Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Humidor 2015-1

42 Einträge
Kommentar: Zigarren Dezember 2014 gekauft

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Oliva Serie O Classic Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 04.11.2015 und geraucht am 06.12.2015 um 18:30 Uhr. Dazu gab es einen Zitronentee. Sie ist angenehm fest gerollt. Kaum ölig. Fühlt sich samtig an. Ausser 2 dicke Adern, ist sie sehr fein. Die Zigarre riecht nach Erde und Kaffee. Der Kaltzug schmeckt süßlich und nussig. Der Rauchduft riecht röstig und nussig. Die Rauchdauer beträgt ca. 60 Minuten. Die Zigarre ist zu jeder Tageszeit und Tagesform rauchbar. Sie macht wirklich Spaß! Im 1. Drittel schmeckt sie nussig und süß/fruchtig. Im Nachgeschmack schmeckt man ein leicht erdiges Aroma. Im 2. Drittel schmeckt sie immernoch nussig. Die Süße geht leicht zuruck. Toast und Kaffee kommen dazu. Erde nimmt leicht zu. Im 3. Drittel liegt die Süße (Honig) nur noch im Unterton. Nuss und Toast nehmen zu. Sie wird insgesamt kräftiger (was sehr angenehm).



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Tempus Terra Novo (Robusto)
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 02.09.2015 und geraucht am 27.11.2015 um 19:30 Uhr. Dazu gab es einfach mal eine Coca Cola. Die Zigarre ist gleichmäßig gerollt. Deckblatt ist ein kräftiges, leicht seidiges/öliges Braun. Die Kappe ist sorgfältig angebracht. Es zieht sich nur eine dicke Ader durch-sonst so gut wie gar keine. Die Zigarre riecht nach Leder, Erde und Kaffee. Der Kaltzug schmeckt nach Kaffee, Erde und evtl. wenig Nuss. Der Rauchduft ist sehr erdig. Rauchdauer beträgt (je nach Rauchverhalten) 50 - 70 Minuten. Eine sehr leckere Zigarre. Nicht sehr komplex-dafür aber sehr ausgewogen. Im 1. Drittel sind die ersten Züge nussig und süß (Rosinen)-wird aber erdiger. Nuss und die Süße verschwinden leicht im Rauchverlauf. Im 2. Drittel steht Erde im Vordergrund. Sie wird ein wenig ledriger und würziger. Kaffee kommt ebenfalls dazu. Im 3. Drittel stehen Erde und Kaffee im Vordergrund. Nuss nur noch ganz leicht. Der Nachgeschmack ist würzig. Ab und an kommt Leder durch.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley American Sun Grown Blend Corona
verifizierter Kauf

Länge: 13.97Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 30.09.2015 und geraucht am 29.10.2015 um 22:00 Uhr. Dazu gab es einen leckeren Johnny Walker - Green Label. Die Verarbeitung ist wirklich gut. Die Kappe wurde großzügig und perfekt angebracht. Sie ist gleichmäßig gerollt. Das Sun Grown Deckblatt ist schön kräftig, dunkel und ölig. Die Zigarre riecht selbst nach Kakao und wenig Kaffee. Der Kaltzug schmeckt nach Erde. Der Rauchduft riecht erdig, holzig und leicht röstig. Rauchdauer beträgt ca. 45 Minuten. Eine recht harmonische Zigarre, aber eher was für nebenbei rauchen. Gleich zu Beginn des 1. Drittel ist sie sehr holzig, mit wenig Erde im Nachgeschmack, sowie Pfeffer (wird im Rauchverlauf weniger). Im 2. Drittel ist Holz am stärksten. Nebenbei ist Kaffee, Erde und ab und an Schokolade zu schmecken. Pfeffer ist fast weg, dafür eine leichte Süße. Im 3. Drittel stehen Holz und die gewisse Süße im Vordergrund. Sonst keine Veränderung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

H. Upmann Corona Junior AT
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 1.43 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 21.06.2015 und geraucht am 20.10.2015 um 13.00 Uhr. dazu gab es ein stilles Wasser mit Orangengeschmack. Aber die Zigarre lässt sich auch super ohne ein Getränk rauchen. Sie ist durchweg gleichmäßig gerollt. Mittelkräftiges braunes Deckblatt. Die Kappe ist sehr gut angebracht. Wenige kleine Adern ziehen sich ein wenig durch. Eine nette Zigarre für zwischendurch,wenn es Cuba sein soll-zu einem angemessenen Preis. Aromenspektrum und Aromenentwicklung sind vorhanden, wenn auch nicht besonders groß. Im 1. Drittel gleich zu Beginn sehr cremig und holzig. Wenig Pfeffer (aber nicht störend). Ab und an ist Kaffee,sowie Erde zu schmecken. Im Übergang zum 2. Drittel wird sie kräftiger. Holz im Vordergrund,mit leichtem Cremearoma. Ein wenig grasig ist sie auch. Im 3. Drittel findet keine besondere Veränderung statt-ausser das sie grasiger wird.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Montecristo Petit No. 2
verifizierter Kauf

