie eine deutliche Süße, im weiteren Verlauf bietet sie ein durchaus interessantes, kubanisches Aromenspiel. Was mich etwas stört ist die zeitweise auftretende Kratzigkeit und Mehligkeit am Gaumen. Etwa 2-3 cm vor dem Ring wird sie etwas beissend, degassieren hat da auch nicht viel bewirkt. Fazit: Nicht schlecht diese Zigarre, aber die kubanische Konkurrenz bietet vergleichbare Formate, die auf jeden Fall nicht schlechter sind und aus meiner Sicht einen ausgewogeneren Genuss bieten. Das ist aber wohl letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Bogdan's Coolidor
02.01.2017

Profilbild
Bogdan Cepeu
Seit 31.12.2016 in mein Humidor. Noch nicht geraucht. Erwartete Aromen: Erdig, Fruchtig, Schärfe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.