Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Yannicks Erster

123 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Royal Danish Cigars Special Blend Double Ligero Extra Strong
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Als Ligero-Liebhaber habe ich mich besonders auf diese Zigarre gefreut. Ich darf vorausschicken, dass ich nicht enttäuscht wurde, und diese Zigarre zu meinen neuen Ligero-Lieblingen zählen darf. Die Zigarre ist sauber verarbeitet. Der Zug ist für meinen Geschmack etwas zu leicht, er nimmt aber nach einigen Minuten etwas zu. Die Zigarre entwickelt etwas Schiefbrand, der korrigiert werden muss - keine gravierende Sache und möglicherweise dem hohen Anteil an Ligero-Tabaken geschuldet, der schlechter brennen soll. Das Rauchvolumen ist bombastisch. Die Zigarre wird bis zu den Fingerkuppen runtergeraucht und entwickelt dabei verschiedene geschmackliche Nuancen. Mich erinnerte sie vorallem an Zigarren wie Super Ligero von Rocky Patel oder auch an die Pistoff von Kristoff. Über den gesamten Rauchverlauf sehr würzig mit einer hohen Cremigkeit und Süsse. Röstige, würzige Aromen sind Programm ohne dabei Linear zu werden. Gegen Ende werden die Aromen zunehmend erdiger und ledriger. Die Zigarre ist nicht von schlechten Eltern und weist einen hohen Nikotingehalt auf. Aber: Langsam geraucht, wird sie nie zu einem Problem, sondern bleibt nur wahrer Genuss. Wie zu erwarten, ist diese Zigarre für Neulinge eher weniger geeignet, aber erschlagend wirkte Sie dennoch nie. Gerne wieder!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Alec Bradley Magic Toast Gordo

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Erstaunlich. Meine erste Alec Bradley seit längerer Zeit. Welch eine Offenbarung. Die Zigarre kommt perfekt verarbeitet daher und ist mit einer wie üblich sehr kunstvollen aber auch gediegenen Banderole geschmückt. Das Deckblatt ist dunkel wie Nacht und riecht süsslich, schokoladig. Die Brandannahme lässt keine Wünsche übrig, der Abbrand ist ebenfalls tadellos, das Rauchvolumen sehr üppig. Wenn es überhaupt etwas zu bemängeln gibt, dann ist es der Zugwiderstand, der im Rauchverlauf etwas gross wurde, mit etwas kneten des Kopfes aber behoben werden konnte und gegen Ende auch wieder perfekt wurde. Die Asche hielt locker 3 cm und war schneeweiss. Was an dieser Stelle noch gesagt werden muss: Die Magic Toast ist nicht von schlechten Eltern, weder geschmacklich, noch von der Stärke her. Die Zigarre startet sofort durch mit würzigen Aromen. Süssliche Espressoklänge mit dunkelster Edelbitterschokolade gleich zu Beginn. begleitet von ordentlicen Röstaromen. Die Zigarre bietet geschmacklich aus allen Sparten etwas. Zeitweise waren holzige oder dörrfruchtige Anklänge zu vernehmen. Vorallem in der ersten Hälfte waren für mein Empfinden auch reichlich pfeffrige Töne dabei, welche ich aber auch erwartet hatte und welche gut ins Gesamtbild passten. Ich darf für mich wieder einmal feststellen, dass der Markenname Alec Bradley hält, was er verspricht. Ich kann den Stick guten Gewissens weiterempfehlen und werde ihn mir gerne wieder mal in den Humidor legen. Für das Gebotene scheint mir der Preis auch definitiv angemessen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Kristoff Ligero Criollo Robusto

Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

War eine meiner ersten Zigarren überhaupt :) Damals wusste ich noch nicht, was Ligero bedeutet. War mir damals viel zu stark. Werde ich bei Gelegenheit wieder versuchen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Kristoff Vengeance Perfecto
verifizierter Kauf

Länge: 16.51Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Auf diese Kristoff habe ich mich sehr gefreut. Die Zigarre kommt herrlich verarbeitet daher. Ich gehe für gewöhnlich Zigarren mit spitzem Mundende aus dem Weg; diese hier hat mir auf dem Foto so gut gefallen, dass ich eine Ausnahme gemacht habe. Performance war, wie ich es von den meisten Kristoffs gewohnt bin, tadellos. Abbrand, Rauchvolumen, Zugwiderstand top. Die Zigarre kommt kräftig, aber nicht überwältigend, mit dunklen Kaffeenoten ergänzt durch Kakao daher. Die Süsse ist vorallem zu Beginn eher verhalten. Zeitweise waren Andeutungen von Bittermandel und Pfeffer zugegen. Mir hat die Zigarre ausserordentlich gut gemundet und bestätigt zumindest für mich den Sachverhalt, dass man bei Kristoff bedenkenlos zugreifen kann.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Paradiso by Ashton Papagayo XXL