Länge: 12.07Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Zigarre hält das was man sich von einer Zigarre verspricht. Geraucht am 10.4.2015 um 18.30 Uhr (eher eine Zigarre für den abendlichen Genuss). Rauchdauer ca. 45 Minuten. Der Kaltgeruch ist kräftig und würzig (nicht herb!). Das Torpedoformat ist super verarbeitet, Adern spürbar (nicht störend). Der Rauchgeruch ist kräftig und würzig. Im 1. Drittel sind die ersten Züge sehr kräftig. Allerdings entwickelte sie die Aromen zu einer Mischung aus Heu, Erde und Leder. Im Nachgeschmack ist ein wenig Pfeffer zu schmecken. Abbrand musste einmal korrigiert werden. Im 2. Drittel kommt Creme dazu. Im Vordergrund stehen Leder und eine gewisse Würze die den Mundraum auskleidet. Die Entwicklung kommt langsam, aber auch bestimmend. Im 3. Drittel wird die Würze gehalten, in Kombination mit Leder, Erde und Toast.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Dunhill Aged Altamiras AT
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Dunhill Aged Altamiras habe ich Ende November in meinen Humidor gelegt und am 17.02.2015 um 18:00 Uhr geraucht. Das erste Mal habe ich sie Ende 2012 geraucht. Diese Zigarre ist insgesamt sehr rund, mild und schmackhaft. Allerdings ist sie nichts für den ultimativen Kick zu später Stunde nach einem kräftigen Essen. Oder eher was für Einsteiger. Eine nette Zigarre für Zwischendurch. Rauchdauer von 30 - 45 Minuten völlig in Ordnung. Kaltgeruch ist mild, nussig und ein wenig cremig. Das Deckblatt war super verarbeitet. Der Abbrand hat sich vom1. Drittel bis zum 2. Drittel sehr schwierig gestaltet - musste 2x nachgezündet werden. Mein Raucherlebnis: 1. Drittel war ein leichter Zug. Es war nussig, cremig und sehr angenehm in der Mundhöhle. Kein Pfeffer zu schmecken. 2. Drittel merklich geschmackvoller, herber und leicht pfeffriger. Im Vordergrund steht ein herb/süsser Geschmack. Im Hintergrund ist Erde zu schmecken. 3. Drittel Zugverhalten etwas schwerer, was den Rauchspass auf keinen Fall mindert. Deutlich erdiger, nussiger und pfeffriger als in den vorherigen 2 Dritteln. Creme immernoch dabei.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Belmore ERP (E.R.P.) Selection E.R.P.  Belicoso
verifizierter Kauf

