Summe
0 €

Bewertungen zu CAO La Traviata Divino

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



indio
23.09.2012

Profilbild
indio
verifiziert

Eine von der ganzen Aufmachung und Optik her sehr schöne Zigarre. Die Verarbeitung ist ebenfalls eine Klasse für sich. Das Zug- und Abbrandverhalten ist ebenfalls sehr gut. Das Aroma ist am Anfang recht süsslich, mit einer leichten erdigen Note. Im weiteren Verlauf sind ist auch pfeffrige Töne wahrnehmbar. Die Aromenvielfalt der Zigarre ist angenehm. Der Preis ebenfalls.

25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
M_Flachmann
20.09.2012

Profilbild
boeni.mc
Longfiller La Traviata von CAO aus Nigaragua ist ein bischen kräftiger als die La Libertad aus Honduras von Villiger. Sie muss bedächtig geraucht werden und verzeiht es einem nicht heiß geraucht zu werden, andernfalls verändert sich der Geschmack sofort von kräftig nach stark bis scharf. Man sollte also mäßig und mit Ruhe an ihr ziehen, sie gelegentlich auch mal ablegen. Dann verhält sie sich sehr gutmütig und entfaltet einen angenehm würzigen Geschmack, der ein gewisses \"Prickeln\" verspüren läßt. Und damit meine ich das sie \"Feuer\" hat, wenn man den Rauch an den Gaumen läßt und durch die Nase ausbläßt. Man ist wirklich gut bedient mit ihr, d.h. der volle aromatische Rauch beschäftigt einen nachhaltig, selbst wenn der Smoke schon vorbei ist. Zu deutsch \"man ist satt\". Man sollte sie maximal bis zum letzten Drittel rauchen, ansonsten schlägt der Geschmack ins Negative. Doppeldaumen hoch!! - Nachwort: Mein Profiltext erklärt wie ich zu diesem Eindruck gekommen bin. Schaue dort nach.

8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jörgs_Lieblinge
08.09.2012

Profilbild
Ernschd04

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
zippos_Lieblingszigarren
10.08.2012

Sehr guter Zug und Abbrand, mild, verändert sein Aroma bis zum Ende nicht, ist sein Geld wert, findet festen Platz in meinem Humidor muss Animado noch probieren!!

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zippos noch zum testen
10.08.2012

getester am 10.8.2012, zippos Lieblingszigarren

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ralfs_Beste
01.08.2012


anonym
verifiziert

Zum Probieren mal zwei mitbestellt. Nachdem die CAO La Traviata sowohl von vielen Zigarrenliebhabern, als auch in der Presse hoch gelobt wurde, waren die Erwartungen entsprechend hoch. Erstklassig verarbeitete Zigarren, die mit ihrer schönen Bauchbinde echt was her machen. Erwartungsvoller Kaltgeruch, perfekter Zug. Leider immer wieder Schief- und Tunnelbrand. Dauerndes Nachfeuen nötig. Zu schnell geraucht, damit sie nicht dauern ausging wurde sie auch zwischendurch dann etwas scharf/beissend. Wenn sie an blieb und kühler wurde, entwickelten sich dann wirklich leckere Aromen: Schokolade, Erde, Pfeffer, Holz. Insgesamt aber von Anfang bis Ende recht langweilig, ja fast flach und wenig komplex. Sorry, aber für 5 EUR hatte ich da schon wesentlich bessere Zigarren. Das zweite Exemplar wird sich jetzt noch einige Zeit im Humidor \"aklimatisieren\". Es folgt also noch ein Nachtrag. Die Bewertung ist also erstmal als vorläufig zu betrachten... Nachtrag: Nach inzwischen mehrerer gerauchter Exemplare muß ich meine Bewertung zum Positiven korrigieren. Die anderen Exemplare waren perfekt im Abbrand. Geschmacklich waren sie entsprechend besser: Schokoladig mit leichtem Kaffearoma und Zedernholznoten startend, nussig entwickelnd, super cremig, super ausgewogen, sehr angenehm. Mir persönlich vieleicht etwas zu ausgewogen... - mir fehlte das gewisse Etwas. Trotzdem toll und die guten Bewertungen mehr als erfüllend. Eine dicke Empfehlung für den Preis.