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Zigarre hat mal wieder Favoritenpotential. Unglaublich, welche Argumente die auf den Tisch legt, dabei sind nicht mal alle restlos überzeugend, aber im Gesamtbild eine Wucht. Aber mal ganz von Vorne. Die Zigarre kommt mit der üblichen hübschen Paradiso Bauchbinde, welche ich persönlich sehr geschmackvoll finde und gut zu den dunkleren Deckblättern passt. Es gibt noch eine zweite Anilla für den Schriftzug XXL, welche gut zur ersten passt. Die Zigarre hat schon eine gewisse grösse und ist nahezu perfekt verarbeitet. Beim Kopfende befindet sich längs eine dickere Blattader, welche mich haptisch etwas stört, im Rauchverlauf aber keinerlei Auswirkungen zeigt. Brandannahme und Abbrand sind tadellos, die Asche bleibt 4 cm zementiert an der Zigarre kleben, womöglich noch mehr, aber ich mag Asche auf den Kleidern nicht so. Die Zigarre wurde angebohrt und trotz dem beeindruckenden Ringmass ist ein gewisses Mass an Zugwiderstand vorhanden. Perfekt. Geschmacklich ist das womöglich eine der komplexesten Zigarren die ich bislang geraucht habe überhaupt. Aus meiner Sicht waren zu Beginn eher röstige, ledrige und Erdige Aromen vorhanden, welche nach und nach durch fruchtige, süssliche Noten ergänzt wurden. Ab der Mitte kickte dann eine deutliche Bittere ein, welche mich alleine wahrscheinlich gestört hätte, aber hier fügte sie sich gut ins Gesamtbild ein und das Aromenspektrum dreht zu starkem Espresso und dunkelstem Kakao hin. Über die gesamte Rauchdauer war der Rauch cremig und mit einer feinen Süsslichkeit versehen. Eine herrliche Zigarre, welche zum Preis von 8.20 ein absolutes Schnäppchen ist. Irgendwo im letzten Drittel hatte ich das Gefühl, dass die Zigarre über ein, zwei Umdrehungen in Schen Nikotin verfügte. Ich blieb sitzen und diese Wirkung legte sich dann gegen Ende wieder. Die Zigarre bot mir wärend 2.5 Stunden erstmaliges Rauchvergnügen. Gerne wieder.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Anejo XO Oscuro Rothschild Masivo
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ich hatte nach der Cuaba Exclusivo noch ein wenig Zeit übrig und entschied mich für diese Balmoral Añejo Oscuro. Ich war etwas unsicher, ob diese Zigarre die vorangegangene Cuaba nachträglich zerstören würde. Die vorangegangenen Beurteilungen liessen wenig Gutes erhoffen. Die Zigarre kommt sehr gut verarbeitet daher, 2 schmucke Banderolen zieren die Zigarre. Die Zigarre wurde angebohrt. Zugwiderstand war gut, Rauchvolumen üppig und Abbrand kerzengerade. Soviel zu den Manieren. Geschmacklich bietet die Zigarre viele schöne süsslich cremige und würzige Kaffeearomen mit dunklem Kakao. Erde und Leder waren auch zu erahnen. Insgesamt blieb die Zigarre eher linear, was mich aber nicht störte, da sie mir soweit ganz gut gefiel. Zu keiner Zeit war die Zigarre bitter oder scharf. Sie wurde bis zu brennenden Fingerkuppen genossen. Ich würde auch diese Zigarre jederzeit wieder nachbestellen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Arturo Fuente Hemingway Maduro Best Seller (Perfecto)
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Performance dieser Zigarre lässt keine Wünsche offen. Die Verarbeitung ist tadellos. Es handelt sich um eine wunderschöne Form. Abbrand, Zugwiderstand und Rauchvolumen waren perfekt. Getrübt wurde dieser erste Eindruck nur dadurch, dass mir der Blend nicht sonderlich zusagte. Das kann aber auch an mir liegen, ich habe die Zigarre anlässlich einer Hochzeit nach drei Uhr morgens geraucht. Die Zigarre ist mittelkräftig und sehr würzig. Vornehmlich schmeckbar war stärkster, schwarzer Kaffee gepaart mit dunklem Kakao. Soweit also genau meine Welt. Leichte Süsse umgeben von ledrigen und erdigen Noten begleiten den Stick. Leider sonderte die Zigarre einiges an bitterem Kondensat ab. Auch hätte ich mir mehr Cremigkeit erhofft. Der Preis ist für die relativ kleine Zigarre hoch angesetzt. Dennoch würde ich ihr nochmals eine Chance geben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Leon Jimenes Double Maduro Ambassador
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Zigarre kommt in schönstem Bitterschokoladenbraun daher, wunderschön verarbeitet in dieser spektakulären Form. Das Deckblatt ist schön glatt und riecht leicht stallig, und dunkel schokoladig. Sie trägt 2 Anillas, beide zum dunklen Braun der Zigarre passend aber insgesamt nicht sehr hübsch. Die Zigarre wurde mit einem 6 mm Punch gebohrt und nicht geschnitten. Der Zug ist dennoch hervorragend. Die Zigarre legt auch gleich los mit einer cremigen Süsse mit intensivem Kakao. Im Rauchverlauf wird die Zigarre zeitweise pfeffrig/holzig und verfügt über ledrige Noten. Die Stärke der Zigarre nimmt im Rauchverlauf zu und war im Bauch durchaus spürbar, ohne erdrückend zu wirken. Diese Zigarre hat mir ausserordentlich gut gefallen und für den Preis von 6,30 werde ich sie mir bestimmt wieder gönnen. Klare Empfehlung



