Summe
0 €

Bewertungen zu Casa Magna Colorado Corona

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



ready2smoke
25.02.2017


anonym
Ca. 6 Wochen gelagert, 6mm Bohrung Optisch sehr ansprechende, opulente Binde Schönes dunkles Deckblatt Am Anfang etwas sehr scharf, klingt aber relativ schnell ab. Trotzdem weiterhin pfeffrig.Erde und dunkle Holz Aromen. Hinzu kommen grasige Töne. Nach ca. der Hälfte kommen mehr erdige Aromen und Röstaromen durch. Zugwiderstand ist in Ordnung, könnte für meinen Geschmack etwas fester sein Verarbeitung geht, einiges an Schiefbrand / musste nachgefeuert werden. Ging auch 2x aus, beim dritten Mal habe ich dann aufgegeben. Rauchdauer: kA Geschmacklich nicht so meins, Verarbeitung war auch nicht ganz so gut, da gibt es für ähnlich viel Geld auch besseres. Kommt mir nicht noch einmal in den Humidor.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Hausmesse 2011
12.10.2011

Profilbild
Don Corleone
2011_10_12: Die Casa Magna hat mich enttäuscht. So groß angepriesen und feudal in einer Echtholzkiste präsentiert, täuscht der Eindruck Qualität vor. Die CM ist meiner Meinung nach nichts besonderes. Die Zigarre ist relativ kräftig, aber sonst auch nichts. Sie ging mind. 6-8x einfach aus und musste auch oft korrigert werden. Klar, werden einige sagen, für 3,80 kann man keine gigantische Qualität erwarten. Da sag ich nur, eine Flor de Copan Corona kostet auch "nur" 3,80 und ist im Vergleich zur neuen CM um Längen besser. Das war nix ! Werde aber auch noch die Robusto und beide Formate der Oscuro Serie testen. Hoffentlich sind die besser...

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Tabak aus Columbien
×