×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor das Gewicht des Rauchs...

11 Einträge
Kommentar: Cigarillos & Cigarren

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden


verifizierter Kauf

Länge: 9.40Durchmesser: 0.90 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Gleich Ärger zu Anfang: das Cellophan läßt sich nicht gut mit dem eingearbeiteten "Bändchen" lösen und man läuft gefahr, das Cigärrchen zu zerbrechen... Erst mit Hilfe einer Schere (!) gelang es mir den Gefangenen zu befreien. Warum man einen Ministumpen wie diesen überhaupt cellophanieren muß ist mir rätselhaft. Bei z.B. Davidoff hat das eine gewisse Klasse, hier wirkt es eher gewollt und deplaciert. Der Cigarrito ist recht grob geädert und duftet herb-würzig, was mich an das fast schon unangenehme Partagas-Aroma erinnert. Der Rauch ist dann auch durchaus würzig, dabei aber cremig (schmecke leider nichts von der beschriebenen Süße), mit leichten Erd-, Leder-, Heu- und Holznoten. Der Zug ist etwas schwer für so ein schmales Ding und der Abbrand leicht schief. Ganz passabel insgesamt, aber nichts besonderes, aber das ist zu dem Preis auch nicht zu erwarten.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Davidoff Cigarillos Demi Tasse 10er stehend
verifizierter Kauf

Länge: 10.30Durchmesser: 1.00 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Sehr hübsche Optik: schlank wie ein Cigarillo (1 cm ist schon seeehr großzügig bemessen, liebes cigarworld-Vermessungsteam, dafür ist mein Probeexemplar gute 3mm länger, als angegeben ;), aber die kleine Bauchbinde sieht chic aus, das Cellophan macht was her und sie ist nahezu makellos verarbeitet. Für manche ein Nachteil, doch bei diesem Format praktisch finde ich, daß sie akkurat vorgeschnitten ist. Der Kaltgeruch ist angenehm feinwürzig mit einer fast minzigen Frische. Positiv fällt auf, daß die Binde sich - anders als z.B. bei der Primeros/Maduros - leicht entfernen läßt. Weniger überzeugend fand ich die Raucheigenschaften: Schiefbrand (hatte ich noch nie bei einem Cigarillo!)und der Geschmack entspricht trotz behutsamer Degustation nicht dem erwartungsvollen Äußeren: ein bißchen Holz, etwas Leder und Erde, leicht toastig. Die erhoffte Süße oder Cremigkeit konnte ich leider gar nicht erschmecken, dafür eine gewisse Pfeffrigkeit, die in der Nase prickelte. Nichts, was deutlich billigere Marken (und ich spreche von Dannemann oder Moods!) nicht auch bieten würden. Lieber knapp 2 EUR mehr investieren und sich eine Primeros gönnen, die mehr Geschmacksvielfalt und eine deutlich längere Rauchdauer hat!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Macanudo MADURO Ascots
verifizierter Kauf

Länge: 10.80Durchmesser: 1.27 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Sie wirkt eher wie ein dicker Cigarillo, doch ihr satter ledriger Schokoduft verheißt mehr. Die Verarbeitung wirkt sehr gut, das sollte allerdings täuschen... Bereits zu Beginn hat sie einen äußerst schweren Zug, der kaum Rauch in den Mund befördert, sondern Ohrenschmerzen macht. Dabei wäre der Geschmack durchaus angenehm, erinnerte der Rauch, wenn er dann mal süß und cremig auf meine Geschmacksknospen traf doch spontan an Nutellatoast! Ab der Mitte löste sich dann auch noch das gesamte Deckblatt, daraufhin war der Zug etwas besser und der Rauch kräftiger mit einer Kaffeenote und dabei noch immer süßlich. Doch nun hatte ich genug, statt sie ausgehen zu lassen drückte ich sie verärgert in den Ascher und stellte fest, daß sie auch noch butterweich geworden war...