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Rocky Patel The Edge MADURO B52 (Gordito)
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Zur Verarbeitung kann man, wie bei den meisten Rocky Patels, wenig bemängeln. Zugwiderstand, Abbrand, Rauchvolumen, Haptik hervorragend. Die Zigarre legt gleich richtig los und bringt viel süsse Bitterschokolade und Kaffee. Zu Beginn ist zudem noch anständig viel Holz wahrzunehmen. Im Laufe des Rauchens zeigen sich schärfere Bitternoten (an der Grenze des Angenehmen) und Bittermandel. Die B52 hat mir aufgrund der Bitterkeit weniger zugesagt als die gewöhnliche Edge Maduro, weshalb ich der Toro den Vorrang geben würde. Sie dürfte für meinen Geschmack ausserdem cremiger sein.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Kafie 1901 Sumatra VI Sixty (6x60)
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ich habe dieser Zigarrenmarke bislang leider noch keine Aufmerksamkeit geschenkt. Im Rahmen meiner unstillbaren Neugier habe ich mir 3 Kafies mal geordert. Das Anbohren funktionierte nicht ganz problemlos. Das verwendete Deckblatt ist so hauchdünn, dass es am Kopfende eher einriss als sauber einschnitt. Das machte sich im weiteren Rauchverlauf noch bemerkbar. Die Brandannahme war problemlos, der Zugwiderstand leider zumindest zu Beginn deutlich zu tief. Der Abbrand musste im Rauchverlauf 3 mal korrigiert werden. Der Schiefbrand fiel sehr heftig aus. Wenig lobend muss ich auch festhalten, dass sich im Kopfbereich eine "weiche" Stelle befand. Dieser Spot führte dazu, dass die Zigarre mit der Zeit weicher und weicher wurde und das Deckblatt am Kopfende weiter aufriss. Zu guter Letzt muss leider ebenfalls negativ erwähnt werden, dass sich die Banderole kaum lösen liess. Mit ihren beiden Ausrundungen war auch vorbestimmt, dass die Banderole beim Versuch sie zu lösen reissen musste. Dummerweise riss das Deckblatt beim Versuch die Banderole zu lösen weiter ein (Kleber). Man kann sich ja jetzt fragen, weshalb man diese Zigarre denn kaufen sollte; ob es überhaupt einen Grund dafür gibt. Den gibt es. Diese Zigarre ist geschmacklich nicht von schlechten Eltern. Erde ist das Hauptprogramm flankiert von röstigen Kaffeenoten und süsslicher Creme. Manchmal scheint ein wenig Amaretto durch, welcher die Zigarre genussmässig in andere Sphären bringt. Herrlich und das relativ kräftig. Leider zog die Zigarre gegen Ende aufgrund der Deckblattrisse immer mehr Falschluft, weshalb die Zigarre 4 cm vor Ende grundsätzlich zufrieden abgelegt wurde. Die Zigarre hat meine volle Aufmerksamkeit beansprucht. Sie war jedoch dermassen lecker, dass ich Ihr trotz deutlicher Performancelücken noch einen weiteren Versuch zugestehen werde und empfehle sie somit bedingt weiter.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