6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kamedor
08.07.2012


anonym
verifiziert

Eine gelungene, etwas stärkere Zigarre. Zug und Abbrandverhalten sind wirklich top. Werd ich mir evtl. nochmal bestellen.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
myhum
19.06.2012

EL=Do/UB=Ca/DB=Ec, Zug=sg, Abbr=sg, Aro=mild

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Christophs Zigarren
08.06.2012


i-Sacs1987
verifiziert

Diese Zigarre hat trotz eines leicht grobaderigen, mit kleineren Macken versehenen Deckblat eine wunderschöne Optik. Dabei spielt auch die sehr schöne Banderole eine kleine Rolle. Der süße Kaltgeruch ist sehr angenehm und hat eine leicht pfeffrige Note. Auch ein leicht erdiges Aroma kommt durch. Beim Rauchen hat die Zigarre eine sehr angenehmen Zug, der zwar etwas fester ist als bei den meisten kubanischen Zigarren, aber trotztdem nie zu schwer wird. Auch der Abbrand ist am Anfang sehr gleichmäßig, wird zum Ende aber leicht schräg. Nach wenigen Zügen reguliert sich dieser falsche Abbrand aber von sleber und man muss nicht nachzünden. Das Aroma der Zigarre ist am Anfang schön süßlich, schokoladig mit einer leichten erdigen Note. Nach ungefähr zehn Zügen kam dann eine pfeffrige Note hinzu, die zum Ende hin den erdigen Aromen Platz macht. Im gesamten Verlauf werden die erdigen Aromen immer stärker und rängen die restlichen in den Hintergrund. Trotzdem wird die Zigarre zum Ende hin immer schärfer ohne dabie jedoch unangenehm zu werden. Insgesamt kann man diese Zigarre nur empfehle, denn die große Aromavielfalt ist sehr angenehm.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
j.k.c.
01.05.2012


anonym
verifiziert


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bendens
28.04.2012

Profilbild
Miguel
verifiziert

Na ja. kann man rauchen. Zug und Abbrand Ok. Gelegentliches nachfeuern notwendig. Bekannte Aromen aus Nicaragua. Im ersten Moment sehr scharf, was sich aber wieder legt. Danach ledrig Pfeffirge Aromen, insgesamt aber nicht sehr ausgewogen und eindimensional. Kräftig. Etwas strenge Raumnote.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rob_cigar
13.04.2012

Profilbild
Macaniel
verifiziert

Habe die Zigarre wegen der guten Bewertung in Cigar Affictionado gekauft ( 2010, No. 15, best Cigars of the year, rating 93 Points). Röstaromen, Kaffee, schokoladig, bischen erdig, man hat den Eindruck man hätte versucht eine Menge Geschmack in die Zigarre hineinzukomponieren. Wiederkauf: vielleicht eine andere aus der Serie. Preis - Leistung gut.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
sigge77
30.03.2012


anonym
verifiziert

This is a beautiful cigar with excellent burn and draw. A very affordable individual, but sadly lacking a refined combination of flavors. It definitely has great potential but is very single toned, due to its overpowering peppery note, that crudely over runs other delicate flavors, that this cigar possesses. But for the price it is still worth trying ( perhaps in bigger size) and maybe leave it age for a year or so. Maybe. Lets see....

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
R.R. Humidor
10.03.2012


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HeteroHumidor
16.11.2011


anonym
verifiziert

Ölig glänzendes dunkles Deckblatt. Geschmack nach Pfeffer und Nuss.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Matilde Renacer
×