Bewertungen zu Arturo Fuente Classic Canones

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



kust 07
00.00.0000


kust
verifizierter Kauf

24.06.07 14/1, 2:38 h. Größenmäßig trägt sie ihren Namen zu Recht, ist wirklich ein ganz schön großes Rohr. Angenehm fruchtig-holziger Kaltgeruch mit würziger Note, im Abbrand leicht fruchtig-holzig. Startet sehr verhalten mit leicht fruchtig-holziger Note, zur Mitte zeigt sich ein leicht fruchtig-holziger Geschmack und das Ende ist derb-fruchtig mit leicht bitterer Note. Zug sehr gut, Abbrand gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Lagerist
11.12.2019

Profilbild
Kistenlagerung
verifizierter Kauf

Eine milde bis mittelkräftige Zigarre mit unkomplizierten Aromen und solider Verarbeitung. Der Zug ist anfänglich etwas schwer, wird im 2. Drittel aber optimal. Der Abbrand zeigt gelegentlichen Schiefbrand, das Rauchvolumen beginnt verhalten, wird im Rauchverlauf aber besser. Durch die Länge der Rauchdauer löst sich im letzten Drittel mitunter das noch verbliebene Deckblatt. Das erste Drittel dieser Zigarre bietet leichte und gefällige Aromen von Holz, Heu, Leder und Erde, die sich im 2. Drittel intensivieren. Das letzte Drittel enthält zusätzliche Noten von Kaffee und einen Hauch Schokolade. Die Stärke steigt im Rauchverlauf beständig an und erreicht im letzten Drittel mittleres Niveau. Komplexität und Aromadichte bleiben jederzeit moderat.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tilos Humidor
09.02.2014

Profilbild
TilSmok
Würde ich gern einmal ausprobieren

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
19.08.2019

Profilbild
Tomy41
verifizierter Kauf

Ein wirklich beeindruckendes Format, allerdings wirkt das Deckblatt ziemlich stumpf und rustikal. Der Zug war mir etwas zu leicht, der Abbrand aber perfekt und die Asche hell-marmoriert und fest. Startet recht mild mit etwas Pfeffer und viel holzig-grasiger Würze, dazu kommt später Heu und etwas Kaffee. Im Mittelteil noch ein Hauch blumig-süßlicher Noten, leider nur sehr mild und kaum wahrnehmbar. Im letzten Drittel etwas kräftiger mit mehr Pfeffer, etwas Torf und erdig-holzig-grasigen Noten. Der Rauch ist über den gesamten Rauchverlauf sehr voll und cremig, die Stärke anfangs im leichten Bereich, dann langsam etwas zunehmend bis mittel. Alles in allem nicht schlecht aber auch nichts besonderes. Wer milde, grasig-holzige Aromen mag, ist hier richtig - meins ist das nicht unbedingt. Für eine Zigarre dieser Größe (und der entsprechenden Rauchdauer) war sie mir auch etwas zu eintönig, ohne Höhepunkte wird's dann irgendwann doch recht langweilig. Rauchdauer:130min Punkte: 88

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.