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Macanudo CAFE Ascots
verifizierter Kauf

Länge: 10.80Durchmesser: 1.27 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Als erstes die Frage, warum man ein so unvorteilhaftes Photo eines grob und unregelmäßig gerollten Exemplars als Beispiel ins Netz stellt? Mein Exemplar ist perfekt gerollt, ganz leicht viereckig, aber ansonsten mit einer Gleichmäßigkeit, die ich so nur von Dunhill bzw. Davidoff kenne. Diese Gleichmäßigkeit findet sich (leider) auch im Geschmack wieder. Sie schmeckt sicher nicht schlecht. Anders, als die von mir zuvor gerauchten Maduro, ist der Zug perfekt, der Rauch ist üppig, cremig und gehaltvoll. Doch leider schmeckt er nur leicht holzig, etwas grasig - von Anfang bis Ende. Wäre hier das angekündigte Kakao- und Kaffeearoma zu spüren gewesen, wäre die kleine Cigarre wirklich angenehm gewesen, aber so fehlte (mir) etwas...



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Davidoff Classic Primeros Dominican
verifizierter Kauf

Länge: 10.48Durchmesser: 1.35 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Zweite Chance für Davidoff! Nachdem ich die Maduro verrissen habe, wollte ich nochmal die "Urversion" derselben probieren. Erst war ich erschrocken, fand ich im Päckchen doch gleich die 6er-Schachtel, doch dann stellte sich heraus, daß Amado L. diese als robuste Transportmöglichkeit für die Primeros und noch zwei Macanudo Ascots benutzt hat - cleveres Recycling! Die Primeros ist ebenso fein im Äußeren, glatt und ansehnlich, praktisch perfekt. Ihr Kaltgeruch ist herb-würzig, fast ein wenig unangenehm, wie ich z.B. auch die Partagas oder Arturo Fuente empfinde, dabei aber spritziger. Beim Anzünden dann die Offenbarung - geht doch! Eine fruchtige, fast schokoladige Süße umschmeichelt den Gaumen, auch wenn der Zug etwas zu fest ist. In der Mitte gesellen sich grasige Spitzen hinzu und toastige Brotaromen, dann am Ende wird sie deutlich kräftiger, pfeffrig mit einer herben, zartbitteren Kaffeenote. Alles in allem interessant und so gut, daß ich sie gern wieder versuchen werde!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.


verifizierter Kauf

Länge: 7.40Durchmesser: 0.80 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Habe gleich zwei Schachteln gekauft! Nein, nicht weil sie so toll sind. Das sind sie nicht! Sie sind scharf, heuig mit einem undefinierbaren Beigeschmack und schmecken irgendwie billig. Aber die Blechschachtel hat die idealen Maße, um eine Portion Flake-Pfeifentabak zu transportieren! Dafür ist der Preis absolut in Ordnung, für die Glimmstängel nicht! Aber das ist natürlich Geschmacksache.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.


verifizierter Kauf

Länge: 9.00Durchmesser: 0.83 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Ist das überhaupt Tabak? Schmecken nach nichts. Nichtmal nach Vanille. Wenn man den Filter abbricht, schmecken sie einfach nur unangenehm, aber noch immer undefinierbar. Habe die Cigarillos vor allem wegen der Blechschachtel gekauft, um darin andere Cigarillos zu transportieren, doch obwohl ich sie nur zu diesem Zweck weggeraucht habe, war ich enttäuscht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.


verifizierter Kauf

Länge: 8.20Durchmesser: 0.80 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Die kleinen Partagas sind leider sehr unterschiedlicher Qualität. Einige haben einen schweren Zug und gehen auch mal aus, die die sich leicht rauchen lassen schmecken am Anfang leicht süß auf den Lippen, mit Tönen von Holz, Leder und Erde, etwas Pfeffer spüre ich vor allem wenn ich durch die Nase ausblase. Alles nicht schlecht, aber - Cubafanatiker werden Amok laufen - diese Aromen bieten auch deutlich günstigere Brasils, wenn der Preis keine Rolle spielt, dann auch die von Don Stefano! Nachtrag: Die Cigarillos trocknen rasch aus, also am besten im Humidor oder HumiStore-Beutel lagern, denn sonst brechen sie beim anfassen rasch ab - bei mir kam da ein eindeutig grüner Grashalm zum Vorschein, das sollte bei einer Marke wie Partagas eigentlich nicht sein...