La Flor Dominicana Capitulo II Chisel Maduro

Länge: 16.51Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Chisel ist das englische Wort für Meissel. Der Name nimmt bezug auf die meisselartig ausgebildete Kopfende, welches im Rauchverlauf als sehr angenehm empfand. Zugwiderstand war über die gesamte Rauchzeit hervorrangend. Die Zigarre verfügte über eine dicke Blattader, welche sich beim Abbrand dann unliebsam bemerkbar machte. Ich hatte mit permanentem und nachhaltig starkem Schiefbrand zu kämpfen, welches das Rauchvergnügen etwas trübte. Die Banderole ist einfach und nicht besonders hübsch, was sich aber meinerseits nie auf die Bewertung der Zigarre auswirkt. Die Zigarre verfügt über ordentlich Kraft sowohl in Sachen Nikotin als auch geschmacklich. Über den gesamten Rauchverlauf waren ordentlich Pfeffer, Erde und Holz vorhanden. Es waren aber gleichzeitig abwechselnd andere Nuancen erschmeckbar, etwa: Dörrfrüchte, cremige Süsse, Kaffee, Leder, und nussige Noten bis Bittermandelaromen. Preislich finde ich die Zigarre eher hoch angesetzt, sie bringt aber auch Einiges an Aromen mit.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Joya de Nicaragua Antaño 1970 Consul
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Zigarre kommt sehr gut verarbeitet daher und hat auch während dem Genuss stets gute Manieren. Die Banderole ist einfach aber stilvoll gehalten, Abbrand, Zugwiderstand und Rauchvolumen sind hervorragend. Geschmacklich geht diese Zigarre sofort los. Zu Beginn sind es eher derbe und stark pfefferlastige Aromen, welche mit der Zeit angenehmer werden und nussig, röstig, leicht süsslich und erdig-holzige Noten annehmen. Aus meiner Sicht ist dies keine Zigarre für den Anfänger, da sie geschmacklich schon Einiges fordert. Ich würde sie wieder geniessen, insbesondere finde ich den Preis doch sehr angemessen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Oliva Serie V Double Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Auch diese Zigarre hat sich wieder als Glücksgriff erwiesen. Die Zigarre kommt perfekt verarbeitet daher und duftet kalt herrlich nach Kaffee und Schokolade. Zugwiderstand, Abbrand und Rauchvolumen waren stets vorbildlich. Schiefbrand oder Ausgehen waren nie ein Thema. Die Asche hält sich ca. 4 cm und ist schneeweiss. Geschmacklich bringt die Zigarre vorallem Kaffee, die anfänglich erhofften Kakaonoten blieben aus, dafür hat mein Exemplar nicht mit Pfeffer gespart. Noch vor einem Jahr hätte ich die Zigarre nach dem ersten Drittel weg gelegt. Mit meiner Entscheidung, bewusst über die Kubanische Zigarrenwelt hinauszublicken sind mir vorallem geschmacklich anspruchsvolle nicaraguanische Zigarren wie diese hier ans Herz gewachsen. Die Zigarre war einigermassen kräftig. Ich würde Sie mir insbesondere zu dem Preis sofort wieder anschaffen. Wenn doch nur die Welt aller noch zu testenden Zigarren nicht so immens gross wäre...:-)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Perdomo Reserve Anniversary Noir Epicure

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sehr sauber verarbeitet. Fest gerollt, gab auf Druck kaum nach. Kaltgeruch stark schokoladig, ganz leicht stallig, macht Lust auf mehr. Kaltzug noch mehr Bitterschokolade aber starker Zugwiderstand. Grösser nachgebohrt: 11mm, hat aber nicht viel gebracht. Brandannahme war optimal, Abbrand kerzengerade bis zum Schluss. Zigarre bleibt eher linear: viel Schokolade und Kaffee, bisweilen recht erdig und immer leicht süss. Leider nahm der Zugwiderstand erst auf den letzten 2-3 cm ab. Abgesehen davon, eine ausserordentlich gute Zigarre, die sicherlich nachgekauft wird. Die Zigarre war gelegentlich etwas scharf, aber nie zu viel. Ich würde sie als mittelstark plus einstufen. 2. Verkostung aus demselben Kauf ein halbes Jahr später: die Zigarre benimmt sich tadellos. Zug perfekt, Verarbeitung wir gewohnt von Perdomo ebenfalls. Abbrand wieder kerzengerade. Dieses Mal kann mir die Zigarre deutlich weniger süß vor und eine Spur von Pfeffer war stets präsent aber nie aufdringlich. Gegen Ende wird sie kräftiger ohne dabei scharf zu werden.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Balmoral Aged 3 Years Coronitas

Länge: 10.16Durchmesser: 1.39 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Die kleine Dame lag meiner letzten Bestellung bei CW bei. Besten Dank. Ich dachte mal schnell, ich rauch die als Vorspeise... Aber die kleine hatte es dennoch in sich. Reichte über eine gesamte Fernsehserie hinweg und begleitete mich mich mit süsslichem Holz, einer gehörigen Portion Pfeffer, Röstaromen und Erde. Ich war der Ansicht, dass sie eine ordentliche Stärke besass. Dies ist nun die zweite Balmoral die ich probiert habe und ich denke, es wird nicht dabei bleiben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein


Barrel-Aged Zigarren
×