Summe
0 €

Bewertungen zu El Galan Vegas del Purial Gran Reserva Belicoso (5.5x52)

zum Produkt

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Peanuts
21.04.2019

Profilbild
Peanuts
verifizierter Kauf

Sie ist tatsächlich schön anzusehen mit ihren zwei Banderolen und dem zusätzlichen Band am Brandende. Sie duftet holzig, nussig, stallig. Kurz angeschnitten und trotzdem extrem leichter Zug. Angezündet schmecke ich Pfeffer. Viel Pfeffer und dann etwas holziges. Kaffee ist von Anbeginn dabei, der Pfeffer bleibt lange dominant. Im zweiten Drittel wird der Pfeffer zu einem Geschmack gerösteter Kräuter, und sie wird nikotinstark. Nach dem zweiten Drittel schmecke ich viel toastige Kräuter, strohig-malzige Noten sind da und nach wie vor geröstete Kaffeebohnen und Pfeffer. Jetzt hat sie soviel Nikotin, dass ich sie mit Erleichterung dem Ascher opfere. Abbrand kerzengerade mit stabiler Asche. Die Nikotinstärke ist mir zuviel. Nicht meins.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tomys Lieblinge
19.04.2019


Tomy41
verifizierter Kauf

Äußerlich makellos - glattes und seidig-glänzendes Deckblatt in kräftigem Colorado. Darüber zwei sehr schöne Ringe und ein zusätzliches Seidenband am Brandende - sehr wertig. Der Zug war hervorragend, der Abbrand in Ordnung und die Asche mittelgrau, bröslig und nicht sehr fest. Sehr kräftiger Start mit reichlich Pfeffer, etwas Kaffee und Nuss. Der Pfeffer verliert nach dem ersten cm etwas an Kraft, bleibt aber das dominierende Element, dazu dann ein wenig süße Würze und etwas Leder. Die Stärke beginnt bei mittel+ und steigert sich kontinuierlich, im letzten Drittel dann ziemlich stark. Da kam aromatisch dann nur noch der Pfeffer und etwas Erde durch. Alles in allem ein sehr starker, anfänglich auch recht geschmackvoller Smoke, der ab der Mitte aber leider zunehmend von purer Stärke und Pfeffer dominiert wird. Definitiv nicht Anfänger-geeignet und mir für knapp 10€ auch viel zu linear und einseitig. Rauchdauer:80min Punkte:88

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
DeepSpace
19.04.2019

Profilbild
99% Robusto
verifizierter Kauf

Insgesamt edler Look mit nostalgischer Bauchbinde. Die Verarbeitung des feinadrigen Deckblattes ist absolut gelungen. Bis hierhin bin ich schon mal begeistert. Der Duft ist nussig und leicht pfeffrig. Gute Rauchentwicklung von Anfang an. Die ersten Züge kommen pfeffrig mit starkem schwarzen Kaffee daher. Das 1/3 ist angenehm zu rauchen, die Pfefferstärke nimmt jedoch mit jedem Zug zu. Ab dem 2/3 wird die Zigarre sehr stark. Für meinen Geschmack steckt ab hier zu viel Pfeffer und Nikotin drin. Leider nichts für mich. Dauer: 90 Minuten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Brettis Humi
09.04.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die Zigarre beginnt mit einer ordentlichen Portion Pfefferwürze die sich nach ein paar Zügen etwas in den Hintergrund zurückzieht. Dann kommt ein herrlicher kräftiger und würziger Mix aus nussigen und erdigen Aromen zum Tragen. Nach und nach kommt dann noch Leder und Toast dazu. Alles ist untermalt von einer sehr gut ins Gesamtbild passenden cremigsüssen Note. Zum Ende hin nimmt der Pfefferanteil wieder etwas zu. Für mich absolut lecker und schmackhaft. Was die Verarbeitung angeht so gab es bei meinem Exemplar nichts zu beanstanden. Viel Rauch und ein kerzengarader Abbrand bei einer sehr festen Aschebildung. Freunde der ausgeprägten und kräftigen Aromen werden dieses gute Stück bestimmt mögen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Tabak aus Columbien
×