Länge: 13.97Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Zigarre leider nicht mehr erhältlich. Wurde von Cigarworld vergünstigt angeboten. Eingelagert am 20.06.2015 und geraucht am 27.12.2015 um 18:30 Uhr. Dazu gab es einen sehr leckeren ,,The Singleton'' 12 Jahre alt (Single Malt Whisky). Die Zigarre ist perfekt gleichmäßig gerollt. 1 - 2 dickere Adern, die aber absolut nicht stören. Sie ist nicht ölig und fühlt sich nur leicht samtig an. Sie riecht selbst nach Creme, Erde und Kaffee (insgesamt sehr lecker). Der Kaltzug schmeckt leicht holzig. Der Rauchduft riecht holzig. Rauchdauer beträgt 45 - 55 Minuten. Der Preis von 7 Euro war zwar zu teuer. Aber für 3,90 Euro eine wundervolle Zigarre. Im 1. Drittel sind ersten Züge typisch Dom. Republik. Cremig, leicht holzig und leicht nussig. Im 2. Drittel findet kaum eine Veränderung statt. Creme im Vordergrund. Holz und Nuss im Zusammenspiel. Im 3. Drittel kommt wenig Leder dazu. Nuss ist weg. Creme und Holz überwiegen. Leder ab und an.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Brick House Corona
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 30.09.2015 und geraucht am 15.12.2015 um 12:00 Uhr. Dazu gab es abgekühlten Pfirsichtee. Das Deckblatt ist ölig und hat eine kräftige Farbe. Sie hat viele Adern. Ist aber sehr gleichmäßig, mittelfest gerollt. Die Zigarre riecht nach frischen Kaffeepulver. Der Kaltzug schmeckt leicht erdig und nach Caramell. Der Rauchduft ist kräftig, ledrig und erdig. Die Rauchdauer beträgt ca. 40 bis 55 Minuten. Sie hat ein sehr angenehmes Aromenspektrum. Die Aromen sind abwechslungsreich. Zu jeder Tageszeit rauchbar. Insgesamt eine sehr interessante Zigarre. Im 1. Drittel schmeckt sie ledrig, cremig, leicht erdig - begleitet von der typisch nacarag. Süße und wenig Kaffee. Im 2. Drittel steht Leder im Vordergund. Immer in Begleitung von Creme, Kaffee, Schokolade (im Wechsel mit Kaffee). Im 3. Drittel wird sie wieder wieder süßer. Gesamtes Wechselspiel von Leder, wenig Erde, Kaffee, Schokolade (Caramell) und Creme.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Alec Bradley Black Market Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 13.34Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 02.09.2015 und geraucht am 19.10.2015 um 19.00 Uhr. Dazu gab es einen The Glenlivet 12 Jahre - Single Malt Whisky. Der Whisky passt im ganzen Rauchverlauf perfekt dazu. Sie ist super gut verarbeitet. Ein richtig fettes, dunkles, kräftiges und öliges Deckblatt-bei dem sich nur eine dickere Ader durchzieht und sonst keine einzige zu spüren ist. Vorne lockerer, als hinten, gerollt. Die Zigarre riecht kalt nach Kaffee und Schokolade. Der Kaltzug schmeckt nach Leder und ein wenig Schokolade. Der Rauchduft riecht würzig/holzig. Eine Zigarre die bereits zum Mittag rauchbar ist, in Gesellschaft als auch zum genießen. Im 1. Drittel legt sie zu Beginn gleich los. Holzig, erdig und würzig (eher weniger Pfeffer). Leder ist ebenfalls voll im kommen-besonders gut in Kombination mit dem Whisky. Im Übergang zum 2. Drittel ist ab und an Karamell zu schmecken. Würze geht zurück. Erde nimmt zu. Nuss kommt ebenfalls dazu. Der Übergang zum 3. Drittel wird wieder ein wenig würziger. Leder und Erde die stärksten Aromen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Camacho Corojo 2014 NEU Corona
verifizierter Kauf

Länge: 13.97Durchmesser: 1.75 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 21.06.2015 und geraucht am 07.10.2015 um 19.30 Uhr. Dazu gab es eine Coca Cola. Die Verarbeitung ist wirklich gut. Eine dickere Ader zieht sich durch, sonst absolut perfekt gerollt. Bei einer Rauchdauer von 45 - 60 Minuten ist es wirklich eine sehr gute Zigarre. Kein großes Aromenspektrum, dafür ist sie vollmundig und gehaltvoll. Die Robusto ist allerdings dennoch besser. Der Duft der Zigarre riecht nach Erde und Schokolade. Der Kaltzug schmeckt nach Karamell. Der Rauchduft riecht kräftig/würzig. Im 1. Drittel schmeckt man wenig Creme, Leder am stärksten, Kaffee und Schokolade. Im 2. Drittel wird sie deutlich erdiger und besonders ledriger. Eine leichte Süße kommt dazu, sowie ein gewisser salziger Geschmack. Im 3. Drittel nehmen Erde und Leder weiterhin zu. Creme und Kaffee bleiben auf der Zunge zurück. Zurückgebliebenes Kaffeearoma verbindet sich mit der Süße.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Flor de Copán Classic Titán

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert im Juli 2015 und geraucht am 25. September 2015 um 19.15 Uhr. Dazu gab es einen Früchtetee. Sie ist gleichmäßig gerollt - nicht sehr fest. Deckblättern schön ölig. Sie riecht nach Holz und ein wenig Nuss und der Rauchduft riecht nach Heu. Der Kaltzug schmeckt nach Heu/Gras. Rauchdauer ca. 80 Minuten. Eine gute Zigarre,zu einem anständigen Preis. Zwar nicht der Absolute Geschmackshammer, aber an und für sich zwischendurch ganz lecker. Der Zug,Abbrand und das Rauchvolumen waren durchweg super! Im 1. Drittel ganz viel Creme, Holz mit dabei. Im Nachgeschmack Nuss. Ab und an ganz wenig Erde. Im 2. Drittel weiterhin viel Creme. Holz und Nuss verschwimmt ineinander. Typischer Connecticut Shade Deckblatt Geschmack. Im 3. Drittel ist Creme immernoch sehr present. Obwohl die Zigarre deutlich holziger wird.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Villiger 1888 Corona  Tubos
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 1.71 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 20.6.15 und geraucht am 26.8.2015 um 22.15. Die Verarbeitung ist sehr gut. Super gleichmäßig fest gerollt. Sehr wenige sehr dünne Adern. Die Kappe ist großzügig und sehr sorgfältig angebracht. Der Duft der Zigarre riecht nach Kaffee und Leder. Der Kaltzug schmeckt nach Leder. Der Rauchduft riecht röstig,nussig und auch ziehmlich kräftig. Bei einer Rauchdauer von 60 bis 70 Minuten steht die Corona der Robusto in nichts nach. Es besteht ein gutes Aromenspektrum, sowie eine sehr gute Entwicklung. Tolle Zigarre mit einer guten Rauchentwicklung, einen guten Zug und einen Abbrand. Im 1. Drittel bestätigt sich Leder auf jeden Fall. Auf der Zunge bleibeb Heu und Karamell. Zusätzlich kombiniert sich Leder mit Erde. Insgesamt hat sie was sehr buttriges. Im 2. Drittel wird sie deutlich holziger und erdiger. Allerdings ist Leder noch voll da-besonders im Nachgeschmack. Ein wenig Karamell kommt dazu. Im 3. Drittel kommt Zart-Bitter-Schokolade dazu. Holz steht jetzt im Vordergrund. Im Nachgeschmack Leder. Beim ziehen wird sie ein wenig schärfer.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