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Dunhill Aged Caletas
verifizierter Kauf

Länge: 10.16Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Meine erste echte Zigarre und vermutlich durchaus ein guter Anfängersmoke. Startet sehr mild und cremig mit einem Hauch Süße. Ab dem zweiten Drittel kommen Röstaromen hinzu, die auch mal leicht pfeffrig werden können, abgerundet durch eine angenehme Schoko-Kaffeenote. Die Cigarre war dicker als ich mir bei dem kleinen Format vorgestellt hatte und die Rauchdauer war gut anderthalb Stunden. Leider war die Cigarre beim Eintreffen schon etwas trocken, weshalb das Deckblatt angerissen war, was den Rauchgenuß doch etwas erschwerte... Sie ist sicher nicht schlecht für Liebhaber eher milder Cigarren, aber insgesamt ist sie mir dann doch zu gleichbleibend. Sicher nicht meine letzte Cigarre, aber wohl meine letzte Dunhill. Es fehlen die Spitzen, die das Rauchen (für mich) interessant machen, die herausragenden Aromen. Wenn man nett ist könnte man sagen, sie schmeckt sehr ausgewogen und rund, wenn man weniger nett ist kann man auch sagen, sie ist ein bißchen langweilig...



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Davidoff Classic Primeros Dominican MADURO
verifizierter Kauf

Länge: 10.48Durchmesser: 1.35 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Angeregt durch den Namen Davidoff und die vielen positiven Bewertungen, dachte ich, hiermit könne ich gar nicht falsch liegen, doch ich irrte. Der erste Eindruck ist nahezu perfekt: samtiges regelmäßiges Deckblatt, schönes Format (hasse die Vorstellung an einer dieser "Angeber-Salatgurken-Coronas" zu nuckeln) und ein zarter Schokoduft machten Appetit. Dem Anzünden folgte die Ernüchterung. Qualm! Nur Qualm. Mild und doch mit einem Kratzen auf der Zunge. Nichtssagend. Die erwarteten Aromen blieben fast gänzlich aus. Dann schon lieber die Dunhill Aged Caletas, die ich als langweilig abqualifizierte, doch im Vergleich zur Davidoff ein Aromenfeuerwerk zündete... Zum Überdruß kam noch Schiefbrand dazu - habe sie nur halb geraucht, weil es mir zu dumm war. Eine herbe Enttäuschung. Mir tut es echt leid um das Geld!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Arturo Fuente Classic Exquisitos Maduro
verifizierter Kauf

Länge: 11.75Durchmesser: 1.31 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Meine bisher beste Dominicanerin. Der Kaltgeruch ist dumpf mit einer minzigen Frische, das Deckblatt wirkt grob und nicht sehr einladend. Trotz der "krumpeligen" Spitze läßt sie sich gut entzünden und auch die Asche ist sehr stabil und fällt nicht ab, selbst, wenn man die Cigarre ständig in der Hand hält (ca. 45 Min. Rauchdauer). Sie hat durchaus Kraft und die Aromen wechseln von ledrig-erdigen Cubatönen zu warmen Fruchtnoten und mal nussigen, mal toastigen Röstaromen. Doch immer vorherrschend ist eine kaffeeartige Bitterkeit, die manchmal auch an bitteren Kakao erinnert. Süß oder gar cremig finde ich sie gar nicht. Im Gegenteil - am Ende kommt eine recht heftige Pfeffrigkeit auf, die mir weniger gefiel. Ein guter Chardonnay erwies sich deshalb als optimaler Begleiter. Fazit: Ich hatte Pfeifentabake, auch solche, die als "cigarrig" gelten, die mir besser gefielen, aber diese Arturo war nicht schlecht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.