VegaFina Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eingelagert am 17.04.2015 und Geraucht am 02.06.2015 um 11.45 Uhr. Top Qualität. Super Deckblatt. Nur wenige kleine dünne Äderchen und gleichmäßig gerollt. Der Kaltgeruch errinert an Zart-Bitter-Schokolade und wenig Kaffee. Der Abbrand ist wirklich gut. Und die Rauchentwicklung ist auch super. Für Zwischendurch eine nette Zigarre oder für Nebenbei. Top Rauchentwicklung und sehr milde Zigarre. Allerdings stimmt das Preis/Leistungsverhältnis nicht. 6 Euro sind eindeutig zu hoch. Mit einer Villa Zamarano ist man da eindeutig besser beraten. Keine große Aromavielfalt und auch keine große Aromaentwicklung. Im 1. Drittel schmeckt sehr nach Creme und Nuss. Das 2. Drittel ist ein wenig schärfer, geht jedoch schnell zurück. Weiterhin Creme und im Nachgeschmack Nuss. Das 3. Drittel wird ein wenig kräftiger. Toast und Kaffee kommen ganz leicht dazu.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Vegas Santiago D8 Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 25.03.2015. Gut Verarbeitet (Deckblatt etwas brüchig). Verhältnis Preis/Leistung optimal. Rauchdauer ca. 45 - 60 Minuten. Asche ist dunkelgrau und fest. Der Abbrand ist hervorragend. Der Kaltgeruch erinnert (ohne Quatsch!) an einen frischen Frühlingsmorgen. Im 1. Drittel war das Zugverhalten recht schwer. Kaffee, Erde und Leder standen deutlich im Vordergrund. Im Hintergrund war Nuss zu schmecken. Die gewisse kräftige Note schien sich noch zu steigern. Kein Pfeffer. Im 2. Drittel kommt etwas mehr Schärfe dazu, sowie auch Kaffee. Nussaroma geht ein wenig verloren. Im 3. Drittel kommt etwas mehr Schärfe dazu. Nussaroma kommt zurück. Aromen sind insgesamt noch vorhanden, allerdings schwerer. Insgesamt ist diese Zigarre sehr zu empfehlen. Sie ist sehr spannend und macht echt Spaß.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Villiger 1888 Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Einlagerung im Humidor am 25.03.2015 und geraucht am 11.05.2015 um 23.00 Uhr. Die Villiger 1888 riecht schon vorm anzünden wohlig, warm, schokoladig und leicht nussig. Der Rauch riecht nach Kaffee und Erde. Super Rauchvolumen. Die Verarbeitung ist top! Es waren 2-3 etwas größere Adern, super gleichmäßig gerollt und die Kappe kaum spürbar. Eine mittelkräftige Zigarre, die zu jeder Tageszeit rauchbar. Nach dem 1. Drittel nimmt sie eine super geschmackliche Entwicklung. Bei einer Rauchdauer von 50-60 Minuten ist die Robusto sehr zu empfehlen. Im 1. Drittel war das Zugverhalten recht schwer (besserte sich allerdings Ende 1. Drittel). Die Aromen reichen von Kaffee, wenig Leder, frische/nasse Erde, wenig Toast bis Schokolade. Während des Ziehens hat man eine angenehme Cremigkeit im Mund. Im 2. Drittel wird sie deutlich kräftiger. Besonders Holz ist zu schmecken, aber auch Creme und Schokolade. Beim Zug ein wenig fruchtig. zum 3. Drittel ist der Übergang sehr fließend. Weiterhin fruchtig, cremig und holzig. Zum Ende wird sie wieder kräftiger.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.